Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: USA Westküste (18.08. bis 02.09.) SF - LA - LV

  1. #1
    hat schon von Amerika gehört
    Registriert seit
    13.02.18
    Beiträge
    1

    USA Westküste (18.08. bis 02.09.) SF - LA - LV

    ​Hallo,



    wir (eine Gruppe aus 6 Leuten im Alter zwischen 19 und 32 Jahren) werden zu der oben angezeigten Zeit die Westküste Amerikas bereisen.

    Da wir Ersttäter sind wollten wir von erfahrenen Leuten gute Tipps bekommen und wir hoffen, dass ihr uns ein wenig helfen könnt.



    Meine Freundin und ich haben uns schon ein wenig informiert und einen groben (wirklich noch sehr groben Plan) erstellt.



    Folgender grober Reiseplan:



    Tag 1: (18. August)

    - Landung in San Francisco (10.40 Uhr)

    - Mietwagen abholen und anschließend Hotel einchecken (gibts hier irgendwelche Tipps für ein Hotel, welches unbedingt sehenswert ist und auch preiswert erscheint?)

    - San Francisco besichtigen (Fishermans Warf, evtl. bei guter Sicht Golden Gate Bridge)



    Tag 2: (19. August)

    - San Francisco besichtigen (Alcatraz, Golden Gate, ...)



    Tag 3: (20. August)

    - San Francisco (Twin Peaks, Lombard Street , evtl. Milpitas Mall (lohnt sich das? 50 Miles entfernt von San Francisco))



    -> 3 Tage San Francisco dürften reichen, da wir Alcatraz besuchen möchten, dürfte dort ein halber Tag draufgehen.



    Tag 4 und Tag 5 Fahrt von San Francisco nach Los Angeles (21. und 22. August)



    Hier sind wir noch etwas unschlüssig, wie wir dies am besten machen sollten. Aufjedenfall entlang des Highway 1 Richtung Süden. Wo würdet ihr den Zwischenstopp machen und was sollte man auf diesem Weg aufjedenfall besichtigen?

    Von Carmel nach San Simeon wird empfohlen was ich gelesen hab. (schönstes Teilstück)



    Tag 6 Los Angeles (23. August):

    - Typische Sehenswürdigkeiten Los Angeles (Walk of Fame, Hollywood,Beverly Hills)

    - lohnen sich die Universal Studios (Tour? relativ teuer)



    Tag 7 Los Angeles (24. August):

    - halben Tag Strand und restlichen Tag Los Angeles besichtigen (evtl. Universal Studios Tour?)



    Tag 8 Los Angeles (25. August)

    - halben Tag Strand und restlichen Tag Los Angeles und Umgebung (evtl. shoppen? gute Malls in der Umgebung?)



    Ab Tag 9 ist unsere Planung noch grober als die bisherigen ersten acht Tage.


    Wir wollen noch Death Valley sehen, Grand Canyon (evtl. Bryce oder Zion) und zum Ende 3 Tage Las Vegas.



    Ist dies machbar und welche Route mit welchen Zwischenstationen würdet ihr anraten?



    Der Rückflug findet am 02. September um 7.40 Uhr morgen statt. Ankunft in Las Vegas wäre geplant am 30.08. Abends wenn möglich.







    Der ganze Plan ist noch sehr grob. Wir würden uns wirklich freuen, wenn ihr so viele Tipps wie möglich geben könntet.



    Wir haben 15 volle Tage, die wir bestmöglich nutzen wollen. Da wir noch recht jung sind, wollen wir natürlich die Nächte auch ab und zu genießen und auch trotzdem ein wenig Erholung haben und nicht nur von Ort zu Ort rushen.

    Ich bin mir auch nicht sicher, ob der Rest der Truppe so begeistert von den ganzen Nationalparks ist. Ich denke aber, diese sollte man schon einmal gesehen haben, wenn man dort ist. (zumindest Death Valley, Grand Canyon und evtl. Bryce oder Zion,... oder gibts andere die unbedingt gesehen werden müssen).

    Wir würden uns wirklich über jeden Tipp freuen und auch gerne genaue Angabe von möglichen Reiserouten.



    Vielen Dank im voraus,



    Liebe Grüße

  2. #2

    USA Westküste (18.08. bis 02.09.) SF - LA - LV

    Hallo und herzlich willkommen auch hier,
    Bin gespannt was für antworten du hier bekommst 😁
    Ist es nicht irgendwann verwirrend zwei Threads zu dem gleichen Thema offen zu haben? Gerade bei der ersten Planung.
    Geändert von Nightwish80 (14.02.18 um 07:28 Uhr)

  3. #3
    Southwest forever Avatar von HANS
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    Schwäbisch Hall
    Beiträge
    603
    Hallo Doooerk ( hast du auch einen Vornamen ?? ) !

    In nur 15 Tagen vor Ort kann man eure Ziele kaum alle schaffen. Wenn ihr nur als Sighseeing Touristen unterwegs seid, also ohne große Wanderungen und die ersten 8 Tage etwas anders plant, würde es gehen.

    Anmerkung zu den Strandtagen. Ist nicht zu empfehlen, denn der Pazifik ist ganzjährig mehr als kühl, Wasser so um die 16°. Außerdem sind bei einer solchen Tour Strandtage eigentlich vergeudete Zeit. Falls ihr Zeit zum ausschlafen braucht, dann macht das im Motel, zumindest in L.A. und geht dann erst so gegen 10 Uhr auf Tour in L.A..

    Danach werden es täglich viele Fahrkm, da ist es dann nötig, morgens spätestens um 9 Uhr loszieht, damit die Tage ohne Hektik ablaufen.

    Ich stelle jetzt mal meinen Vorschlag in Kurzform ein, sollte er euch gefallen, können wir das dann vertiefen und ich schreibe euch dann einen genauen Detailplan für jeden Tag.

    1 Ankunft SFO nach einchecken im Motel kann man an diesem Tag noch über die Golden Gate Bridge und hoch zu Willys Bank, dem ultimativen Aussichtspunkt auf SFO- www.sanfrancisco4you.com Willys Bank kannst du weiter unten anklicken.

    2 SFO Sightseeing

    3 SFO - Alcatraz . Am Nachmittag fahrt nach Monterey

    4 Monterey - 17 miles Drive - Hwy.1 - St. Barbara. Hier hoffe ich, dass der Hwy 1 auch wieder frei ist. Bitte um Kommentare der werten Mitleser.

    5 St. Barbara - 101 - Hollywood. Ü in Hollywood Nachmittags Walk of Fame, usw.

    6 St. Monica und nachmittags/abends L.A. Downtown

    7 L.A. - Yucca Valley - Joshua Tree N.P. - Lake Havazu

    8 Lake Havazu - Topock - Route 66 - Oatman - Kingman - Seligman - Williams.

    9 Williams - Grand Canyon South rim - Cameron - Page - Kanab

    10 Kanab - Bryce - Kanab

    11 Kanab - Zion - Mesquite ( Mini Las Vegas )

    12 Mesquite - Valley of Fire - Las Vegas

    13 - 15 Las Vegas

    16 Heimflug.
    Grüßle HANS
    18 times USA southwest + 2 times Hawaii

  4. #4

    USA Westküste (18.08. bis 02.09.) SF - LA - LV

    Naja hans das wird ein nickname sein 😉
    Einen Vornamen hat er bestimmt.
    Grüße

  5. #5
    Southwest forever Avatar von HANS
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    Schwäbisch Hall
    Beiträge
    603
    Ist Doerk, ohne die vielen o nicht auch ein Vorname ??
    Grüßle HANS
    18 times USA southwest + 2 times Hawaii

  6. #6

    USA Westküste (18.08. bis 02.09.) SF - LA - LV

    Zitat Zitat von HANS Beitrag anzeigen
    Ist Doerk, ohne die vielen o nicht auch ein Vorname ??
    Ich kenne nur Dirk, aber das tut ja nix zur Sache.

  7. #7
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    5.638
    Hallo Dooerk,

    erst einmal ein !


    Die Geschmäcker sind ja immer sehr unterschiedlich. Aber mich reizt mehr die Natur des Südwestens, deshalb würde ich Dir auch sehr dazu raten

    Ihr könntet auch von LA nach Death Valley und dann weiter zum Zion.

    Tag 1-7 wie beschrieben, dann

    Tag 8 Death Valley , Furnance Creek Ranch
    Tag 9 Zion, Übernachtung in Kanab oder Springdale
    Tag 9 Zion,
    Tag 10 Red Canyon, Bryce
    Tag 11 Bryce, Kodachrome State Park
    Tag 12 Valley of Fire State Park => Las Vegas
    Tag 13 Reserve
    Tag 14 / 15 Las Vegas

    So hättet Ihr sogar noch einen Tag Reserve, die man irgendwo einbauen könnte. Für einen Eindruck der Parks und zum Überzeugen der Mitfahrer empfehle ich Dir einen Blick in die Reiseberichte hier. Da finden sich viele schön Eindrücke.

    Ich nehme an ihr seid mit PKW und Hotel unterwegs, richtig?
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)



    "Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)






  8. #8
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.246
    Hallo und Dooorek,

    Ich bin mir auch nicht sicher, ob der Rest der Truppe so begeistert von den ganzen Nationalparks ist.
    Unsere beiden Söhne (heute 22, 26) waren 2009 mit uns auf Südwest-Tour und sie würden jederzeit die National Parks wieder besuchen, wenn sie in der Gegend wären.

    Ich denke aber, diese sollte man schon einmal gesehen haben, wenn man dort ist.
    Meine 1000% Zustimmung

  9. #9
    war schon mal da Avatar von didikort
    Registriert seit
    29.10.17
    Ort
    Die lebenswerteste Stadt der Welt!
    Beiträge
    31
    Blog-Einträge
    15
    Hallo Doooerk,

    ich finde Steffis Vorschlag gut. Wenn ihr die ganze Zeit in Kanab wohnt, könnt ihr alle Parks machen. Zion und Bryce, aber auch der Nordrand des Grand Canyons als auch Page mit den Antelope Canyons sind problemlos mit Hin- und Rückfahrt zu erreichen. Ihr habt dann jeden Tag die Auswahl.


    Zitat Zitat von Vorfreude Beitrag anzeigen

    Tag 8 Death Valley , Furnance Creek Ranch
    Tag 9 Zion, Übernachtung in Kanab oder Springdale
    Tag 9 Zion,
    Tag 10 Red Canyon, Bryce
    Tag 11 Bryce, Kodachrome State Park
    Tag 12 Valley of Fire State Park => Las Vegas
    Tag 13 Reserve
    Tag 14 / 15 Las Vegas
    Gruss

    Didikort
    Ich weiß, dass ich nichts weiß!
    Cicero (106 bis 43 bc)

    Nordamerika zwischen 1991 und 2018

    15 x Devils, 10 x Rangers, 10 x Sharks, 3 x Blackhawks, 3 x Canucks, 3 x Avalanche, 2 x Islanders, 2 x Panther, 1 x Lightning, 1 x Ducks

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •