Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 105

Thema: Hat jemand Erfahrung mit Sim-Karten für die USA ?

  1. #81
    Swiss Lady Avatar von Rumba
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Schöftland/Schweiz
    Beiträge
    2.143
    Das deutsche Pärchen, welches wir hier getroffen hatten, die hat in ihr IPhone 5 ne Sim Karte gelegt. Funzte einwandfrei. Ich glaube es waren 40$ für 3 GB

  2. #82
    Cheeseburger in Paradise Avatar von Chris
    Registriert seit
    26.12.12
    Beiträge
    759
    also - dies sind die Anforderungen fuer die Renate eine Loesung sucht:

    - Smartphone
    - keine monatliche Gebuehr sondern pay-as-you-go
    - feste Rufnummer, die man behaelt

    ich habe auch eine Menge recherchiert und 2 dieser 3 Bedingungnen sind recht einfach zu erfuellen - alle 3 haben wir bislang nicht geschafft.

    Wenn also noch wer was weiss ...

  3. #83
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    2.566
    Das wär dann die klassische prepaid Version (Handy nach Bedarf aufladen).
    Klar, die SIM wird vorher mit einem bestimmten Betrag bzw Gebühr bestückt ( irgendwie muss man das ja bezahlen). Für jedes Gespräch einzeln zu bezahlen gibts da nicht. Man bezahlt für einen gewissen Zeitraum oder eben bis der Betrag abtelefoniert ist.
    Die gängigen USA Simkarten für Touristen kommen da nicht in Frage?

    Ne weitere Möglichkeit wäre ja noch - falls man hier zu Hause einen Vertrag hat - für einen bestimmten Zeitraum eine Auslandsflat dazuzubuchen.

    Lg
    Michaela
    Traveling the U.S. since 1986

  4. #84
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    6.021
    Nur mal so zur Aufklärung :
    Die Frequenzbereiche, auf denen der Mobilfunk "läuft" sind immer noch unterschiedliche zwischen Deutschland und den USA. Wir beachten dies nur nicht mehr so genau, da die meisten neuen Smartphones alle Bandbreiten abdecken. Sprich wir merken gar nicht mehr, dass unser Smartphone auf einer anderen Bandbreite sendet und empfängt.
    Hat man oder nutzt man noch ein älteres "Handy", dann sollte man schon einmal darauf achten.
    (*Klugscheißermodus aus)

    Bzgl. SIM-Karte, wenn keine SIM-Kartenslot vorhanden ist, ist das Thema der SIM-Karten-Größe obsolet. Ansonsten: SIM-Karten und Rufnummer sind nicht fest vertrahtet, sondern werden software-technisch zugeordnet. So ist der Mobilfunkbetreiber in der Lage, die Rufnummern anderen SIM-Karten zuzuordnen. So könnte man bei Bedarf einer kleineren SIM-Karten-Größe entsprechend den Mobilfunkbetreiber anfragen, ob er eine Micro-Sim o.s. zuschickt mit gleicher Rufnummer. (Dies sollte übrigens rein technisch auch möglich sein, wenn man durch Festeinbau nicht an die eigentliche SIM-Karte im Telefon rankommt. Die Frage ist nur, ob die Anbieter dies machen wollen)
    (In Deutschland macht die Telekom das teilweise automatisch, wenn man ein neues Smartphone bestellt mit kleinerem SIM-Karten-Slot).
    Ist eine kleine SIM-Karte vorhanden, das Telefon hat aber einen größeren Karten-Slot, dann gibt es inzwischen auch Adapter zu kaufen.

    Eine andere Idee, Renate:
    Wenn Du mit "Nachrichten-Tippen" What's APP Nachrichten meinst(bzw. andere Messenger), Emails, oder das Surfen im Internet, für das man eine Datenverbindung benötigt, gäbe es noch eine andere Möglichkeit. Du kannst Dir mit dem Smartphone auch einen HotSpot einrichten, den Du dann mit einem iPad, Laptop oder Smartphone Deiner Wahl nutzen kannst. Somit bräuchtest Du nur ein Telefon inkl. Vertrag für Datenrate und Möglichkeit einer Hot-Spot Aktivierung. Displaygröße und Tastaturanordnung wären in diesem Fall egal. Nachteil: HotSpots benötigen viel Strom.
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)



    "Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)
















  5. #85
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    2.566
    [QUOTE][
    Die Frequenzbereiche, auf denen der Mobilfunk "läuft" sind immer noch unterschiedliche zwischen Deutschland und den USA. Wir beachten dies nur nicht mehr so genau, da die meisten neuen Smartphones alle Bandbreiten abdecken. Sprich wir merken gar nicht mehr, dass unser Smartphone auf einer anderen Bandbreite sendet und empfängt./QUOTE]
    Genau das meinte ich. "Früher" war das noch ein Thema weil sich das Handy nicht umstellen lies bzw das auch gar nicht ging - je nach Alter des Telefones. Heute macht das Smartphone das automatisch

    @Renate: Was spricht jetzt gegen die Prepaid Version? Denn das ist die einzige Möglichkeit wenn du - wie beim Vertrag - keine monatliche Grundgebühr bezahlen möchtest

    Lg
    Michaela
    Traveling the U.S. since 1986

  6. #86
    Las Vegas for ever
    Registriert seit
    30.12.12
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    4.633
    Renate: Was spricht jetzt gegen die Prepaid Version? Denn das ist die einzige Möglichkeit wenn du - wie beim Vertrag - keine monatliche Grundgebühr bezahlen möchtest

    Lg
    Überhaupt nichts, die Lösung möchte ich ja mit Tracfone, andere Gesellschaften haben nur feste Verträge .
    Das Problem ist: Tracfone funktioniert nicht mit allen Smartphones. Wir hatten für 20$ eine Simkarte gekauft ( alle Großen ) aber zu unserer Überraschung waren SIM - Karten für AT&T , T- mobile enthalten , obwohl das Paket von Tracfone war.
    Der Hinweis von Steffi hilft, dass die neueren Smartphones alle Frequenzen abdeckt ( Gar kein Klugscheissermodus) .
    Hotspot etc. .... verstehe ich natürlich nicht.
    Chris, Du hast auch kein altes Smartphone, welches wir testen können?

  7. #87
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    6.021
    Zitat Zitat von redo Beitrag anzeigen
    Ü
    Hotspot etc. .... verstehe ich natürlich nicht.
    Mit HotSpot ist ein Einwahlpunkt ins Internet gemeint. Kannst Du Dir genauso vorstellen, wie ein WLAN (WiFi). Du öffnest Dein Smartphone für andere Geräte. Wenn Du ein Handy/Smartphone hast, welches dies kann und eine Tarif, der Datenvolumen enthält, könntest Du Deine normalen Geräte verwenden, auch wenn Du unterwegs bist.
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)



    "Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)
















  8. #88
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    2.566
    Steffi - dazu braucht Renate aber erst mal die passende SIM.

    Renate - wäre es letztlich nicht einfacher, einen US Prepaid Anbieter zu nehmen ( in anderen Foren wird ständig davon berichtet, dass sich Leute in den USA von einem dortigen Anbieter eine SIM in ihr Handy legen und auf Prepaid Basis telefonieren. Wohlgemerkt Touristen - also muss es sowas doch geben). Natürlich hast du dann eine neue Nr. , aber die kann man ja dann an alle weitergeben. Man hat ja dann nur einmal diesen "Aufwand" und du kannst die SIM dann immer nutzen wenn du drüben bis ( behältst also diese Nr.) und musst es nur neu aufladen. So oft wie du dort bist, kannst du immer ein gewisses Guthaben drauf lassen ( falls das Guthaben nach gewisser Zeit mal deaktiviert sein sollte - weiss nicht genau wie da die Regeln in den USA sind).

    LG
    Michaela
    Traveling the U.S. since 1986

  9. #89
    Las Vegas for ever
    Registriert seit
    30.12.12
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    4.633
    Mit dem amerikanischen Anbieter Tracfone bin ich absolut zufrieden. Simbee hatte ich mal für 30€ eine Karte bestellt für mein IPad ( NY ) , hatte nicht funktioniert. Und natürlich kann ich nicht bei jedem Urlaub meine Tel.nr. wechseln. Ich brauche “ einfach” nur ein zu Tracfone passendes Handy.

  10. #90
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    2.566
    DAs heisst du brauchst ein Handy wo die Tracfone SIM Karte reinpasst?
    Aber es gibt doch nur ich glaube 3 Größen von SIM Karten. Welche Größe ist denn die von Tracfone?

    Lg
    Michaela
    Traveling the U.S. since 1986

  11. #91
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.645

    AW: Hat jemand Erfahrung mit Sim-Karten für die USA ?

    Hallo Renate,

    Hilft vielleicht dieser Link weiter?

    https://www.walmart.com/c/brand/tracfone

    Da gibt es eine Liste von " No contract phones"

    Auf den ersten Blick nur ältere Modelle, bei Smartphone mit kleinem Display. Wenn Hotspot möglich ist könntest Du aber wie Steffi geschrieben hat, Dein iPad darüber anbinden und für zb WhatsApp nutzen.

    LG Pietja

    gesendet aus Tapatalk

  12. #92
    Slot Canyon Addict Avatar von Ilona
    Registriert seit
    25.06.14
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    2.620
    Genau die meinte ich und die sind doch nicht teuer, Renate.
    Liebe Grüße

    Ilona

    "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


  13. #93
    Las Vegas for ever
    Registriert seit
    30.12.12
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    4.633
    68CAEC1E-84FA-47A0-A72D-930453A0D10B.jpg

    Das ist mein einfaches LG von Tracfone . Sehr mühsam ist es Apps zu bedienen , wie Uber , einen Text einzugeben braucht viel Geduld. Mein Finger müsste dünn wie ein Bleistift sein. Diesmal nehme ich einen Stift mit Es ist im Moment besser dieses Handy als gar keins. Und natürlich nutze ich im Hotel uber WLAN mein IPhone .
    Im Walmart habe ich schon häufig geschaut, weil es die Prepaid Karte nur im Walmart zu bekommen ist.

  14. #94
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    2.566
    Dann schau doch beim nächsten Walmartbesuch mal nach einem Handy. Obwohl es nie so bedienfreundlich sein wird wie ein Tablet oder PC.

    LG
    Michaela
    Traveling the U.S. since 1986

  15. #95
    Las Vegas for ever
    Registriert seit
    30.12.12
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    4.633
    Michaela, das ist doch auf dem Bild ein Handy Ich brauche ein vernünftiges Smartphone

  16. #96
    Cheeseburger in Paradise Avatar von Chris
    Registriert seit
    26.12.12
    Beiträge
    759
    Zitat Zitat von Chris Beitrag anzeigen
    - Smartphone
    - keine monatliche Gebuehr sondern pay-as-you-go
    - feste Rufnummer, die man behaelt
    es ist kein Problem beliebige 2 der obigen 3 Bedingungen zu erfuellen - es wird was gesucht was alle 3 erfuellt ...

  17. #97
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.645

    AW: Hat jemand Erfahrung mit Sim-Karten für die USA ?

    uploadfromtaptalk1526657350954.jpg

    Hi Renate,

    Problem ist wohl die 700 MHz Frequenz. Die anderen deckt z.B. das Huawei p8 Lite ( und wohl die meisten europäischen Smartphones) ab. Wie wichtig diese Frequenz ist weiß ich nicht.


    LG Pietja

    gesendet aus Tapatalk

  18. #98
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    2.566
    Was spricht denn dagegen - wenn das bei Tracfone alles so schwierig ist - doch noch mal einen anderen Anbieter auszuprobieren. Bei anderen Leuten scheint das ja ohne Probleme zu funktionieren. Das man dann eine neue Nr. bekommt dürfte doch das kleinste Problem sein - die hat man doch ruck zuck an alle übermittelt

    Lg
    Michaela
    Traveling the U.S. since 1986

  19. #99
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    6.021
    Zitat Zitat von pietja Beitrag anzeigen

    Hi Renate,

    Problem ist wohl die 700 MHz Frequenz.
    Das wohl eher nicht, denn
    Band Bereich (MHz) Uplink Downlink Bandbreiten Typ Region
    1 2100 2110-2170 1920-1980 5, 10, 15, 20 FDD Europa, Asien
    2 1900 1850-1910 1930-1990 1.4, 3, 5, 10, 15, 20 FDD Asien, USA
    3 1800 1710-1785 1805-1880 1.4, 3, 5, 10, 15, 20 FDD EU, Asien, USA
    4 1700 1710-1755 2110-2155 1.4, 3, 5, 10, 15, 20 FDD USA
    5 850 824-849 869-894 1.4, 3, 5, 10 FDD USA, South K., Israel
    7 2600 2500-2570 2620-2690 5, 10, 15, 20 FDD Europa, Asien, Kanada
    8 900 880-915 925-960 1.4, 3, 5, 10 FDD Europa, Japan, LA
    12 700 699-716 729-746 1.4, 3, 5, 10 FDD USA
    13 700 777-787 746-756 5, 10 FDD USA
    14 700 788-798 758-768 5, 10 FDD USA
    17 700 788-798 734-746 5, 10 FDD USA
    19 850 830-845 875-890 5, 10, 15 FDD Japan
    20 800 832-862 791-821 5, 10, 15, 20 FDD Europa (D. Dividende)
    22 3500 3410-3490 3510-3590 5, 10, 15, 20 FDD noch nicht im Einsatz
    25 1900 1850-1915 1930-1995 1.4, 3, 5, 10, 15, 20 FDD USA
    26 850 814-849 859-894 1.4, 3, 5, 10, 15 FDD USA
    28 700 758 - 803 703 - 748 3, 5, 10, 15, 20 TDD Europa D. Dividende II
    31 450 462,5-467,5 452,5-457,5 5,10, 5,20 FDD u.a. Dänemark, Finnland
    32 1500 1452-1496
    -
    5,10, 5,20 FDD EU

    Erklärung:
    Grün markiert sind die hierzulande gängigen Typen. Nehmen wir als Beispiel Band 20. Dieses steht für das Frequenzband der Digitalen Dividende, über das in Deutschland vor allem LTE als DSL-Alternative angeboten wird.

    Tatsächlich muss man auch nach dem Band schauen...
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)



    "Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)
















  20. #100
    Cheeseburger in Paradise Avatar von Chris
    Registriert seit
    26.12.12
    Beiträge
    759
    ich bin mir nicht sicher ob ich es schon geschrieben habe, aber es war die Suche nach einer Moeglichkeit die folgenden Bedingungen gleichzeitig zu erfuellen:

    - Smartphone
    - keine monatliche Gebuehr sondern pay-as-you-go
    - feste Rufnummer, die man behaelt

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •