Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 26

Thema: Am Horseshoe Bend tut sich was!

  1. #1
    USA-süchtig Avatar von Keilusa
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    im Ländle
    Beiträge
    5.096

    Am Horseshoe Bend tut sich was!

    Bauarbeiten am Horseshoe Bend haben Mitte September begonnen.

    Es soll folgendes gemacht werden:

    * Asphaltierter großer Parkplatz (wobei die Arbeiten dazu schon 2016 begannen als wir dort waren, und auf letzten aktuellen Bildern der größere asphaltierte Parkplatz schon zu sehen war.)
    * Visitor Center
    * Der Weg wird um den Hügel herum verlegt und wohl auch asphaltiert
    * Am Rim kommt eine Beobachtungsplattform mit Geländer
    * Es ist ab Fertigstellung auch dort die Fee für die Glen Canyon NRA zu entrichten (bzw. Annual Pass zählt natürlich auch)


    Ich bin froh den Horseshoe Bend noch naturbelassen und mit nur wenigen Touristen gesehen zu haben.
    Als wir letztes Jahr dort waren, sagte ich noch das nicht mehr viel fehlt und ein Kassenhäuschen wird noch hingestellt. Jetzt bewahrheiten sich wohl meine Befürchtungen.
    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  2. #2
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    8.565

    Am Horseshoe Bend tut sich was!

    Zitat Zitat von Keilusa Beitrag anzeigen
    Bauarbeiten am Horseshoe Bend haben Mitte September begonnen.

    Es soll folgendes gemacht werden:

    * Asphaltierter großer Parkplatz (wobei die Arbeiten dazu schon 2016 begannen als wir dort waren, und auf letzten aktuellen Bildern der größere asphaltierte Parkplatz schon zu sehen war.)
    * Visitor Center
    * Der Weg wird um den Hügel herum verlegt und wohl auch asphaltiert
    * Am Rim kommt eine Beobachtungsplattform mit Geländer
    * Es ist ab Fertigstellung auch dort die Fee für die Glen Canyon NRA zu entrichten (bzw. Annual Pass zählt natürlich auch)


    Ich bin froh den Horseshoe Bend noch naturbelassen und mit nur wenigen Touristen gesehen zu haben.
    Als wir letztes Jahr dort waren, sagte ich noch das nicht mehr viel fehlt und ein Kassenhäuschen wird noch hingestellt. Jetzt bewahrheiten sich wohl meine Befürchtungen.
    OMG 🤤🤤🤤 Gott sei Dank hatten wir ihn 2x so wie Natur es erschuf.

    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
    Viele Grüße Simone





  3. #3
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.965

    Am Horseshoe Bend tut sich was!

    Ach herrje! Ich habe es ja schon befürchtet und bin auch sehr froh, dass ich im letzten Jahr auch noch einmal dort war.

    Schon schade, dass immer weniger im natürlichen Zustand bleibt.

    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)
    Wälder, Wasser, Wein (2022 - Kanada: VI - BC - Alberta)


    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  4. #4
    kennt sich in Amerika aus Avatar von DosenKelm
    Registriert seit
    17.11.13
    Ort
    Bovenau/Schleswig-Holstein
    Beiträge
    201
    Ich hab dort 2006 noch fast alleine geheiratet Also alleine ist ja Quatsch. Mit Frau, Standesbeamten und Fotografen natürlich ... hat trotzdem nicht gehalten
    Damals waren wir da mehr oder weniger noch alleine.
    Schöne Grüße aus dem Norden,
    Matthias



    http://www.flickr.com/

  5. #5
    Kanadier Avatar von Kali
    Registriert seit
    11.12.12
    Ort
    Kurz vor Holland
    Beiträge
    8.001
    Warum muß das sein.
    Ich finde es traurig wie manche Sachen aus ihrem Ursprung gerissen werden.
    Gruß Kali

    2001 2007 2012 2017 2023


  6. #6
    Utah-Fan Avatar von Falko
    Registriert seit
    11.12.12
    Ort
    Lausitzer Seenland
    Beiträge
    1.913
    Einfach schade!
    Gerade der naturbelassene Track und der Rim waren das, was den Horseshoe Bend für uns ausmacht.
    Einen asphaltierten Gehweg brauche ich nicht.

    Zum Glück waren wir bereits zwei Mal dort und genau so, wie wir den Bend dort gesehen haben, hat er uns gefallen.
    Wofür braucht man dort eine Plattform und ein Visitor Center?
    Gruß
    Falko

    ... we love the red rock country...



    neu: Falko und Iris auf Reisen.eu





  7. #7
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    6.526

    AW: Am Horseshoe Bend tut sich was!

    Wenn ich daran denke, wie wir 2009 richtig suchen mußten, um die Zufahrt zu finden.

    LG Pietja

    gesendet aus Tapatalk

  8. #8
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    6.526

    AW: Am Horseshoe Bend tut sich was!

    Zitat Zitat von DosenKelm Beitrag anzeigen
    Ich hab dort 2006 noch fast alleine geheiratet
    Wie cool ist das denn:thumbup::thumbup::thumbup:



    LG Pietja

    gesendet aus Tapatalk

  9. #9
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.965

    Am Horseshoe Bend tut sich was!

    Zitat Zitat von DosenKelm Beitrag anzeigen
    Damals waren wir da mehr oder weniger noch alleine.
    Zur richtigen Uhrzeit ist man dort auch jetzt noch alleine.... 😉

    Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)
    Wälder, Wasser, Wein (2022 - Kanada: VI - BC - Alberta)


    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  10. #10
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.631
    Zitat Zitat von pietja Beitrag anzeigen
    Wenn ich daran denke, wie wir 2009 richtig suchen mußten, um die Zufahrt zu finden.
    Uns gings das erste Mal genauso. Da stand irgendwo am Strassenrand ein kleines Schild, das wir fast übersehen haben. Aber als wir das letzt Mal dort waren dachten wir schon, dass Geländer und Wege kommen werden. Da war schon ein arges Gerangel direkt am Abgrund. Aber es ist echt schade und ich bin froh, dass wir den Horseshoe Bend noch ganz naturbelassen sehen konnten.
    LG
    Travelina

  11. #11
    kennt sich in Amerika aus Avatar von DosenKelm
    Registriert seit
    17.11.13
    Ort
    Bovenau/Schleswig-Holstein
    Beiträge
    201
    Es gibt ja ein Glück im Südwesten noch sehr viele Ecken in denen man immer noch ganz alleine ist.
    Der Toroweap Point ist zum Beispiel ja noch imposanter. Allerdings ist die Zufahrt schwierig. Dort steht
    man fast 1000 Meter über dem Colorado.
    Schöne Grüße aus dem Norden,
    Matthias



    http://www.flickr.com/

  12. #12
    Swiss Lady Avatar von Rumba
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Schöftland/Schweiz
    Beiträge
    2.504
    Hi

    wir waren 2003 beim Horshoebend. Als Angabe hatte ich nur ein Mile Marker Schild.....irgendwo im Netz gefunden....und damals war das Netz noch nicht so dolle. Ich bin auch froh ihn absolut naturbelassen gesehen zu haben.

    Gruss Monique

  13. #13
    Las Vegas for ever
    Registriert seit
    30.12.12
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    5.743
    Es ist schon etliche Jahre her , dass ich zum ersten Mal dort war , danach noch 2x , verbunden mit dem Besuch des Antelope Canyons. Beide Orte sind wegen des Massenandrangs schon länger aus der " Visit to do" Liste herausgefallen.
    Das Geländer allerdings finde ich aus Sicherheitsgründen nicht schlecht.

  14. #14
    USA-süchtig Avatar von Keilusa
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    im Ländle
    Beiträge
    5.096
    Der Zaun an der Abbruchkante ist mittlerweile fertig! https://www.nps.gov/glca/learn/news/...november-6.htm

    Grüßle Christiane
    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  15. #15
    Las Vegas for ever
    Registriert seit
    30.12.12
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    5.743
    Der Zaun ist aber ein Stück weg von der Abbruchkante.

  16. #16
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.965
    Was bin ich froh, dass ich 2016 noch einmal dort war. Das verschandelt echt die Natur und nimmt etwas von dem Beeindruckenden, weil man dann doch mehr Abstand nehmen muss
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)
    Wälder, Wasser, Wein (2022 - Kanada: VI - BC - Alberta)


    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  17. #17
    USA-süchtig Avatar von Keilusa
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    im Ländle
    Beiträge
    5.096
    Hier mal die Planung wie es mal aussehen soll wenn es fertig ist!

    Ganz nach unten scrollen:https://www.cityofpage.org/images/ho...eb-Version.pdf

    So sieht es jetzt gerade aus:

    https://www.facebook.com/media/set/?...6084804&type=1

    https://www.facebook.com/pg/CityofPa...16550675107252

    Ach, und hier eine Erklärung warum man diesen Schritt geht!

    https://horseshoebend.com/2018/01/19...rseshoe-bend/#

    Grüßle Christiane
    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  18. #18
    Utah-Fan Avatar von Falko
    Registriert seit
    11.12.12
    Ort
    Lausitzer Seenland
    Beiträge
    1.913
    Wenn man den unteren Link von Christiane klickt, ist unten ein Kommentar von Alley Keosheyan.
    In diesem Kommentar hat Alley einen Link zu Google Earth eingebettet.

    Ich habe den Link einmal direkt hier reinkopiert: Horseshoe Bend

    Dort sieht es so aus, als wäre die bebaute Fläche (grün markiert) relativ klein.

    Sollte das wirklich so sein, hätte man hoffentlich auch die Möglichkeit, sich links oder rechts davon frei bewegen zu können und weiter den unverbauten Blick auf den Bend zu haben.
    Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
    Gruß
    Falko

    ... we love the red rock country...



    neu: Falko und Iris auf Reisen.eu





  19. #19
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    8.565
    Aktuelle Fotos meiner Schwester von vorgestern... ich musste sie vom Bildschirm abfotografieren weil ich sie über mein Smartphone ums Verrecken nicht aus der mail downlowden sondern nur versenden konnte

    Sie schreibt, dass die Absperrung nicht komplett sei und man links davon immer noch an die Kante könne.

    Es gibt einen großen Parkplatz und Toiletten, noch kostet es nichts den Horseshoe Bend zu besuchen.

    Bilder kommen gleich...
    Viele Grüße Simone





  20. #20
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    8.565




    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
    Geändert von Simone (17.07.18 um 17:35 Uhr)
    Viele Grüße Simone





Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •