Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 182

Thema: West-Kanada Nationalpark Runde

  1. #141
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.380
    Zitat Zitat von Kali Beitrag anzeigen
    Hallo Petra,
    hab jetzt auch den Anschluß wieder hergestellt.
    Ja so eine Whale Watching Tour kann man nicht richtig beschreiben , die muß man erlebt haben.
    Bei unserer letzten Tour war auch erst viel "Geschnabbel" an Bord,
    doch als die ersten Wale gesichtet wurden und wir sehr nahe dran waren war es fast "mucksmäuschenstill".
    Hi Kali,

    schön dass Du wieder aufgeholt hast.

    Das Gefühl beim Beobachten der Wale hat sich tief eingebrannt und es ist toll, dass es Euch auch so ergangen ist.

  2. #142
    hat schon von Amerika gehört
    Registriert seit
    01.11.16
    Beiträge
    6

    West-Kanada Nationalpark Runde

    Ich steig auch mal ein, Fahrersitz wird sonst kalt


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  3. #143
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    872
    Zitat Zitat von NurDerFahrer Beitrag anzeigen
    Ich steig auch mal ein, Fahrersitz wird sonst kalt


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  4. #144
    Slot Canyon Addict Avatar von Ilona
    Registriert seit
    25.06.14
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    2.376
    Zitat Zitat von NurDerFahrer Beitrag anzeigen
    Ich steig auch mal ein, Fahrersitz wird sonst kalt
    So ist's recht , wenn sich der Fahrer auch mal zu Wort meldet .
    Liebe Grüße

    Ilona

    "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


  5. #145
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.380
    Mi 27.09.2017

    Heute gab es wieder ein leckeres Frühstück aufs Zimmer: frische Waffel mit Blaubeeren, Bananen und Speck. Gerne hätten wir uns danach *noch ein wenig in Ucluelet umgeschaut, aber für mehr als ein paar Fotos hatten wir nicht Zeit.







    Die Strecke nach Victoria benötigt schon den ganzen Tag, Start bei uns 9:15 am. Auf dem Hinweg war uns der Kennedy Lake aufgefallen und so legten wir nun einen kleinen Fotostopp ein.







    Auch dieses Mal war eine Einkehr im Visitor Center Port Albani angesagt......und ein intensiver Blick auf die umstehenden Totems geworfen. (11 am)







    Am Weg lag im Mac Millan PP der Cathedral Grove mit seinen riesigen uralten Rotzedern und Douglas-Tannen. An beiden Seiten der Straße führt jeweils ein Loop durch das Dickicht und es war nicht ganz so einfach einen Parkplatz zu ergattern. Die Menschenmengen verloren sich zum Glück recht gut und wir genossen die phantastische (im doppelten Sinn) Natur: wie ich später gelesen habe bildete dieser Urwald die Kulisse für Jurassic Park 2.









    Suchbild, Wo ist Roland?







    Der größte Baum in diesem Park ist eine 76 m hohe Douglas-Tanne (20 m höher al der schiefe Turm von Pisa) mit 9 m Umfang. Diese Baum war schon über300 Jahre alt, als Christopher Columbus nach Nordamerika kam.





    Nach etwa 45 Minuten in der vergessenen Welt fuhren wir gegen 12:15 (Zeiten heute angegeben, damit der gneigte Leser bei eigener Planung die Strecke besser einschätzen kann....Blinzel zu den Sprotten) das kurze Stück weiter zum Little Qualicum Falls Park, wir hatten lange keinen Wasserfall mehr. Hier liefen wir in aller Ruhe am Wasser entlang









    beobachteten ein paar Enten







    und waren nach etwa 1 1/4 Stunde wieder am Auto. Ein wenig quirriger ging es bei unserem nächsten Stopp zu: Combs Village Center mit seinen "Goats on a Roof"






  6. #146
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    872
    War Ziegenpeter auch da?

    Gute Tarnung von Roland! Aber ich hab ihn gefunden...

    Toller Tag mit tollem Wetter. Geht aber noch weiter?

  7. #147
    USA-süchtig Avatar von Keilusa
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    im Ländle
    Beiträge
    3.707
    Ein wunderschöner Tag! Und tolle Bilder!
    Die Ecke gefällt mir richtig gut!

    Grüßle Christiane










    Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt,
    mach dir Limonade draus!

  8. #148
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.380
    Zitat Zitat von man-of-aran Beitrag anzeigen
    War Ziegenpeter auch da?

    Nur Petra....

    Zitat Zitat von man-of-aran Beitrag anzeigen
    Toller Tag mit tollem Wetter. Geht aber noch weiter?
    Die Reise geht noch ein paar Tage weiter.....

  9. #149
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.380
    Zitat Zitat von Keilusa Beitrag anzeigen
    Ein wunderschöner Tag! Und tolle Bilder!
    Die Ecke gefällt mir richtig gut!

    Grüßle Christiane
    Vancouver Island hat uns auch super gefallen, nur hatten wir viel zu wenig Zeit.

  10. #150
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    872
    Zitat Zitat von pietja Beitrag anzeigen
    Nur Petra....



    Die Reise geht noch ein paar Tage weiter.....
    Ich meinte eigentlich den Tag, nicht die Reise

  11. #151
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.380

    AW: West-Kanada Nationalpark Runde

    Zitat Zitat von man-of-aran Beitrag anzeigen
    Ich meinte eigentlich den Tag, nicht die Reise
    Oh.....sehe ich erst jetzt, dass der restliche Tag, den ich wegen der Anzahl der Bilder getrennt gepostet habe, anscheinend nicht gespeichert wurde.
    Kopiere ich heute Nachmittag nochmals.

    LG Pietja

    gesendet aus Tapatalk

  12. #152
    Swiss Lady Avatar von Rumba
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Schöftland/Schweiz
    Beiträge
    1.994
    Hallo Petra.....

    sooo da bin ich doch jetzt auch hinter her gereist. Soooooooo schöne Bilder, auch wenn das Wetter euch nicht immer hold war. Die Bungee Jump Brücke ist auch beeindruckend. Ich würde mich das ja nieeeee runter getrauen.

    Whistler hat uns damals auch sehr gut gefallen. Ein schönes Örtchen wo es sich gut leben und flanieren lässt.

    Die Bilder von der Küste sind der absoltue Börner. Und das Whalewatching war ja ein voller Erfolg. Wir haben damals auf Cape Code eine Wal-Tour gemacht und anschliessend noch unseren Chris dort am Strand getroffen.....Auch schon wieder 7 Jahre her.

    Die Landschaft in Canada ist wirklich faszinierend.....obwohl, mich auch auf unserer Tour viel an die Schweiz erinnert hat.

    Viele Grüsse
    Monique

  13. #153
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.380
    hier geht's jetzt weiter......war in den Weiten des Netzes verschwunden....

    Es war schon 14:30 Uhr als wir on the road again waren und endlich auch mal etwas schneller fahren durften.,



    jedenfalls für ein kleines Stück. Es brauchte noch fast 2 weitere Stunden bis wir in Chimanius ankamen.





    Dieser kleine Ort wurde von seinen Bewohnern mit einer ganzen Anzahl von Murrals aufgepeppt. Viele davión wirkten auf mich etwas wie die Bilder, des Arbeiter und Bauernstaats, wie ich sie in den 80ern in Moskau gesehen hatte.....











    Lustig war dieses Schild vor einem Barber Shop, direkt neben einem Christmas Store....







    Ein paar Kilometer weiter erreichten wir Duncan. Hier lockten uns die fielen in der Stadt verteilten Totems.

















    Ein wenig entsetzt waren wir allerdings über die Öffnungszeiten der Geschäfte:





    Selbst die öffentliche Toilette war schon geschlossen, als Roland ihr um 17:05 Uhr einen Besuch abstatten wollte

    Die restliche Strecke bis Victoria fuhren wir dann über den Highway 1 ohne Pause, aber mit vielen roten Ampeln und so zogen sich die verbleibenden Kilometer doch arg. Um 18:30 Uhr kamen wir schließlich am Hotel an. Statt des gebuchten Zimmers mit 2 Queen/Double Beds bekamen wir eine riesige Ecksuite mit großem Kingsize Bed, Sitzecke, Essecke, Küchenzeile und etwas Blick auf den Hafen.

    Der große Hunger trieb uns wieder zur Old Spagetti Factory, die wunderbar zu Fuß vom Hotel aus zu erreichen war.
    Hier noch ein paar Bilder vom Verdauungsspaziergang danach.

    British Columbia Parliament Building













    Dieses Gebäude gehört zu unserem Hotel.




    Gefahrene km: 314
    Schrittzahl: 14550
    Übernachtung: Victoria, Huntington Manor , 2 Nächte, im Paket mit Fähre gebucht
    CAD 350 (240 €) inkl. Frühstück und Tiefgaragenstellplatz


  14. #154
    Swiss Lady Avatar von Rumba
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Schöftland/Schweiz
    Beiträge
    1.994
    Schööööön liebe Petra.....Victoria hat uns auch sehr gut gefallen. Das Parlamentsgebäude haben wir aber nur bei Tageslicht gesehen. War aber auch so beeindruckend.

    So Örtchen wie Duncan finde ich immer total schön. So autentisch. Aber die Öffnugszeiten sind ja unterirdisch.....

    Bin auf die letzten Tage gespannt.....

    Viele Grüsse
    Monique

  15. #155
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.380
    Zitat Zitat von Rumba Beitrag anzeigen
    Schööööön liebe Petra.....Victoria hat uns auch sehr gut gefallen. Das Parlamentsgebäude haben wir aber nur bei Tageslicht gesehen. War aber auch so beeindruckend.

    So Örtchen wie Duncan finde ich immer total schön. So autentisch. Aber die Öffnugszeiten sind ja unterirdisch.....

    Bin auf die letzten Tage gespannt.....

    Viele Grüsse
    Monique
    Hallo Monique,

    Victoria ist ein wirklich schönes Städtchen und ich hätte gerne mehr Zeit gehabt.

    Gleich geht's weiter

  16. #156
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.380
    Vorab noch ein Foto vom gestrigen Nachmittag, dass den Blick aus unserem Hotelzimmer zeigt, mit einem kleinen Stück vom Hafen im Hintergrund.





    Do 28.09.2017


    Das Frühstück im Hotel erfüllte nicht so ganz unsere Erwartungen.....Es war recht laut und hallig im Frühstücksraum und die Bedienung wuselte etwas hektisch durch den Raum. Man konnte wählen, wie man sein Ein zubereitet haben wollte und bekam dann Ei, Toast, Bratkartoffeln, Butter, Speck/Schinken serviert. Dazu gab es Kaffee und Saft. Nur leider wirkte es irgendwie lieblos auf den Teller geklatscht und das Rührei war geschmacklos. Bei dem Ambiente des Hotels fiel das schon extrem negativ auf, aber wir wurden zumindest satt.
    Die Whale Watching Tour in Ucluelet war einfach phantastisch gewesen, wahrscheinlich vom Feeling her nicht zu toppen, aber wir entschieden uns trotzdem eine weitere Tour zu unternehmen. Ob das eine gute Idee war? Aber wir wollten so gerne Orcas sehen. Diesmal fuhren wir jedoch mit einem größeren Boot, einem Katamaran. Die Tour um 15 Uhr wurde für uns direkt vom Hotel bei Eagle Wing gebucht und so konnten wir uns auf Stadterkundung begeben.

    Das Wetter war toll und wir liefen zum Inner Harbour, wo sich uns der Blick auf eine kunterbunte Mischung aus Kodiaks, Wasserflugzeugen, verschieden großen Schiffen und H2O-Taxis bot.





    Ein "laufender" Baum





    Fasziniert beobachteten wir die Beladung einer Autofähre von der Seite. Meine Güte, war das eine Rangiererei. Wir kamen mit einem Paar ins Gespräch, die ebenso erstaunt über die Bauart der Fähre waren wie wir. Als ich dann feststelle, dass die Fähre wohl nach USA fuhr kam aber ein verstehendes "ach, Amerikaner halt" und uns war klar, wir sprachen mit Kanadiern.



    Zwei weiße Kutschen, die vordere gefällt mir besser



    Wir schlenderten weiter Richtung China Town











    und zum Centennial Square



    Monstermäßige Einladung, der wir aber nicht folgten




    sondern die Government Street entlang bummelten. Als Roland dort im Schatten vor einem Andenkenladen auf mich wartete wurde er doch glatt angesprochen und gefragt, ob er Amerikaner sei....Was will uns das nur sagen? Wir werden es wohl nie erfahren, Roland war so perplex, dass er nicht nachgehakt hat.





    Ein kleiner Schlenker zum Bastion Square



    Tulip sculpture, Commerce Canoe





    und wieder zurück zur Government Street







    Empress Hotel



    British Columbia Legislature bei Tag





    Das musste für einen ersten Eindruck reichen. Das Städtchen gefällt mir echt gut und hätte eigentlich mehr Zeit verdient, aber wie gesagt....erster Eindruck, vielleicht mal mehr?
    Nach einem kurzen Zwischenstopp im Hotel, um unseren Rucksack mit warmer Kleidung zu holen, machten wir uns auf den Weg zum Fisherman's Wharf Park mit seinen hübschen Hausbooten und nett gemachten "Freßbuden". Eine wirklich tolle Stimmung herrschte hier bei dem schönen Wetter.



    Dieses Schild hat es Roland besonders angetan...



    Von einer Bank etwas oberhalb beobachteten wir das Treiben auf dem Wasser: Flugzeuge landen, Fähren kommen, Wassertaxis kreuzen, Whale Watching Boote ....und alles parallel, einfach Klasse, wie ein Wimmelbild



  17. #157
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.380
    Zum Glück ist da auch der Katamaran drauf mit dem wir nach einer kurzen Sicherheitseinweisung eines der Skipper von Eagle Wings die Fahrt starteten (ich habe glatt vergessen den Katamaran zu fotografieren)



    Das Wasser ist extrem ruhig,



    aber bald wird es etwas frisch und wir verziehen uns in den bequemen Sitzbereich unter Deck.
    Lange hält es uns da aber nicht und gut eingepackt (wir haben genug warme Sache dabei, aber es gibt auch Jacken, Mützen und Handschuhe zum Leihen) nehmen wir ganz oben im Bereich neben dem Steuerruder Platz. Hier sind maximal 5 Personen außer dem Skipper erlaubt und wir bekommen hautnah jedes Manöver und manch interessante Bemerkung mit.
    Und dann ist es nach etwas mehr als einer Stunde Fahrt soweit Orcas!!!! Wenn ich das richtig mitbekommen habe Residients und Transients, also solche, die immer hier leben und andere die auf der Durchreise sind. Auch kein ganz alltägliches Ereignis. Anfangs habe ich noch fotografiert, mich aber dann doch lieber auf die Bobachtung konzentriert. So genial! Mir war es richtig peinlich, aber ich habe vor Begeisterung aufgejunxt, als auf einmal drei Orcas parallel aus dem Wasser kamen! Hier eine paar Aufnahmen.

















    Alle an Bord waren total gebannt und wären am liebsten noch stundenlang hier geblieben, aber der Kaptiän wurde unruhig, seine große Liebe galt den Humpbacks und die wollte er uns unbedingt auch noch zeigen. Zielsicher steuerte er ein Gebiet ( wie ich an Hand der Geotags auf Rolands Handyfotos sehen konnte wohl in amerikanischem Hoheitsgebiet) an.
    Was nun kam hat uns total geflashed und auch der Kapitän kam aus der Begeisterung nicht heraus. Bis zu 14 Wale waren gleichzeitig in der Umgebung des Schiffes und ich wusste gar nicht, wohin ich schauen sollte. Sie näherten sich teilweise, einer tauchte direkt vor dem Bug unter, zeigte seine Flunke und taucht unter dem Boot durch. Einer war direkt neben dem Boot so nahe, dass ich ihn mit dem Tele gar nicht fotografieren konnte. Ich hätte nicht gedacht, dass die Tour von Ucluelet noch getoppt werden konnte, aber ich spüre jetzt noch das Glücksgefühl, wenn ich an die Tour von Victoria aus denke.





































    Eindruck vom Schiff







    Zum Abschluss fuhren wir noch an einer Seehundkolonie vorbei.

















    Erst nach 7 pm waren wir wieder im Hafen.

    Zu so einem Tag passte dann auch das Abendessen im Keg Steakhouse mit Blick aufs Meer.

    Immer noch völlig erfüllt von den heutigen Erlebnissen liefen wir zurück ins Hotel.










    Gefahrene km: Auto 0, Katamaran?
    Schrittzahl: 16202
    Übernachtung: Victoria, Huntington Manor , 2 Nächte, im Paket mit Fähre gebucht
    CAD 350 (240 €) inkl. Frühstück und Tiefgaragenstellplatz

  18. #158
    Zitat Zitat von pietja Beitrag anzeigen
    Fasziniert beobachteten wir die Beladung einer Autofähre von der Seite. Meine Güte, war das eine Rangiererei. Wir kamen mit einem Paar ins Gespräch, die ebenso erstaunt über die Bauart der Fähre waren wie wir. Als ich dann feststelle, dass die Fähre wohl nach USA fuhr kam aber ein verstehendes "ach, Amerikaner halt" und uns war klar, wir sprachen mit Kanadiern.


    Vor fast 13 Jahren standen wir da unten mit unserem RV und haben gedacht, wie kommen wir denn auf die Fähre mit dem Teil. Kein Problem, drinnen ist massenhaft Platz.
    - Nur wer einmal irgendwo war weiß wie es irgendwo ist -

    Gruß
    Ulrich



  19. #159
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    872
    Zuerst wollte ich mich eigentlich schwärmerisch über die Bilder der sehr stilvollen (victorianischen? keine Ahnung, bin kein Architekt) Gebäude äussern - aber das Erlebnis mit den Walen hat dann doch alles getoppt. Es ist wohl ein sehr grosses Privileg, wenn man so etwas einmal im Leben sehen darf! Und ich kann auch sehr gut nachvollziehen, wenn man dann einmal die Kamera beiseite legt und einfach nur geniesst, denn in Natura ist dass Spektakel noch viel eindrucksvoller als durch ein Objektiv. Ich freue mich sehr für euch!

  20. #160
    USA-süchtig Avatar von Keilusa
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    im Ländle
    Beiträge
    3.707
    Ich kann mich Ruedi nur anschließen! Einfach klasse eure Walsichtungen!
    Aber auch diese Mischung aus Stadtbesuchen und Naturgenuss gefällt mir außerordentlich gut.
    Da ich ja selbst vorwiegend in der Natur unterwegs bin, sind diese Eindrücke für mich nicht nur schön, sondern auch Anregung mich selbst auch mal mehr für die Städte zu interessieren.

    Grüßle Christiane










    Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt,
    mach dir Limonade draus!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •