Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 82

Thema: Zwei Verrückte in Kanadas Osten

  1. #1
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.116

    Zwei Verrückte in Kanadas Osten

    Wie alles begann:

    Letztes Jahr im April waren wir 6 Tage in New York, für Mai 2015 sind 3 Wochen Florida geplant und deshalb sollten im September in unserem zweiwöchigen Urlaub endlich einige Arbeiten am Haus erledigen werden. Anschließend, quasi als Belohnung, wollten wir uns vielleicht noch eine kleine Tour z.B. nach Paris gönnen.
    So der Plan bis Samstagmorgen....
    Wir standen so in der Garage, überlegten wie wir mehr Stauraum schaffen könnten und so richtig nach Urlaub fühlte sich das nicht an. Um ehrlich zu sein waren wir auch nicht gerade voller Tatendrang und dann mussten wir auch noch feststellen, dass die Idee mit der Zwischendecke nicht praktikabel war. Hierhin und dorthin schweifte die Diskussion ab und landete dann bei Alternativen ( nein, nicht für den Umbau sonder zum Umbau) Viel Überzeugungskraft braucht Roland nicht aufzubringen, um mich für die einzige vernünftige Aktivität „richtiger Urlaub“ zu gewinnen. Doch „richtig“ heißt für Roland immer weit weg...... Meine Vorschläge (Paris, Barcelona, Rom, Istanbul) waren für Roland eher etwas für ein verlängertes Wochenende und da wir keine gültige ESTA mehr hatten fiel USA als Ziel aus. Aber Toronto, das wollte er mir dringend noch zeigen....ich glaub wir sind verrückt ..... Allerdings brauchte es doch noch bis Sonntagnachmittag (und die Mithilfe meiner Mutter) bis ich diese spinnerte Idee umgesetzt und Flüge DUS-AMS-YYZ und retour gebucht hatte.
    Wir müssen verrückt sein.....Sonntag buchen Mittwoch fliegen...nach Kanada!!!!!
    Während ich mich ein wenig mit Haushalt und Wäsche beschäftigte, fing ausnahmsweise diesmal Roland mit der Urlaubsplanung an. Sehr ungewohnt und angenehm für mich, richtig entspannend. :
    Dank Forum und einiger Unterlagen unserer Planung von 2011 (USA Nordost) waren die Eckdaten für die Reise schnell festgelegt und die ersten drei Hotels gebucht. Den Ablauf der zweiten Hälfte wollten wir dann erst in Montreal entscheiden, denn diesmal war das Motto „Treiben lassen“. Nur die Sitzplatzreservierung wollte ich nicht dem Zufall überlassen, bin dann doch Dienstagmorgen um 6:00 Uhr für den Online Check In aufgestanden und siehe da, es waren für uns tatsächlich automatisch Plätze nebeneinander und am Fenster belegt worden :-). Alles richtig relaxt. Ganz entgegen meiner normalen Gewohnheit war 12 Stunden vor Abflug der Koffer noch nicht gepackt, geht doch auch!
    (Merken für die nächste Reise!)

    Genug der Vorrede, es geht los:

    Mittwoch, 10.9.2014



    In dieser kleinen Maschine geht es um 12:45 mit 50 Minuten Verspätung nach Amsterdam, wo wir uns einen entspannenden 4,5 stündigen (na ja, jetzt nur noch 4 stündigen) Aufenthalt gönnen.

    ...und Vögel beobachten



    Komischerweise wird schon 2,5 Stunden vor dem Abflug zum Gate gerufen, wo sich eine lange Schlange gebildet hat.





    Hier in Amsterdam ist der Sicherheitscheck für die Transatlantikflüge direkt am Gate, aber warum jetzt schon anstellen? Wir setzen uns gemütlich hin und warten bis das Ende der Schlange bei uns ankommt.
    Damit geht es gleich nach Toronto



    Leider wird es dann auf einmal etwas hektisch, da sich die Abflugzeit nähert und der junge Mann vor uns ein wenig unkoordiniert mit all seinen Utensilien ist. Hinter mir höre ich meinen Mann auf einmal laut „Stopp!“ rufen und sehe nur noch, wie unser neues Notebook ohne Hülle einen Abgang vom Band macht . Ein Schnellcheck ergibt aber zum Glück, dass oh Wunder keinerlei Schaden an dem Lap entstanden ist!!! Schnell alles zusammengepackt und ab in die Maschine. Kaum haben wir unsere großzügigen Plätze eingenommen, rollen wir auch schon zum Start. Der Service an Bord ist einfach klasse, das Entertainmentsystem ebenso und das Essen von Präsentation und Qualität das beste der bisherigen Flüge (Chicken in Senfsoße, knackiger Salat, als Nachtisch geniale Creme auf Knusperboden garniert mit Miniwindbeuteln, Eiscreme als „Kinosnack“ zwischendurch). KLM ist eine echte Alternative.



    Nach zwei Ehrenrunden wegen „heavy rain“ landen wir pünktlich um 20:15 Uhr in Toronto. Nach etwas Sucherei und dank der Hilfe eines sehr freundlichen Kanadiers ( alle HIMYM-Vorurteile werden bestätigt ) finden wir das richtige Kofferband und unser Koffer ist auch schon da. Schnell noch am Automaten kostenfrei Geld getauscht und rüber ins Parkhaus zum Alamo-Schalter. Die üblichen Versuche uns Versicherungen zu verkaufen und irgendwas von „gebuchte Klasse nicht da, nur Midsize … keine Choiceline“….Roland muss mich beruhigen und wir schauen erst einmal, was es so gibt. Wir landen bei einem äußerst netten ( s.o )Nationalmitarbeiter der uns verschiedene sehr schöne SUV zeigt und entscheiden uns für einen Mitsubishi Outlander, der erst 1680 km gelaufen hat. Alles super!



    Ohne Probleme finden wir unser Hotel, genießen noch kurz den Ausblick und um 23:30 Uhr ist Bettruhe.





  2. #2
    zu Lande und in der Luft Avatar von Timo
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Chilliwack, BC (EXIT 119)
    Beiträge
    166
    Bin dabei und zwar auf dem Jump Seat.....
    Timo

  3. #3
    Cheeseburger in Paradise Avatar von Chris
    Registriert seit
    26.12.12
    Beiträge
    585
    Zitat Zitat von pietja Beitrag anzeigen
    Während ich mich ein wenig mit Haushalt und Wäsche beschäftigte, ... , richtig entspannend. :
    ööhm ...

  4. #4
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    5.577
    Ich springe noch schnell zu und lass mich mittreiben. ...

    sent by smartphone with tapatalk
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)



    "Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)






  5. #5
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    6.102
    Ich bin mit an Bord... allerdings ist die vor diesem Bericht stehende Schlange nun schon einen Kilometer lang...

    Aber ich werde alle aufholen
    Viele Grüße Simone





  6. #6
    Kanadier Avatar von Kali
    Registriert seit
    11.12.12
    Ort
    Kurz vor Holland
    Beiträge
    6.808
    Hallo Petra,
    Kanada ohne mich, geht ja gar nicht.
    Bin natürlich auch dabei. Muß schon sagen die Bordverpflegung war doch mal ne Ansage an andere Airlines.
    Gruß Kali

    2001 2007 2012 2017


  7. #7
    USA-süchtig Avatar von Keilusa
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    im Ländle
    Beiträge
    3.505
    Bin auch gleich aufgesprungen!
    Tolle spontane Idee,euer Urlaub!
    So was gefällt mir!
    KLM hat uns auch schon mal mit sehr gutem Essen überrascht!
    Grüßle Christiane








    Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt,
    mach dir Limonade draus!

  8. #8
    Slot Canyon Addict Avatar von Ilona
    Registriert seit
    25.06.14
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    2.291
    Ich spring selbstverständlich auch mit auf .
    Liebe Grüße

    Ilona

    "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


  9. #9
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.116
    Schön, dass Ihr alle dabei seit....Es wird allerdigs nur sehr langsam vorangehen. Vor Dienstag geht es nicht weiter

    Deshalb etwas Verpflegung

  10. #10
    Las Vegas for ever
    Registriert seit
    30.12.12
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    4.224
    Hi Petra, ich fahre natürlich auch mit. Gutes Essen im Flugzeug hätte ich auch gerne, obwohl bei BA das Chicken auch gut war.
    Heute war in LV ein Regentag.
    LG
    Renate

  11. #11
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.116
    Donnerstag, 11.9.2014

    Um 4:00 Uhr werden wir wach,.....aber nicht vom Jetlag, sondern weil das Handy ein „Ping“ von sich gibt und als dann um 4:15 Uhr noch ein Anruf reinkommt, dösen wir nur noch ein wenig und sind um 6:50 Uhr am Frühstücksraum. Für $12 per Person dürfen wir uns am umfangreichen Buffet bedienen. Ein wenig störend sind allerdings die Fruchtfliegen am Getränkeautomat, die uns leider auch an unseren Frühstückstisch folgen.
    Noch ein Blick aus dem Fenster







    Unser Hotel, das BW Primrose ist ziemlich zentral gelegen und wir machen uns gegen 8:30 am zu Fuß auf den Weg zur nächsten Metro-Station (College).





    In diesem Laden kann man alles Waren lose kaufen: die verschiedensten Sorten Mehl, Zucker, Nudeln, Reis Süßwaren, Cerealien…….





    Wir besorgen uns ein Tagesticket für den TTC und starten unsere Eroberungstour an der Haltestelle Queenspark – Universität – eine wirklich interessante Mischung aus alt und neu.

    Seit gewarnt, es folgt eine Bilderflut, denn die Stadt hat mich in ihren Bann gezogen.



    Polizeimuseum









    Natürlich sind auch diese Artgenossen wieder dabei.





    Morgens um halb zehn ist hier noch nicht wirklich viel los (In Kanada gehen die Uhren etwas anders, wie wir noch einige Male feststellen)


    Parlament von Ontario





    Dieses Denkmal hat uns sehr beeindruckt, in den Stein geätzte Kriegsfotos









    Wir verlassen den Bereich der Universität an der Spadina Avenue und treffen wieder auf andere Architektur.





    China Town streifen wir auch, aber irgendwie springt der Funke nicht über.....







    Die Füße tun schon ein wenig weh (dabei ist es erst 10:45 am), also steigen wir in die Tram und fahren Richtung Waterfront, CN-Tower und Roger Center








    Hier wird kräftig gebaut




    Wir schauen uns den CN-Tower erst einmal von unten an, denn das Wetter gefällt uns heute nicht so. Wir beschließen, den ersehnten „Aufstieg“ auf den Tag vor der Abreise zu verschieben.



    Schnell ein Selfie gemacht um es beim nächsten freien WLAN an Rolands Chef zu schicken, denn er ist mit der Grund, dass wir jetzt hier stehen. Vor einigen Jahren während einer Dienstreise, wollte er nicht hoch auf den Turm und so blieb Roland auch unten und der Tower auf seiner to do Liste.

    Roundhouse Park mit Railway Museum











    Das einzige alte Gebäude mitten in den neuen Hochhäusern



    Etwas Kunst muss auch sein



    Auf der Suche nach einem Starbucks sprechen wir einen Sicherheitsbeamten an und unterhalten uns eine ganze Weile mit ihm: Er war in der Nähe von Stuttgart aufgewachsen und will am liebsten wieder dorthin zurück......

    Bei uns ist jetzt dringend eine ausgiebige Pause angesagt, nicht nur weil es anfängt zu nieseln…
    Latte Macchiato und Teilchen….







    ...Fortsetzung folgt

  12. #12
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.116
    ...Fortsetzung

    Anschließend machen wir frisch gestärkt einen Abstecher zur Waterfront


    Nobel, mit Terrassen





    Das Gebäude erinnert mich an das Burj Al Arab….und natürlich überall der Union Jack



    Wieder dieser Kontrast zwischen alt und modern



    Wir nehmen dann die Tram zum St. James Park, versorgen Roland mit Nahrung im Lawrence Market und begutachten die „Old Town“.








    St. James Park









    Auf diese Art queren hier häufig die Squirrels die Straßen









    Dann geht es zurück zu Eaton Center, Trinity Church und den City Halls



    Trinity Church






    Neue City Hall ( will auch bei mehrmaligen fotografieren nicht „schön“ werden, purer Beton)







    Alte City Hall



    (Holz)Gänse im Eaton Center (4 pm)



    und ausgiebig, aber erfolglos nach einer Navihalterung gesucht. Aber dann war es genug und wir sind zurück ins Hotel.
    Nach kurzer Pause starten wir erneut mit Tram und Bus, diesmal Richtung Distillery District







    Eine tolle Idee, leider hatten wir kein Schloss dabei……Grund wieder zu kommen



    In der Mill St Brewery essen wir echt leckeres Pulled Pork und trinken ein dort gebrautes Bier (ich natürlich ein Alt) auf Kalis Wohl.









    Die öffentlichen Verkehrsmittel in Toronto sind wirklich gut und bringen uns nach dem Essen wieder gut und schnell ins Hotel...zum Glück, denn wir sind rechtschaffen müde.

    Übrigens hat es nicht sehr lange gedauert bis Rolands Chef anrief und nur meinte....“ Das ist doch Toronto!“ hat es aber nicht weitererzählt und keiner hat Roland bei seinen „Arbeiten am Haus“ stören wollen (O-Ton)

  13. #13
    Slot Canyon Addict Avatar von Ilona
    Registriert seit
    25.06.14
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    2.291
    Übrigens hat es nicht sehr lange gedauert bis Rolands Chef anrief und nur meinte....“ Das ist doch Toronto!“ hat es aber nicht weitererzählt und keiner hat Roland bei seinen „Arbeiten am Haus“ stören wollen (O-Ton)
    Das war aber nett vom Chef, dass er nicht gepetzt hat .

    Tolle Eindrücke von Toronto, Petra . Übrigens: Dazwischen hat es einige Bilder nicht übertragen, da steht nur der Link. Wenn schon, dann wollen wir doch alles sehen .
    Liebe Grüße

    Ilona

    "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


  14. #14
    Kanadier Avatar von Kali
    Registriert seit
    11.12.12
    Ort
    Kurz vor Holland
    Beiträge
    6.808
    Hallo Petra,
    und trinken ein dort gebrautes Bier (ich natürlich ein Alt) auf Kalis Wohl.
    da hätte ich doch gerne mit euch angestoßen.
    Gruß Kali

    2001 2007 2012 2017


  15. #15
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.116

    AW: Zwei Verrückte in Kanadas Osten

    Sind jetzt alle Bilder zu sehen?

    gesendet via Tapatalk

  16. #16
    Slot Canyon Addict Avatar von Ilona
    Registriert seit
    25.06.14
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    2.291
    Zitat Zitat von pietja Beitrag anzeigen
    Sind jetzt alle Bilder zu sehen?
    Yes .
    Liebe Grüße

    Ilona

    "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


  17. #17
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    5.577
    Also ich muss sagen, Toronto ist wirklich ein nettes Örtchen. Mal sehen, wie es weitergeht....
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)



    "Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)






  18. #18
    Utah-Fan Avatar von Falko
    Registriert seit
    11.12.12
    Ort
    Lausitzer Seenland
    Beiträge
    1.720
    Hi Pietja,

    bin gleich mal mit zugestiegen. Schließlich steht Kanada als nächstes bei uns auf der Planung.
    Gruß
    Falko

    ... we love the red rock country...



    neu: Falko und Iris auf Reisen.eu





  19. #19
    New Yorkerin Avatar von usamelly13
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Cologne
    Beiträge
    514
    Schöne Fotos von Toronto.weckt Erinnerungen.

    War auch schon zweimal da, aber so richtig hat mich die Stadt nicht in ihren Bann gezogen

    Übrigens, die City Hall sieht aus wie ein Auge, wenn man sie von oben sieht. Das sieht ganz cool aus.

    Freu mich auf mehr.

    LG melly
    ...Träume nicht Dein Leben sondern lebe Deinen Traum...





  20. #20
    Swiss Lady Avatar von Rumba
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Schöftland/Schweiz
    Beiträge
    1.930
    Hallo Petra......

    selbstverständlich bin ich auch dabei

    Toronto...... ich war auch schon 2x dort und konnte auch nach dem zweiten mal nicht warm werden mit der Stadt. Mir haben Montreal, Ottawa und Quebec viel, viel besser gefallen. Ich kann heute noch nicht verstehen, dass man Toronto auch oft mit New York vergleicht.

    Aber jeder nach seinem Gusto

    Ich werde auf jeden Fall eure Reise weiter begleiten.

    Viele Grüsse
    Monique

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •