Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 81 bis 97 von 97

Thema: Nutzung von Geldautomaten ( ATM) in den USA

  1. #81
    Ok vielen Dank ihr lieben !

    Mai 2017 Atlanta
    Es war traumhaft !

    April 2018: Los Angeles,Kalifornien,Las Vegas,Utah
    Ich bin verliebt !

    Juni 2019 Kalifornien,Arizona,Utah
    *aufgeregt ohne Ende*

    USA Lover


  2. #82
    Utah-Fan Avatar von Falko
    Registriert seit
    11.12.12
    Ort
    Lausitzer Seenland
    Beiträge
    1.879
    Man lernt ja nie aus....

    Bekanntlich haben wir ja die VISA-Card von der DKB und nutzen die ausschließlich zum Geldabheben.

    Am letzten Tag unserer Florida-Tour wollten wir in Miami noch 30 USD abheben, um noch ein wenig Bargeld zu haben.

    Erster Versuch im unserem Hotel dem Marriot Stanton Miami Beach - mit Prozess fehlgeschlagen Fehlermeldung abgebrochen....
    Zweiter Versuch bei Bank of America - hatten wir bislang nie Probleme - gleiche Fehlermeldung.
    Mit Iris ihrer DKB-VISA-Card - das gleiche Prozedere.
    Aus Verzweifelung mit der DKB-EC-Card - wieder nichts.

    Meine Tochter hat dann mit ihrer Sparkassenkarte für uns Geld abgehoben.

    Wir haben dann direkt die DKB angerufen.

    Dort teilte man uns mit, dass bei der DKB generell die Mindestabhebungssumme 50 € ist.

    Wir also noch einmal mit 60 USD probiert, Auszahlung ging problemlos.

    Wieder etwas gelernt!
    Gruß
    Falko

    ... we love the red rock country...



    neu: Falko und Iris auf Reisen.eu





  3. #83
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    2.847
    Wo du gerade die Sparkassencard ansprichst fällt mir ein, dass ich meine noch für die USA freischalten lassen muss ( nur für den Notfall).

    PS: Ist ja auch ein Ding mit dem Mindestbetrag. Da wär ich glaube ich auch nicht drauf gekommen. Weiss gar nicht wie das bei meiner ADAC Karte ist. Muss ich mal gucken. Bzw merke ich es ja dann

    Lg






    Traveling the U.S. since 1986

  4. #84
    Nightwish80
    Guest
    Was mich etwas gewundert hat. Ich habe eine Kreditkarte von meiner Hausbank.
    Und letzte Woche im Urlaub haben die Automaten immer eine drei Dollar Gebühr. Ok ist nicht schlimm. Aber cool fand ich, dass meine Bank mir die Gebühr zurück erstattet hat.

  5. #85
    Las Vegas for ever
    Registriert seit
    30.12.12
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    5.022
    Es wird immer dreister mit den ATM- Automaten am Strip. Zu den drastischen Gebühren von 7,99$ , wollen sie jetzt auch noch Wechselgebühren von ca. 8% haben . Sie hätten gestern für 1€ bezahlt 1,02$ .
    Im Moment habe ich ein Auto und kann jederzeit zu einem Bank of America ATM fahren, oder in den 4. Stock des M& M Ladens gehen.

  6. #86
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    2.847
    Wechselgebühr? Das ist ja auch mal geil . Was wechseln die denn? Nix. Ich steck ja keine Euros rein, damit Dollars rauskommen. Was ein Schwachsinn. Voll die Abzocke.
    Am Strip würde ich eh keinen ATM nutzen. Ist ja bekannt, dass die hohe Gebühren nehmen.






    Traveling the U.S. since 1986

  7. #87
    Swiss Lady Avatar von Rumba
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Schöftland/Schweiz
    Beiträge
    2.358
    didikort rät uns sowiso immer zu einer ''richtigen'' Bank zu gehen um Geld zu ziehen.

  8. #88
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    6.597
    Für was braucht ihr denn alle noch cash?

    Ich habe im Juni am Frankfurter Flughafen vor Abflug 200$ aus dem Automaten in Halle B vor der Security gezogen und musste mich ranhalten, dass ich bis Ende der Reise das Geld weg hatte.

    Das einzige was wir normalerweise cash bezahlen, sind:
    • Campgrounds, die wir nicht vorher gebucht hatten (fcfs) - ok, das war bei dieser Reise nicht der Fall
    • State Parks, wenn wir zum Self Pay Stand mussten - ok, war dieses Mal auch nicht der Fall
    • Schmuck von Natives am Straßenrand - da bin ich dieses Mal lieber in Läden gegangen, wo ich sicher war, dass der Schmuck wirklich von Natives hergestellt wurde und nicht auch China importiert. War dann auch teurer, aber dafür konnte ich mit Karte Zahlen
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)



    "Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)










  9. #89
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    2.847
    Wir zahlen Trinkgelder cash, genauso wie kleinere Dinge wie Eis, Getränk, kleinen Snack auf die Hand. Wir haben auch schon beim Tanken cash gezahlt - bei Arco geht das direkt an der Zapfsäule, erspart das "freischalten lassen" und ist zudem auch günstiger als mit KK.
    Ich zahl auch gerne in Restaurants cash weil ich es nicht so mag wenn jemand mit meiner KK weggeht ( sie wurde schon 2x wegen Missbrauchsverdacht Seitens der Bank gesperrt - und beide Male berechtigt). Aber mittlerweile kann man ja direkt am Tisch mit Karte zahlen.
    Einige Male hatten wir es auch schon das man gar nicht mit Karte zahlen konnte. Das eine mal sogar am Port Authority. Auch wenn es schon ein paar Jährchen her ist, hat es mich gelehrt immer genug Bargeld dabei zu haben ( es war ein Betrag von 40 $ für ne Busfahrt - also nicht gerade ein Minibetrag).






    Traveling the U.S. since 1986

  10. #90
    Cheeseburger in Paradise Avatar von Chris
    Registriert seit
    26.12.12
    Beiträge
    973
    Zitat Zitat von Linedancer Beitrag anzeigen
    Aber mittlerweile kann man ja direkt am Tisch mit Karte zahlen.
    Diese Apparate gelten übrigens als besonders unsicher, da die Datenübertragung manchmal unverschlüsselt erfolgt ... .

  11. #91
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    2.847
    Ah - ok. Hab ich bisher nie genutzt. Hab sie im letzten Urlaub das erste Mal gesehen.






    Traveling the U.S. since 1986

  12. #92
    Zitat Zitat von Vorfreude Beitrag anzeigen
    Für was braucht ihr denn alle noch cash?
    Frag ich mich auch....brauch ich nicht mal mehr in Deutschland.



    Das einzige was wir normalerweise cash bezahlen, sind:
    • Schmuck von Natives am Straßenrand - da bin ich dieses Mal lieber in Läden gegangen, wo ich sicher war, dass der Schmuck wirklich von Natives hergestellt wurde und nicht auch China importiert. War dann auch teurer, aber dafür konnte ich mit Karte Zahlen
    Auch da bin ich mittlerweile geheilt, nachdem in ABQ 2015 ein Teil der Ladenmeile mit China-Schmuck aufgeflogen ist. War ein Riesen Skandal. Wir warten gerade dort, als die Razzia durchgeführt wurde.
    Ob sich ein Weg lohnt, erkennt man erst, wenn man aufgebrochen ist.

    Unser 5-jähriges US-Abenteuer könnt Ihr hier ansehen: Debby & Faya in Amerika








  13. #93
    Las Vegas for ever
    Registriert seit
    30.12.12
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    5.022
    Ich brauche cash und habe oft kein Auto. Der Bank of America ATM an der T- mobile Arena ist auch schon wieder entfernt.

  14. #94
    Mein Kumpel, mit dem ich jetzt drüben war, wollte oftmals auch lieber Cash zahlen. Hab ich ihm dann auch weites gehend abgewöhnt, aber grade in Restaurants haben wir auch öfters Mal bar gezahlt
    Geändert von Simon (11.09.19 um 18:32 Uhr)

  15. #95
    Utah-Fan Avatar von Falko
    Registriert seit
    11.12.12
    Ort
    Lausitzer Seenland
    Beiträge
    1.879
    Wir zahlen ähnlich wie Michaela Kleinigkeiten auch immer Cash.
    Ich bin da noch Oldscool.

    Deshalb haben wir immer etwas Bargeld dabei.

    Zum Geldabheben suchen wir auch am liebsten eine Bank auf.
    Bei Bank of America hatten wir hier noch nie Probleme.
    Gruß
    Falko

    ... we love the red rock country...



    neu: Falko und Iris auf Reisen.eu





  16. #96
    Las Vegas for ever
    Registriert seit
    30.12.12
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    5.022
    Bank of America hat mit 3,00$ die günstigsten Gebühren . Ich habe bei der Deutschen Bank ein Konto und zahle dann gar keine Gebühren.

  17. #97
    Bis jetzt haben wir noch keinen ATM benötigt, aber 100$ haben wir schon in Bar ausgeben müssen, da man Karte nicht wollte.
    Für uns auch ungewöhnlich
    - Nur wer einmal irgendwo war weiß wie es irgendwo ist -

    Gruß
    Ulrich






Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •