Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 140

Thema: Utahfan in Florida - Planung für 2018 läuft

  1. #1
    Utah-Fan Avatar von Falko
    Registriert seit
    11.12.12
    Ort
    Lausitzer Seenland
    Beiträge
    1.796

    Utahfan in Florida - Planung für 2018 läuft

    Hi Friends,
    2018 wollten wir eigentlich wieder in den Südwesten - die Entzugserscheinungen sind kaum noch auszuhalten.
    Allerdings sind derzeit die Flugpreise nach Florida relativ günstig.
    Außerdem wollten unsere Tochter Kathleen und Schwiegersohn Mirco gerne noch mit Sohnemann Til vor dessen Einschulung im nächsten Jahr nach Florida.
    Da Iris schon länger wegen Florida quengelt, haben wir beschlossen, 2018 eben gemeinsam auf Florida-Tour zu gehen.
    Von meinem Chef habe ich heute bereits die Freigabe für den Urlaub erhalten.

    Da unsere Erfahrungen mit Florida gegen Null tendieren, wollte ich heute mal unsere Grobvorstellung der Tour einstellen und bitte um eure Hilfe.
    Wir wollen Ende April / Anfang Mai rüber. Welches ist eigentlich die optimale Reisezeit?

    Sa 1. Tag: Flug Berlin - Miami - Fahrt bis Key Largo, ÜN Key Largo

    So 2. Tag: Key Largo - Key West; 170km; ÜN Key West

    Mo 3. Tag: Nachmittag Key West - Key Largo; 270km; ÜN Key Largo

    Die 4. Tag: Vormittag Everglades; 170km - Napples; 110 km; ÜN Napples
    Tenthousand Island Tour

    Mi 5. Tag: Napples - Fort Myers Beach; 60km; ÜN Fort Myers

    Do 6. Tag: Fort Myers Beach - Sanibel Island - Fort Myers; ÜN Fort Myers

    Frei 7. Tag: Fort Myers - Sarasota; 160km; ÜN Sarasota

    Sa 8. Tag: Sarasota - Tampa; 100km; ÜN St. Petersburg, oder St. Pete's Beach

    So 9. Tag: Tampa - Orlando; 150km; ÜN Orlando

    Mo 10. Tag: Orlando; ÜN Orlando
    Epcot

    Die 11. Tag: Orlando; ÜN Orlando
    Universal Studios/ Seaworld

    Mi 12. Tag: Orlando - Kennedy Space Center, 75km - Daytona Beach; 10km; ÜN Daytona Beach

    Do 13. Tag: Daytona Beach - St. Augustine; 90km; ÜN St. Augustine
    Daytona International Speedway

    Frei 14. Tag St. Augustine - ???
    St. Augustine - die Strecke bis Fort Lauderdale würde 470km betragen.
    Was wäre eine gute Option als Streckenteiler?

    Sa 15. Tag: ??? - Fort Lauderdale; ÜN Fort Lauderdale

    So 16. Tag: Fort Lauderdal
    Sawgrass Mill Mall

    Mo 17. Tag: Fort Lauderdale - Miami; 50km; ÜN Miami

    Die 18. Tag: Miami; ÜN Miami

    Mi 19. Tag: Miami / Rückflug

    Do 20. Tag: Ankunft Berlin

    Wer hat für die Übernachtungen gute Hotel/Motelempfehlungen?

    Für die ÜN in Fort Lauderdale und/oder Miami wären wir auch an einem Condo / Appartement interessiert.
    Wer hat da bereits Erfahrungen gemacht? Ich glaube, Michaela hat das in Florida bereits gemacht.

    Danke vorab für eure Unterstützung bei der Planung.

    Edit: 16.08. erste Änderungen in blau
    Geändert von Falko (16.08.17 um 20:41 Uhr)
    Gruß
    Falko

    ... we love the red rock country...



    neu: Falko und Iris auf Reisen.eu





  2. #2
    Swiss Lady Avatar von Rumba
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Schöftland/Schweiz
    Beiträge
    2.066
    Hi Falko.....

    das finde ich klasse dass ihr den wunderschönen und oft vernachlässigten Staat Florida bereisen wollt

    Erst mal, kann ich dir Michaelas Reisebericht ans Herz legen http://www.reisedurchamerika.net/sho...lorida.....der verschafft einen schönen Überblick.

    Wer kennt einen Anbieter für eine gute Everglades-Tour
    Tja lieber Falko, da stehe ich mit meiner Meinung fast allein auf weiter Flur. Ich bin ein entschiedener Gegner dieser Airboat-Touren. Der Krach der gemacht wird verscheucht erstens die Tiere (denke ich) und ist auch schädlich für die Umwelt. Wir haben damals ein grösseres Boot genommen. Da fährt man durch die wunderschönen Everglades bis nach Ten Thousend Island raus. Wir sahen Schildkröten, Manatees und am Schluss auf dem offenen Meer noch Delphine. Es hat Dieter und mir und auch unseren Kindern ausnehmend gut gefallen.

    http://www.evergladesnationalparkboa...om/aboutus.php ich weiss nicht mehr wie unser Anbieter hiess. Er war jedenfalls auch in Everglades City.....aber so was in der Art wie du es oben im Link siehst.

    Vielleicht meldet sich ja Örni auch noch zu Wort. Bei uns ist es doch schon 16 Jahre her

    Viele Grüsse
    Monique

  3. #3
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    6.479
    Leider nicht unsere Reiseecke

    Aber schön, dass es für Euch mal wieder rüber geht

    Von St. Augustine hat mein Kollege sehr geschwärmt, ich für mich würde es wohl sehen wollen.
    Viele Grüße Simone





  4. #4
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    2.463
    Hi Falko

    Toll, dass ihr nun auch mal Florida entdecken wollt. ( Ich hoffe ihr habt nicht so hohe Erwartungen an die Landschaft. Die kann man natürlich in keinster Weise mit dem Südwesten vergleichen, so dass die Fahrerei nicht viel Abwechslung bietet).

    Monique hat ja schon auf meinen Reisebericht von 2015 verwiesen. Schau da mal rein. Besonders kann ich euch das Hotel in St. Augustine empfehlen. Das war super. Selbst das Frühstück war klasse.

    Wir sind damals nach dem Flug in ein Airport Hotel gegangen ( im RB steht der genaue Name...ich meine es war ein Best Western Plus ). Kann ich sehr empfehlen. Da man ja morgens früh auf den Beinen ist, haben wir in einem 24h Dennis fast um die Ecke gefrühstückt und haben uns direkt auf den fast 3 stündigen Weg nach Key West gemacht.
    Hier kann ich durchaus das Blue Marlin Hotel empfehlen. Kann sich lohnen über einen Reiseveranstalter zu buchen weil günstiger. Damit aber nicht zu lange warten. Wir hatten Glück noch ein Zimmer zu bekommen.

    Ich denke mal in Orlando wollt ihr einen Freizeitpark besuchen, oder? ( Ansonsten lohnt Orlando nicht wirklich). Was ich nicht verstehe ist das du da die Sawgrass Mill einbaust. Die ist dort nicht. Orlando hat 2 Outlet Malls ( uns persönlich haben die nicht gefallen. Mächtig überlaufen, die Läden völlig durcheinander und überfüllt).

    Wir sind von Orlando nach St. Augustine und erst dann Richtung Daytona und die Küste runter.
    St. Augustine ist absolut sehenswert. Da wären wir im nachhinein lieber 2 Tage ( statt 1) geblieben. Das Hotel war etwas ausserhalb, direkt gegenüber vom Strand. In der Stadt kann man mittig ins Parkhaus für 10 oder 12 $ pro Tag.

    In Daytona mussten wir 2 Nächte bleiben. Wegen des Feiertages damals waren nur 2 Nächte möglich. Mir hätte eine Nacht auch gereicht. Ist jetzt nicht sooo der Brüller.

    Ft. Lauderdale ( da ist auch die Sawgrass Mill in der Nähe) ist sehr schön. Wir hatten da ebenfalls ein Hotel ( sehr gut) etwas ausserhalb, da die Preise in der Nähe vom Beach extrem hoch waren + Parkgebühr. Wir hätten dort auch gerne eine Bootsfahrt gemacht. Aber alle Parkplätze ( zwischen 20 + 50 $ ) waren voll. Lag wohl auch am Feiertagswochenende.

    An eurer Stelle würde ich nicht in Naples UND in Ft. Myers übernachten. Wählt eins von beiden ( ich würde Ft. Myers wählen). Es liegt alles recht nah beieinander. Dort ist auch ein tolles Outlet ( Miromar Outlet). Für mich eine der schönsten Shopping Malls. Zudem gibts noch die Edison Mall - auch zu empfehlen.
    Ans Herz legen möchte ich euch auch das Edison/Ford Museum ( ist Outdoor und mit Audio Tour in deutsch).

    Wir sind ganz der Meinung von Monique und kein Freund von den Airboat Touren. Wir haben die Tenthousand Island Tour gemacht. Schau bitte in meinem Bericht wo genau die startet. Wir haben sie auf Anhieb nicht gefunden und im Visitor Center durch Zufall einen Flyer gefunden. Wir haben Manatees und Delfine gesehen. Je heisser es ist desto träger sind allerdings auch die Tiere. Man weiss also vorher nicht wieviele und welche man sieht.

    Wir hatten ja in in Cape Coral ( direkt bei Ft. Myers - nur durch eine Brücke getrennt) ein Ferienhaus für eine Woche. Das wäre für euch als Familie eigentlich ideal. Alle Infos findest du in meinem Bericht. Wir würden das jederzeit wieder machen. Es war einfach nur toll. Zumal wir einiges an Tagesausflügen in der Zeit gemacht haben ( zu den Everglades als auch nach Sarasota und Anna Maria Island sind es ca. 2 - 2.5 Std. Fahrt ), Naples ist nicht weit, die shopping Malls und das Edison Museum liegen um die Ecke und Ft. Myers mit dem tollen weissen Strand sowieso.
    Sollte das für euch in Frage kommen und du noch Fragen hast, dann melde dich einfach
    Meistens wird nur ab eine Woche vermietet.

    2011 waren wir mit meinen Eltern in Florida und hatten da auch oft kleine Wohnapparments mit 2 Schlafzimmern. Z.B. im Bellassera Hotel in Naples ( mit Wohnzimmer, Küche und Terrasse)....am günstigsten beim Reiseveranstalter. Zumindest damals. Über Homepage recht teuer.
    Zudem noch ein Zimmer ( ebenfalls mit 2 Schlafzimmer), mit Küche, Sitzecke, Balkon, direkt am Strand in Treasure Island....das ist nördlch von St. Petersburg ( auch sehr schön). St. Petersburg bzw Treasure Island würde ich noch eher wählen als Tampa. Toller Strand die ganze Küste entlang. Könnt ihr mal überlegen lieber dorthin zu fahren. Zumal es rüber nach Tampa nicht so extrem weit ist.

    Das ist erst mal alles was mir einfällt

    Wenn du fragen hast - immer her damit

    NACHTRAG: Das Ferienhaus hat natürlich noch den Vorteil, dass man seine Ausflüge nach dem Wetter planen kann. In Florida kann es auch mal heftig regnen und wenn man viel Pech hat auch den ganzen Tag. Dieses Pech hatten wir schon. Es hat sogar 2 Tage nur geschüttet. Wenn man dann seine Tour fortsetzen muss kann es passieren, dass was auf der Strecke bleibt. Wie bei uns 2011 die Everglades. Hat man so ein Ferienhaus, dann kann man eben so einen Ausflug auf einen anderen Tag legen und bei nicht so schönem Wetter z.b. shoppen gehen. Man ist halt ein bissschen flexibler

    Lg
    Örni
    Geändert von Linedancer (14.08.17 um 21:34 Uhr)
    Traveling the U.S. since 1986

  5. #5
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.467
    Hi Falko,

    da hat Michasela ja schon sehr nausführlich geantwortet und so auf Anbieb weiß ich auch nichts hinzuzufügen. (außer vielleicht den Hinweis auf unseren Reisebericht ).

    Wir haben eine Airboot Tour durch die Mangroven gemacht, das war aber eher eine Art spaßige Rennfahrt durch einen festgelegten Kurs. Einziges Tier, das wir gesehen haben, war ein süßer Waschbär.

    Falls mir noch etwas einfällt, melde ich mich wieder. Euch viel Spaß beim Planen.

  6. #6
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    2.463
    Übrigens lief auf Arte ( erst heute morgen wieder) ein Mehrteiler "Die Ostküste der USA". War natürlich auch Florida dabei. Vielleicht hast du die Möglichkeit das später ( z.b. über die Mediathek) zu schauen. War wirklich eine schöne Reportage und sehr sehenswert

    Lg
    Michaela
    Traveling the U.S. since 1986

  7. #7
    Southwest forever Avatar von HANS
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    Schwäbisch Hall
    Beiträge
    609
    April - Mai ist okay, noch nicht zu heiß und auch kaum Regen.

    Wegen Zimmer kannst du auch bei booking.com schauen.

    Ich vermisse schnorcheln ?? das ist doch fast schon Pflicht !! Wenn ja, dann einen Tag extra auf Key Largo planen. Ihr könntet von Miami aus auch gleich nach Key Largo und nicht Homestead sind nur 30 Minuten mehr.
    Grüßle HANS
    18 times USA southwest + 2 times Hawaii

  8. #8
    Cheeseburger in Paradise Avatar von Chris
    Registriert seit
    26.12.12
    Beiträge
    675
    ich bin mir nicht sicher ob Homestead das beste Pflaster ist, ich kenne es nur vom Tanken vor und nach Key West... bitte noch mal erkundigen.

    Mein Lieblingshotel auf Key West ist nach wie vor das La Concha - der Sonnenuntergang oben auf der Dachterrasse ist ein Muss seit sich der Mallory Square vor 20 Jahren in ein unertraegliches Spektakel entwickelt hat...

  9. #9
    Amerikaner
    Registriert seit
    11.01.13
    Ort
    Lehigh Acres, Florida
    Beiträge
    476
    Ich werde so ab Oktober fuer fest in Florida leben. Ich habe gerade ein Haus in Lehigh Acres (einem Vorort von Fort Meyers) gekauft. Nachdem ich mich ein wenig eingelebt habe, kann ich euch eventuell noch "Insider" Empfehlungen geben. Allerdings bin die letzten 5 Winter in Port Charlotte gewesen, und kenne die Ecke ziemlich gut.
    Ich wuerde ein Hotel in Fort Meyers Beach nehmen (ich habe leider nur Schlafmoeglichkeit fuer 4 Gaeste). Ich wuerde nicht in Tampa uebernachten, sondern lieber in St. Petersburg, oder noch besser in St. Pete's Beach. In Orlando ist ausser den Theme Parks sonst nicht viel los, und es ist als Stadt nicht sehenswert.

    Wegen regen braucht ihr euch um die Jahreszeit keine grossen Sorgen machen. Der taegliche Regenguss kommt erst spaeter im Sommer.

  10. #10
    Utah-Fan Avatar von Falko
    Registriert seit
    11.12.12
    Ort
    Lausitzer Seenland
    Beiträge
    1.796
    Danke für das nette Feedback.

    Hallo Michaela,

    mit den Übernachtungen in Naples bzw. Fort Myers werde ich mich am Wochenende einmal genauer beschäftigen.
    Auch die Idee mit dem Condo in Cape Coral hätte seinen Charme. Deinen Reisebericht muss ich mir noch einmal in Ruhe reinziehen.
    Orlando haben wir eingebaut, damit unser 6-jähriger Enkel auch sein Spass hat.
    Sawgrass Mill und Orlando war ein Fehelre und ist bereits korrigiert.

    Hi Monique,

    Airboot-Tour war eigentlich eh nicht geplant. Die Tenthousand Island Tour habe ich bereits notiert.

    Hallo Hans,

    Ich vermisse schnorcheln ?? das ist doch fast schon Pflicht !! Wenn ja, dann einen Tag extra auf Key Largo planen.
    Ich muss darüber einmal mit Kathleen und Mirco am Wochenende sprechen.
    Ich wäre schon dafür. Wir haben allerdings unser 6-jährigen Enkel mit.

    Hallo Chris,

    Homestedt ist raus, wir werden bis Key Largo fahren und dort übernachten.

    Mein Lieblingshotel auf Key West ist nach wie vor das La Concha - der Sonnenuntergang oben auf der Dachterrasse ist ein Muss.
    Ist notiert. Danke für den Tip.

    Hallo Dietmar,

    Ich wuerde nicht in Tampa uebernachten, sondern lieber in St. Petersburg, oder noch besser in St. Pete's Beach. In Orlando ist ausser den Theme Parks sonst nicht viel los, und es ist als Stadt nicht sehenswert.
    Ist bereits notiert. Danke für den Tip. Hättest du evtl. noch eine Idee, wo man in der Nähe von Orlando übernachten kann?
    Orlando haben wir auf dem Plan, damit unser Enkel auch etwas von der Tour hat.

    Hallo Petra,

    deinen RB werde ich am WE noch einmal intensiv lesen.


    @ all,

    am Wochenende werde ich mich weiter intensiv um die Planung der Tour kümmern und weitere Details hier posten.
    Für jegliche Tips bin ich weiter dankbar.
    Gruß
    Falko

    ... we love the red rock country...



    neu: Falko und Iris auf Reisen.eu





  11. #11
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    2.463
    Hi Falko

    In Orlando würde ich viell. ein Hotel/Motel am International Dr. nehmen welches einen Shuttle zu den Parks anbietet. Erspart euch hohe Parkgebühren. ( Disney ist dort wie eine eigene Stadt. Unglaublich groß). Da wird einiges angeboten - auch als Package. Ansonsten viell. auch mal Olli anschreiben. Der kennt sich ja da mit den Parks gut aus.

    Lg und noch viel Spaß bei eurer Planung
    Traveling the U.S. since 1986

  12. #12
    Amerikaner
    Registriert seit
    11.01.13
    Ort
    Lehigh Acres, Florida
    Beiträge
    476
    Ich habe das letzte Mal in Orlando uebernachtet, als unser Sohn 7 war. Das ist jetzt 26 Jahre her. Damals sind wir in dem Hilton Hotel gewesen, welches sehr nahe am Eingang zu Disney war. Das Hotel war sehr schoen, und hatte jeweils im Zimmer eine Mini-Kueche.

    Ich wuerde mit Uebernachtungen in Cape Coral vorsichtig sein, weil die Crime Rate dort relativ hoch ist. Alle anderen Orte in der Naples/Fort Meyers/Port Charlote Ecke sind OK.

  13. #13
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    2.463
    Ich wuerde mit Uebernachtungen in Cape Coral vorsichtig sein, weil die Crime Rate dort relativ hoch ist. Alle anderen Orte in der Naples/Fort Meyers/Port Charlote Ecke sind OK.
    In Cape Coral???? Wirklich?? Also ich hatte nicht den Eindruck, dass das ne gefährliche Gegend ist. Wir haben in der ganzen Woche wo wir das Ferienhaus hatten, nicht einmal ne Sirene gehört ( im Gegensatz zu anderen Städten).
    Wir haben uns dort wohl und sicher gefühlt. Auch keine "unangenehmen" Gestalten gesehen. Rein gar nix. Alles gut.
    Deshalb verwundert mich dein Beitrag gerade.

    PS: Meine Erlebnisse sind natürlich nur eine Momentaufnahme. Wir leben nicht dort, sind nur kurz vor Ort und kennen sicher nicht alle Straßenzüge. Aber es war alles gepflegt, kein großes Polizeiaufkommen, viele bzw meistens nur Einfamilienhäuser und auch Abends liefen u. spazierten viele durch die Gegend

    Lg
    Michaela
    Traveling the U.S. since 1986

  14. #14
    Las Vegas for ever
    Registriert seit
    30.12.12
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    4.417
    Hi Falko,
    meintest Du mit günstigen Flugpreisen AB?

  15. #15
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    2.463
    Ich denke mal nicht, dass Falko mit AB für nächstes Jahr einen Flug plant

    LG
    Michaela
    Traveling the U.S. since 1986

  16. #16
    Utah-Fan Avatar von Falko
    Registriert seit
    11.12.12
    Ort
    Lausitzer Seenland
    Beiträge
    1.796
    So, ich habe unsere Tour noch einmal etwas präzisiert.


    Sa 28.04.: Flug Berlin - Miami - Fahrt bis Key Largo, ÜN Key Largo

    So 29.04.: Key Largo - Key West; 170km; ÜN Key West Blue Merlin oder La Concha

    Mo 30.04.: Nachmittag Key West - Key Largo; 170km; ÜN Key Largo

    Die 01.05.: Vormittag Everglades; 110km - Napples; komplett 250 km; ÜN Napples
    Tenthousand Island Tour

    Mi 02.05.: Napples - Fort Myers Beach; 60km; ÜN Fort Myers

    Do 03.05.: Fort Myers Beach - Sanibel Island - Fort Myers; ÜN Fort Myers

    Frei 04.05.: Fort Myers - Sarasota; 160km; ÜN Sarasota

    Sa 05.05.: Sarasota - Tampa - St. Pete; 150km; ÜN St. Petersburg, oder St. Pete's Beach

    So 06.05.: St. Pete - Orlando; 180km; ÜN Orlando

    Mo 07.05.: Orlando; ÜN Orlando
    Epcot

    Die 08.05.: Orlando; ÜN Orlando
    Universal Studios/ Seaworld

    Mi 09.05.: Orlando - Kennedy Space Center, 75km - Daytona Beach; komplett 190km; ÜN Daytona Beach

    Do 10.05.: Daytona Beach - St. Augustine; 90km; ÜN St. Augustine Best Western Seaside In
    Daytona International Speedway

    Frei 11.05.: St. Augustine - ???
    St. Augustine - die Strecke bis Fort Lauderdale würde 470km betragen.
    Was wäre eine gute Option als Streckenteiler?


    Sa 12.05.: ??? - Fort Lauderdale; ÜN Fort Lauderdale

    So 13.05.: Fort Lauderdal
    Sawgrass Mill Mall

    Mo 14.05.: Fort Lauderdale - Miami; 50km; ÜN Miami

    Die15.05. : Miami; ÜN Miami

    Mi 15.05.: Miami / Rückflug

    Do 17.05.: Ankunft Berlin

    Hat jemand gute Tips für Übernachtungen? Die für Key West und St. Augustine habe ich notiert.

    Der Familienrat tagt nächstes WE. Sollte Schnorcheln eingeplant werden - und so sieht es derzeit aus - verschiebt sich die Tour einen Tag nach hinten und Orlando oder Ft. Lauderdale wird um einen Tag gekürzt.
    Gruß
    Falko

    ... we love the red rock country...



    neu: Falko und Iris auf Reisen.eu





  17. #17
    Utah-Fan Avatar von Falko
    Registriert seit
    11.12.12
    Ort
    Lausitzer Seenland
    Beiträge
    1.796
    Hi Renate,

    Hi Falko,
    meintest Du mit günstigen Flugpreisen AB?
    Nein, AB steht derzeit nicht auf der Liste meiner favorisierten Airlines.
    Gruß
    Falko

    ... we love the red rock country...



    neu: Falko und Iris auf Reisen.eu





  18. #18
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    2.463
    Hi Falko
    Wir haben auch überlegt wie wir das mit den Übernachtungen in Daytona und St. Augustine machen und sind dann einfach nach Orlando zuerst nach St. Augustine und danach nach Daytona. War eigentlich ne gute Wahl. Würde ich wieder so machen. Viell. ist das ja auch ne Option für euch

    PS: Wollt ihr echt nach dem Flug noch bis Key Largo fahren? Ich bin da ja kein großer Fan von nach der langen Anreise noch großartig zu fahren. Ihr seid ja USA erfahren und wisst was ihr noch fahren könnt und was nicht.

    Nehmt auf dem Weg nach Key West noch den Bahia Honda State Park mit - liegt ja auf dem Weg

    Ihr werdet ja auch Toll Roads befahren. Wenn ihr bei Alamo mietet ist der Sun Pass automatisch dabei und wird aktiviert sobald ihr die erste Toll Road passiert ( einfach die Sun Pass Lane nutzen). Kostet um die 20$ Gebühr für die gesamte Mietdauer + die jeweiligen Toll Gebühren. Haben wir so genutzt und ist echt praktisch. Zumal man auf einigen Strecken weder cash noch mit Kreditkarte am Häuschen zahlen kann.

    Falls ihr in Orlando "Harry Potter" ansehen wollt - das ist auf 2 Parks aufgeteilt ( Universal Studios + Islands of adventure). Man braucht dann also ein Kombiticket für beide Parks. Nur so als Info

    Lg
    Michaela
    Traveling the U.S. since 1986

  19. #19
    Las Vegas for ever
    Registriert seit
    30.12.12
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    4.417
    Ich denke mal nicht, dass Falko mit AB für nächstes Jahr einen Flug plant
    Als Falko von seinen Reiseplänen und günstigen Flugpreisen schrieb , war die Insovenz noch nicht bekannt.
    Deshalb interessierte mich , mit welcher Airline der Flug geplant ist.
    AB und Berlin passte zusammen. Wie auch DUS und AB. DUS macht ca. 30% seines Umsatzes mit AB.

  20. #20
    Utah-Fan Avatar von Falko
    Registriert seit
    11.12.12
    Ort
    Lausitzer Seenland
    Beiträge
    1.796
    So, die Flüge sind gebucht.
    Wir fliegen mit Lufthansa Berlin - München - Miami und zurück Miami - Frankfurt - Berlin.
    Rückflug Miami - Frankfurt mit dem Airbus 380.
    Preis / Person 415,- €.
    Hätte ich ein paar Tage eher gebucht, hätte ich die Flüge über Expedia für 398,- € bekommen.

    An der Streckenplanung habe ich aufgrund eurer Hinweise noch etwas gefeilt.
    Wir fliegen auch erst am Sonntag und übernachten wegen der späten Ankunft um 16:40 Uhr die erste Nacht in Miami.

    Montag werde ich den Mietwagen buchen und die wichtigsten Hotels auf der Strecke.
    Die hier genannten Hotels sind noch nicht gebucht, sind aber bis jetzt unser Favorit.

    Der aktuelle Plan sieht derzeit wie folgt aus:


    So 29.04.: Flug Berlin - Miami , ÜN Pullmann Miami Airport - Hotel ist in unmittelbarer Nähe von einem Publix Super Store

    Mo 30.04.: Miami - Key West; 260km; ÜN Key West La Concha

    Die 01.05.: Nachmittag Key West - Key Largo; 170km; ÜN Key Largo

    Mi 02.05.: Vormittag Everglades; 110km - Napples; komplett 250 km; ÜN Napples Double Tree Hilton
    (Tenthousand Island Tour)

    Do 03.05.: Napples - Fort Myers Beach ; 60km; ÜN Fort Myers Outtrigger Beach Hotel
    (Miromar Outlet)

    Frei 04.05.: Fort Myers Beach - Sanibel Island - Fort Myers; ÜN Fort Myers Outtrigger Beach Hotel

    Sa 05.05.: Fort Myers - Sarasota; 160km; ÜN Sarasota
    (Anna Maria - Island, Muscle Car City in Punta Gorda)

    So 06.05.: Sarasota - St. Pete Beach; 150km; ÜN St. Pete's Beach

    Mo 07.05.: St. Pete - Orlando; 180km; ÜN Orlando

    Die 08.05.: Orlando; ÜN Orlando
    Epcot

    Mi 09.05.: Orlando; ÜN Orlando
    Universal Studios/ Seaworld

    Do 10.05.: Orlando - St. Augustine; 90km; ÜN St. Augustine Best Western Seaside In

    Frei 11.05.: St. Augustine - Daytona International Speedway - Titusville, ÜN Titusville

    Sa 12.05.: Kennedy Space Center, ÜN Titusville

    So 13.05.: Titusville - Fort Lauderdale; 320 km; ÜN Fort Lauderdale Best Western Oceanside Inn

    Mo 14.05.: Fort Lauderdale; ÜN Fort Lauderdale Best Western Oceanside Inn
    (Sawgrass Mill Mall)

    Die 15.05.: Fort Lauderdale - Miami; 50km; ÜN Miami

    Mi 16.05. : Miami; ÜN Miami

    Do 17.05.: Miami / Rückflug

    Frei 18.05.: Ankunft Berlin

    Der 12.05. und der 13.05. gefallen mir noch nicht so recht. Wir möchten uns für das KSC Zeit wirklich lassen, können aber den Zeitaufwand nicht einschätzen.
    Optimal wäre es vielleicht, noch am späten Nachmittag ein Stück Richtung Fort Lauderdale zu fahren.
    Hat jemand eine Idee, wo man da lohnenswert übernachten könnte?

    Wer hat noch Hotelempfehlungen für uns und was sollte man entlang der Strecke sich anschauen?

    Ich danke euch für eure Unterstützung.
    Gruß
    Falko

    ... we love the red rock country...



    neu: Falko und Iris auf Reisen.eu





Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •