Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 162

Thema: Aloha from Hawaii

  1. #21
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.238

    AW: Aloha from Hawaii

    Schaut wirklich toll aus und bis jetzt auch schön entspannt.
    Viel Spaß weiterhin.

    LG Pietja

    gesendet aus Tapatalk

  2. #22
    Wirtshausbiene Avatar von issi
    Registriert seit
    24.10.16
    Ort
    Im sagenhaften Odenwald
    Beiträge
    71
    ALOHA liebe Monique,

    mit deinen traumhaften Fotos hast du wunderschöne Erinnerungen wachgerufen, danke dafür

    Und ich bin froh, dass es auch noch Anderen so geht - ich habe mir immer sehr sehr schwer getan mit den hawaiianischen Namen

    Habt noch wundervolle Tage auf den Inseln. Ich werde euch auf den Fersen bleiben ...

    Lieben Gruß auch an Dieter
    Iris
    ! Bevor wir verkalken, lasset uns walken !

  3. #23
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    7.267
    Aloha liebe Monique

    was für ein schickes Wägelchen gut dass Kali noch nicht dabei ist, sonst wäre es etwas eng...

    Wieder sehr schöne Eindrücke

    Ich bin sehr gespannt, wie es auf der andern Seite weitergeht bis dahin solltest Du aber mal eine Nacht durchschlafen, hau Dir mal ein bißchen mehr Alk beim Abendessen rein, vielleicht hilf es

    Take care
    Viele Grüße Simone





  4. #24
    Swiss Lady Avatar von Rumba
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Schöftland/Schweiz
    Beiträge
    2.341
    Aloha

    hab mir gestern einen Maj Taj reingepfiffen......Ergebnis: 20 Uhr geschlafen und seit 3 Uhr wach......immerhin 7 Stunden

    Viele Grüsse
    Monique

  5. #25
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    1.335
    Hallo liebe Monique

    Den Jetlag kriegst du schon noch in den Griff... so einen Tag bevor ihr zurückfliegt oder so...

    Möchte mich ganz herzlich für das "Bubba Gump" Foto bedanken. Heute habe ich mich per Zufall ganz stark ärgern müssen... Wir hatten Tennis-Interclub-Match und ich habe beide Spiele verloren. Beim Essen hat dann einer der Gegner behauptet, einen Bubba Gump habe es auf fast jedem Flughafen in den USA... habe ihm heftigst widersprochen, daraufhin meinte er "vermutlich nur bei den Inlandflügen"

    Viel Spass weiterhin und liebe Grüsse an Dieter!!!

  6. #26
    Swiss Lady Avatar von Rumba
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Schöftland/Schweiz
    Beiträge
    2.341
    Hi Ruedi

    an den Flughäfen also dort jabe ich noch nie einen gesehen

    Auf jeden Fall ist der hier in Kona, der mit der schönsten Lage......einfach nur traumhaft!!!

    Viele Grüsse
    Monique

  7. #27
    Swiss Lady Avatar von Rumba
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Schöftland/Schweiz
    Beiträge
    2.341
    Aloha aus Hilo

    heute war also Inselseitenwechsel angesagt. Wir kommen in die Nähe des Vulkans und sind etwas angespannt, ob wir etwas mitbekommen.

    Zuerst schliefen wir aber wieder richtig aus. Ohne Wecker und ohne dass ein Guide auf uns in der Lobby wartet Wir machten uns fertig und packten schon mal unsere Sieben Sachen. Check Out war erst um 12 Uhr, so dass wir das Gepäck im Zimmer liessen und nach Kona zum Frühstück fuhren. Heute war ja Muttertag und vor allen Lokalen warteten die Leute auf einen Tisch. Wir fuhren bis zum Ironman-Einstieg und fanden ein schönes Lokal wo man überhaupt nicht warten musste. Nach dem leckeren Frühstück ging es wieder zum Hotel. Auschecken und Navi füttern.......

    Auf dem Weg nach Hilo wollten wir den Mauna Kea ''mitnehmen''. Er wird auch als höchster Berg der Erde angesehen, wenn sich dabei nicht auf die Meeresoberfläche bezogen wird, sondern auf den Meeresgrund. Bei dieser Betrachtung lässt sich eine Höhe des Mauna Kea vom Fuß bis zum Gipfel von 10.203 m angeben. Auf jeden Fall ist er die höchste Erhebung im Pazifik.

    Die Reiseführer raten einem beim Visitor Center eine Pause von 30 Minuten einzulegen. Man kommt ja von Meereshöhe und da soll der Körper etwas Zeit haben sich daran zu gewöhnen.

    Während wir warteten kamen wir mit einem holländischen Geschwisterpaar ins Gespräch. Sie waren mit einem normalen Cabrio unterwegs und wussten nicht, dass für diesen Berg 4WD empfolen wird. Sie hatten Schiss mit ihrem Auto hoch zu fahren, da dann der Versicherungsschutz erlischt. Spontan wie wir sind, boten wir den beiden an sie mitzunehmen. Hocherfreut nahmen sie das Angebot natürlich an.

    Mit 15 Stundenkilometern schlichen wir den steilen Berg über eine Gravelroad hinauf. Für die mühevolle Anfahrt wurden wir mit spektakulären Aussichten auf 4200 Metern belohnt.







    Viele wandern dort oben noch den einen oder anderen Trail, aber in dieser Höhe (und mit meinem Schuhwerk) war daran natürlich nicht zu denken.

    Nach einer guten Stunde machten wir uns wieder auf den Rückweg.

    Die beiden Holländer bedankten sich herzlich und jeder ging wieder seiner Wege. Eine nette Begegnung.

    Unser Weg führte uns nach Hilo. Wir checkten in unserem Hotel ein und mich persönlich erwartete ein grosses Highlight in diesem Hotel. Wenn man weiss wie streng hier die Rauchergesetzte in diesem Staat sind durfte ich doch tatsächlich auf dem Balkon rauchen......ich konnte es kaum fassen.

    Wir hielten uns nicht lange im Zimmer auf und fuhren nach Hilo rein. Dieses Städtchen kann allerdings überhaupt nicht mit dem Charme von Kona mithalten. Sehr viele Homeless und alles wirkte etwas heruntergekommen. Aber eben....die Sehenswürdigkeiten liegen hier viel näher als wenn wir jeden Tag erst 160 Kilometer fahren müssten.

    Hier ein paar Eindrücke vom Hotel




    Aussicht vom Balkon

    Auf dem Rückweg fuhren wir noch beim ''Ponds'' vorbei um einen Tisch für den Abend zu reservieren. Eine Empfehlung vom Hawaii-Forum.

    Gleich neben Hotel befinden sich die Liliuokalani Gardens. Ein kleiner aber feiner Park der sehr japanisch angehaucht ist.






    Gegen halb 7 fuhren wir dann zum Ponds und uns erwartete Live Music und excellentes Essen. Das Lokal war praktisch nur von Einheimischen besucht, was ja immer ein gutes Zeichen ist.

    Morgen werden wir die Sehenswürdigkeiten der Ostküste von Big Island in Angriff nehmen. Ich muss etwas umdisponieren, da die Highlights südlich von Hilo geschlossen sind. Am meisten schmerzt mich der Volcanoe Natl. Park, der seit Freitag komplett zu ist. Aber wir werden das Beste draus machen. Was uns am meisten freut ist, dass das Wetter mitspielt. Hat es hier in Hilo doch seit Wochen nur geregnet.

    Viele liebe Grüsse und Mahalo fürs mitreisen eure
    Monique

  8. #28
    Slot Canyon Addict Avatar von Ilona
    Registriert seit
    25.06.14
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    2.818
    Tolle Eindrücke , dünne Luft und beim Wetter Luft nach oben .

    Danke für's Berichterstatten, Monique.
    Liebe Grüße

    Ilona

    "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


  9. #29
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    7.267
    Zitat Zitat von Rumba Beitrag anzeigen



    Viele wandern dort oben noch den einen oder anderen Trail, aber in dieser Höhe (und mit meinem Schuhwerk) war daran natürlich nicht zu denken.
    Ja ja, immer die Touris mit dem unpassenden Schuhwerk was die immer alle haben - geht doch, gell liebe Monique? ich kam auch in Flip Flops auf den Latemar und wieder runter

    Wieder sehr schöne Eindrücke aber schade um den geschlossenen NP

    Freue mich auf mehr
    Viele Grüße Simone





  10. #30
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    1.335
    Karge Landschaft auf Ü-4000. Aber das gefällt euch ja, ihr habt ja auch schon in Asien und Südamerika grosse Höhen be- und gesucht.

    Aber deine Schuhe, also nein...

    Hoffentlich bleibt es beim einen geschlossenen NP. Ein Livebericht ist schon sehr spannend.

  11. #31
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    2.816
    Aloha

    So ohne Guide ist auch mal schön - da muss man nicht immer so früh parat stehen.
    In der Höhe wandern wär aber auch schon ambitioniert gewesen. Ich glaub da braucht man schon ne gute Kondition. Schade wegen des NP´s aber man findet sicher ne Alternative. Wenigstens gibts keinen Dauerregen mehr.

    Lg
    Örni






    Traveling the U.S. since 1986

  12. #32
    Reisebär Avatar von Taiger.Wutz
    Registriert seit
    14.01.13
    Ort
    Bad Spencer in den Terence Hills
    Beiträge
    1.424
    Aloha, liebe Monique,

    mir geht`s wieder relativ gut und ich werde diesen Zustand sogleich nutzen, um mich als stiller Beifahrer zu melden.

    Bisher lief ja alles mehr oder weniger nach Plan. Allerdings ist das schon eine gewaltige Einschränkung - die Schließung des Volcano NP. Aber Sicherheit geht immer vor.
    Die Unterschiede zwischen den beiden Städten Kona Kailua und Hilo beschreibst Du recht treffend. Haben wir auch so gesehen.

    Ich nehme mal an, Ihr nächtigt im "Hawaiian Hilo". Da haben wir auch immer unsere Körper gebettet.

    Wollte mich nur mal kurz melden. Grüße an Dieter.

    Aloha
    Günter
    - even a bad day on vacation beats a good day at work -

  13. #33
    Swiss Lady Avatar von Rumba
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Schöftland/Schweiz
    Beiträge
    2.341
    Aloha.......

    Ja ja, immer die Touris mit dem unpassenden Schuhwerk was die immer alle haben - geht doch, gell liebe Monique? ich kam auch in Flip Flops auf den Latemar und wieder runter
    das sehe ich doch ganz genauso, liebe Simone. Ich bin da auch völlig schmerzfrei. Bin auf dem Icefield Highway in Schlappen den Gletscher hochgelaufen ...... und auch wieder runter

    Hi Günter.....schön bist du auch zu uns gestossen.....

    Ich nehme mal an, Ihr nächtigt im "Hawaiian Hilo".
    ganz genau.....war vor 10 Jahren schon eine Empfehlung von dir.

    Ich liefere hier noch ein Bild von unserem Lokal, wo wir so sensationell gegessen haben und uns das Ambiente ausnehmend gut gefallen hat




    So meine Lieben......schnallt euch an es geht weiter.....

    Heute konnte ich doch eine Stunde länger schlafen. Man muss aber auch bedenken, dass ich immer um 20 Uhr einschlafe, dann habe ich um 4 Uhr morgens meine 8 Stunden Schlaf intus.....ich denke es wird sich bald einpendeln.
    Nach dem wir sehr gemütlich aufgestanden sind und alles im Netz gecheckt hatten, telefonierten wir noch mit unserer lieben Tochter Vera. Unglaublich wie gut die Verbindung über WhatsApp-Call war.

    Wir frühstückten im Hotel und machten uns dann auf den Weg um die Ostküste zu erkunden. Das Wetter war herrlich und man hatte sogar einen freien Blick auf den Mauna Kea. Ich konnte mein Glück gar nicht fassen, nachdem hier seit Oktober fast Dauerregen herrschte.

    Unser erster Stopp waren die Rainbow-Falls



    Diese Wasserfälle sind sehr gut zu erreichen und man muss nicht erst einen stundenlangen Hike auf sich nehmen. Sie erzeugen scheinbar immer wieder schöne Regenbogen, was bei uns aber leider nicht der Fall war.

    Nach kurzer Zeit fuhren wir weiter zum Hawaiian Tropical Botanic Garden. Ich bin ja nicht sooo der Fan von allzu viel Dschungel und Grünzeug. Aber dieser Park ist wirklich der Oberknaller und wurde mir vom Hawaii-Forum sehr ans Herz gelegt.







    Ich bin immer wieder fasziniert wie hier die Orchideen in freier Wildbahn gedeien. Wenn ich mir mal zu Hause eine leiste, blüht die zwar wochenlang, aber dann ist auch sense. Nie bringe ich wieder eine zum Blühen.

    Der Rundweg durch den Botanischen Garten führte uns bis zur Küste hinunter mit schönen Ausblicken.



    Und immer wieder eine schöne Blume am Wegesrand



    Nach anderthalb Stunden waren wir wieder beim Ausgangspunkt und steuerten unser nächstes Ziel an, die Akaka-Falls. Dieser Kollege lief uns auch noch über den Weg.





    Die Akaka-Falls erreicht man über einen 45 Minütigen Rundweg durch sehr schöne tropische Dschungellandschaft.

    Auf dem Scenic-Highway 19 fuhren wir weiter bis zum Laupahoehoe Point. Hier starben am 1. April 1946 24 Leute bei einem Tsunami. Auf der ganzen Insel wurden 160 Leute Opfer dieser Flutwelle.



    Unser letzter Stopp war der Lookout vom Waipio Valley. In diesem Tal wohnen viele Aussteiger und man braucht eine Einladung um dort hin zu gelangen. Da muss man schon sehr mit der Welt abgeschlossen haben um dort zu wohnen. Man braucht fast eine Tagesreise bis man vorne am Strand ankommt......aber so von oben gesehen ist es ein sehr schöner Aussichtspunkt





    Im ganzen waren wir jetzt schon sage und schreibe 6 Stunden unterwegs. Also diesmal ist wirklich nix mit Bracher-Express.....

    In etwas über einer Stunde waren wir wieder in unserem Hotel in Hilo. Jetzt ruhen wir uns etwas aus und gehen dann mit einem Pärchen aus dem Hawaii-Forum essen. Wir haben bei unserer Planung im Forum gemerkt, dass wir zur gleichen Zeit in Hilo sind was läge da näher als sich bei einem Abendessen mal zu beschnuppern.

    Morgen steht noch kein genauer Plan. Ich muss mal schauen was sich noch so anbietet rund um Hilo und nicht geschlossen ist.

    Ich freue mich jedesmal sehr über euer reges Interesse und melde mich morgen in alter Frische wieder

    Mahalo und viele Grüsse
    Monique
    Geändert von Rumba (15.05.18 um 05:40 Uhr)

  14. #34
    Hallo Monique,

    einen lieben Gruß von einem zum anderen Ende der Welt. Du bist ja schon wieder mega fleißig. Ich bin heute nur vom Cotopaxi und Altstadt Quito platt. :-)

    Wie schaffst du es, so schnell tolle Bilder einzustellen?

    Wir schicken euch viele liebe Grüße nach Hawaii aus Equador
    Christine
    Ob sich ein Weg lohnt, erkennt man erst, wenn man aufgebrochen ist.

    Unser 5-jähriges US-Abenteuer könnt Ihr hier ansehen: Debby & Faya in Amerika








  15. #35
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    1.335
    Zitat Zitat von Rumba Beitrag anzeigen
    ... melde mich morgen in alter Frische wieder
    die Frische nehm ich dir ab, vom Alter sieht man nix

    betreffend der Orchideen - frag mal Anita, die hat da öfters mal Erfolg.

    Ist schon eine paradiesische Insel. Schade werde ich die wohl nie sehen.

  16. #36
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.238

    AW: Aloha from Hawaii

    Moin Monique,

    Dieses Mal geht es bei Euch wirklich äußerst entspannt zu, so richtig zum Genießen der Schönheit der Natur!
    Super, dass das Wetter auch mitspielt und sich der Regen verzogen hat.

    LG Pietja

    gesendet aus Tapatalk

  17. #37
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    7.267
    Zitat Zitat von Rumba Beitrag anzeigen
    das sehe ich doch ganz genauso, liebe Simone. Ich bin da auch völlig schmerzfrei. Bin auf dem Icefield Highway in Schlappen den Gletscher hochgelaufen ...... und auch wieder runter


    Zitat Zitat von Rumba Beitrag anzeigen
    und wurde mir vom Hawaii-Forum sehr ans Herz gelegt.
    Gut dass es solche Foren gibt

    Zitat Zitat von Rumba Beitrag anzeigen
    Ich bin immer wieder fasziniert wie hier die Orchideen in freier Wildbahn gedeien. Wenn ich mir mal zu Hause eine leiste, blüht die zwar wochenlang, aber dann ist auch sense. Nie bringe ich wieder eine zum Blühen.
    Ich schon, aber das dauert ewig - könnte aber auch an meiner "Pflege" liegen



    Sehr schönes Selfie von Euch

    Zitat Zitat von Rumba Beitrag anzeigen
    und gehen dann mit einem Pärchen aus dem Hawaii-Forum essen. Wir haben bei unserer Planung im Forum gemerkt, dass wir zur gleichen Zeit in Hilo sind was läge da näher als sich bei einem Abendessen mal zu beschnuppern.
    Da bin ich gespannt was Du berichtest, nicht dass Du uns die Fronten wechselst

    Ich bin weiterhin gespannt mit dabei
    Viele Grüße Simone





  18. #38
    Slot Canyon Addict Avatar von Ilona
    Registriert seit
    25.06.14
    Ort
    Kraichgau
    Beiträge
    2.818
    Also diesmal ist wirklich nix mit Bracher-Express
    Jetzt bin ich aber froh, dass ihr auch erste Alterserscheinungen habt .

    So langsam kommen wir doch alle ins Bimmelbahn-Alter .
    Liebe Grüße

    Ilona

    "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat" (Erich Kästner)


  19. #39
    Swiss Lady Avatar von Rumba
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Schöftland/Schweiz
    Beiträge
    2.341
    Hallo Christine

    Ohhhhh wie schön......Cotopaxi und Quito.....geniesse Equador und dort vorallem Galapagos.

    Ach Ruedi.....ist doch ganz einfach.......von Neuseeland ist das ein Katzensprung......haben gestern Schweizer getroffen die das auch so gemacht haben.

    Ein wahres Wort Ilona......ist fast langweilig bei uns.

    Nein Simone, das mache ich definitiv nicht.

    Viele Grüsse
    Monique

  20. #40
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.238

    AW: Aloha from Hawaii

    Mmhh....kurz Off topic ...
    Liebe Christine, ich wünsche Euch einen ganz tollen Urlaub....hab ich irgendwie übersehen.. .

    LG Pietja

    gesendet aus Tapatalk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •