Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 101 bis 104 von 104

Thema: Juni 2019 - Nevada und Nordkalifornien oder Arizona und New Mexico

  1. #101
    USA-süchtig Avatar von Keilusa
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    im Ländle
    Beiträge
    4.295
    So wie ich dies verstehe, geht es nur um kommerzielle Nutzung von Film und Bildmaterial. Also jeder Hobbyfotograf darf doch dort fotografieren, meine ich.
    Oder vermarktest du deine Filme und Bilder?

    Grüßle Christiane





    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  2. #102
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    6.246
    Zitat Zitat von Keilusa Beitrag anzeigen
    Oder vermarktest du deine Filme und Bilder?
    Bin ich gerade dabei, mir aufzubauen. Ja
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)



    "Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

















  3. #103
    Cheeseburger in Paradise Avatar von Chris
    Registriert seit
    26.12.12
    Beiträge
    860
    das nachtraegliche Verwerten ist da vermutlich nicht gemeint. Wie auch immer gelten die genanneten Regeln aber meistens ueberall ... Parks wie auch orte und Staedte ... vielleicht nicht immer so ausgeschildert.

  4. #104
    Soweit ich weiß, brauchst du für kommerzielle Fotos in allen NPs eine Linzenz. Und ich denke, man kann sich nicht darauf herausreden, dass ich vor 2 Jahren ja noch nicht wusste, dass ich die Bilder heute verkaufen will.

    Es gibt Heerscharen von Leuten, die nur nach so etwas suchen. Dann drohen Abmahnungen und richtig viel Geld. Das Risiko würde ich nie eingehen.

    Als wir damals unsere Homepage professionell designen und einrichten ließen, hatten wir nach einem halben Jahr solche Anwälte am Hals, die 3 Bilder beanstandet haben und viel Geld wollten. Glücklicherweise war das 'non of our business' sondern das der Agentur. Ich war nur überrascht, wie schnell das ging.
    Ob sich ein Weg lohnt, erkennt man erst, wenn man aufgebrochen ist.

    Unser 5-jähriges US-Abenteuer könnt Ihr hier anschauen: Debby & Faya in Amerika




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •