didikort

Take the A-train Part II

Bewerten
Hallo,

ich mag den Blog für unsere Reisen. Wir sitzen mal wieder am Frankfurter Flughafen und warten auf den Flug nach Gotham City.

vom Ausstieg am Flughafen Bahnhof durch alle Kontrollen bis zum Cafe im Terminal Z in 30 Minuten. Im Februar macht Fliegen ein wenig mehr Spass.

gruss

didikort

You must take the 'A' train
To go Sugar Hill 'way up in Harlem
If you miss the 'A' train
You'll find you've missed the quickest way to Harlem
Hurry, get on now it's coming
Listen to those rails a thrumming
All 'board get on the 'A' train
Soon you will be on Sugar Hill in Harlem
Übersetzen in: Deutsch

By Billy Strayhorn

Aktualisiert: 25.02.19 um 01:57 von didikort

Stichworte: new york Stichworte bearbeiten
Kategorien
Kategorielos

Kommentare

  1. Avatar von didikort
    Hallo,

    voller Flug mit LH 400, keine Besonderheiten. 30 Minuten Taxi in JFK. Immigration in T1 biel zu eng. Automaten für einen Chinabomber vor uns. 45 Minuten bis zum Gepäck. Dann Air Train nach Howard Beach Station. Dann wieder mit Duke und Ella, Take the A train. Umsteigen am Columbus Circle, Hotel Newton, Broadway und 95. Sauber eng und alt, gab es schon schöner, ist aber ok.

    Dann mit Hunger zum Red Lobster in die 125, direkt neben dem Apollo, Ella im Ohr. essen sehr lecker, wie immer! Danach zurück mit stopp an der 72. bei Trader Joe‘s.

    jetzt Bett!

    gruss
  2. Avatar von didikort
    Hallo,

    Der Shopping Tag ist rum. Woodbury eher teuer, keine Schnäppchen.

    Es ging in der Hertz Vermietung 83rd Street\Amsterdam los. Nicht auf Füllstand geachtet, war niedriger als angegeben, dumm gelaufen. Frühstück bei Ihop an der Woodbury, empfehlenswert vor dem Einkauf, gewohnte Qualität. Woodbury war wegen Regen nicht voll. Preise waren eher teuer für Outlet, die erhofften Sachen bei Timberland und Hilfinger nicht in passender Grösse, eher enttäuschend. Walmart rappelvoll, Sonntagseinkauf der Amis, dann Cracker Barrel in Fishkill, angenehm und lecker.

    Rückfahrt anstrengend, aber um 7 Uhr bei Hertz.

    Gruss

    Diederich
  3. Avatar von didikort
    Hallo,

    Montagmorgen in New York, die Diskussion, was heute gemacht wird. New York ist heute eher die Windy City, Starkwindwarnung. Der Plan ist, runter zu den Brunnen, dann rüber zu Pier 17. Danach Build your Own Burger, dann kurz zum Hotel. Am Nachmittag nach Newport, von da dann zum Eishockey, Montrea spielt in Jersey.

    gruss
  4. Avatar von didikort
    Hallo,

    Zurück vom ersten Spaziergang. Erst Einkäufe bei Trader Joe's, dann zum neuen Pier 17, was für ein hässlicher Kasten,Seaport Village hat seit 2012 viel verloren. Danach zu den Brunnen, dann Times Square. Essen bei The Counter, leckere Bürger gebaut, aber auch teure. Dann Einkäufe und zurück zum Hotel. Jetzt eine Stunde ausruhen und danach nach Jersey.

    Gruss
  5. Avatar von didikort
    Hallo,

    Devils gewannen 2:1. Einer der aktuellen „Stars“, Nico Hischier.



    War mal wieder schön, wenigZuschauer, Devils verpassen ja die Playoffs. Rückfahrt in 1:20 vom Prudential Center bis 96th street.

    Gruss
    Aktualisiert: 26.02.19 um 15:29 von didikort
  6. Avatar von didikort
    Hallo,

    gerade ein paar Brötchen bei Barzini gekauft. Lecker mit den Trader Joe‘s Einkäufen. Gleich geht es mit der C und dann der A auf die Rockaways. Der obligatorische Strandspaziergang steht an. Danach Essen bei O‘Sake und dann mit der Fähre zurück zur Wallstreet.

    Gruss

    diederich
  7. Avatar von didikort
    Hallo,

    Gestern nach den Rickaways in Ruhe zurück zum Hotel, Melanie hat sich heftig erkältet. Heute Morgen die Eisbahn Tour, Bryant Oark, Rockefeller Center und Wollman Rink. Danach bei Lilly und Loo auf der Lexington mit einer Freundin zum Lunch. Melanie und Richelle zum Cupcake und Kaffe geschickt. Ich bin dann zum obligatorischen Besuch in Büro vorbei. Danach Nelly aufgesammelt und zum Hotel zurück. Nelly und Bett gesteckt und ich gehe dann gleich nach Jersey zum Eishockey gegen die Flames.

    Gruss
  8. Avatar von didikort
    Hallo,

    Eishockey war eher ein schwaches Spiel. So hat aber Calgary keine Chance auf den Stanley Cup. Gleich geht's zum Karten Pickup am Theater, dann runter zur Wallstreet zur Fähre, wollen zum Dumbo. Danach schauen wir weiter, wie es Melanie geht.

    Gruss
    Aktualisiert: 02.03.19 um 13:26 von didikort
  9. Avatar von didikort
    Hallo,

    Es war ein ruhiger Tag, am Anfang unser altes Zuhause besucht, Dachterasse ist immer noch der Hammer. Danach die Tickets aufgesammelt und etwas gegessen. Danach Pause im Hotel. Am Abend Olive Garden und dann Frozen. Die Story ist natürlich naja, die Stimmen waren der Hammer, tolle Lichteffekte. schöner Abend.

    Gruss
  10. Avatar von didikort
    Hallo,

    heute haben wir es sehr ruhig angehen lassen, Melanie immer noch kränklich. Hotel hat uns eine Stunde späteren check-out gegeben.Für weitere 4 Stunden wollten sie 100 USD + Tax und Fee. Bei Booking hätte ich es super günstig für 92 USD bekommen. So verdienen die kein Geld.

    Wir waren dann noch einmal bei Red Lobster zum Essen. Unsere Lieblingskette, wenn es denn eine Kette sein muss. Danach noch ein wenig eingekauft, bei Target Marshmellows M&Ms, bei Duanne Reed Jalapeños M&Ms.

    Danach im Hotel die Taschen abgeholt und mit der 1 und der A zumr Howard Beach Station. Diesmal hätte man es eigentlich in Take the 2 or 3 train umbenennen müssen. Am Ende war es dann aber doch wieder „Take the A train“

    gruss

    Diederich
  11. Avatar von didikort
    Hallo,

    Auch wenn es kein A Train war, es war ein A 340!

    Jetzt im Zug nach Köln.

    Gruss