Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 101 bis 112 von 112

Thema: Juni 2019 - Nevada und Nordkalifornien oder Arizona und New Mexico

  1. #101
    USA-süchtig Avatar von Keilusa
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    im Ländle
    Beiträge
    4.392
    So wie ich dies verstehe, geht es nur um kommerzielle Nutzung von Film und Bildmaterial. Also jeder Hobbyfotograf darf doch dort fotografieren, meine ich.
    Oder vermarktest du deine Filme und Bilder?

    Grüßle Christiane







    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  2. #102
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    6.419
    Zitat Zitat von Keilusa Beitrag anzeigen
    Oder vermarktest du deine Filme und Bilder?
    Bin ich gerade dabei, mir aufzubauen. Ja
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)



    "Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

















  3. #103
    Cheeseburger in Paradise Avatar von Chris
    Registriert seit
    26.12.12
    Beiträge
    921
    das nachtraegliche Verwerten ist da vermutlich nicht gemeint. Wie auch immer gelten die genanneten Regeln aber meistens ueberall ... Parks wie auch orte und Staedte ... vielleicht nicht immer so ausgeschildert.

  4. #104
    Soweit ich weiß, brauchst du für kommerzielle Fotos in allen NPs eine Linzenz. Und ich denke, man kann sich nicht darauf herausreden, dass ich vor 2 Jahren ja noch nicht wusste, dass ich die Bilder heute verkaufen will.

    Es gibt Heerscharen von Leuten, die nur nach so etwas suchen. Dann drohen Abmahnungen und richtig viel Geld. Das Risiko würde ich nie eingehen.

    Als wir damals unsere Homepage professionell designen und einrichten ließen, hatten wir nach einem halben Jahr solche Anwälte am Hals, die 3 Bilder beanstandet haben und viel Geld wollten. Glücklicherweise war das 'non of our business' sondern das der Agentur. Ich war nur überrascht, wie schnell das ging.
    Ob sich ein Weg lohnt, erkennt man erst, wenn man aufgebrochen ist.

    Unser 5-jähriges US-Abenteuer könnt Ihr hier ansehen: Debby & Faya in Amerika








  5. #105
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    6.419
    Hallo,

    ich überlege gerade, ob ich Eurem Rat folge und statt Organ Pipe Cactus Park, den Sabino Canyon einbaue. Leider werde ich zur Zeit nicht so ganz aus den Informationen im Netz schlau?
    Geht eine Straße zum Trailhead der Seven Falls? Oder muss ich den Shuttle Service nehmen? Wie lange ist der Trail?

    Hat jemand genaue Adresse?
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)



    "Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

















  6. #106
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    6.419
    So, Boneyard Tour ist gebucht. Die wollen aber ganz schön viel wissen. Jetzt binich mal gespannt, ob wie beschrieben sich noch jemand bei mir telefonisch meldet.....

    Hat jemand schon einmal die Colossal Cave besucht? Lohnt sich ein Besuch in Anbetracht, dass wir ja ein Woche später in den Carlsbad Caverns sind?
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)



    "Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

















  7. #107
    Zitat Zitat von Vorfreude Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich überlege gerade, ob ich Eurem Rat folge und statt Organ Pipe Cactus Park, den Sabino Canyon einbaue. Leider werde ich zur Zeit nicht so ganz aus den Informationen im Netz schlau?
    Geht eine Straße zum Trailhead der Seven Falls? Oder muss ich den Shuttle Service nehmen? Wie lange ist der Trail?

    Hat jemand genaue Adresse?
    Ich würde es so machen, aber das weißt du ja.

    Zu den Seven Falls musst du laufen. Ich glaube nicht, dass die Tram für euch geeignet ist. Die ist mehr was für Lauffaule. :-) Hier bekommst du Informationen: https://rpcshuttle.org/

    Wenn du wirklich etwas über den Sabino Canyon wissen willst, sprich mit Peter. Das war seine Hausstrecke.
    Ob sich ein Weg lohnt, erkennt man erst, wenn man aufgebrochen ist.

    Unser 5-jähriges US-Abenteuer könnt Ihr hier ansehen: Debby & Faya in Amerika








  8. #108
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    6.419
    So habe nun endgültig die Entscheidung gefällt: Wir werden den Sabino Canyon erkundigen. Letztendlicher Auslöser: Ich denke, die Wanderung - beschrieben mit vielen Wasserquerungen - mit einem Ende an einem kleinen Pool mit Wasserfällen ist für Marwin viel besser als die bestimmt "heiße" Wanderung durch das Desert. Wie wir das genau mit dem Hike mache, sehen wir dann vor Ort. 2 Meilen +- sind nun kein Problem für uns. Es kommt auf die Wegbeschaffung an.
    Kann uns Peter vielleicht mal ein paar Bilder der ersten Meilen zukommen lassen (Visitor Center bis eigentlicher Trailhead) ? Ist das in Eurem Block vermerkt? Ich habe nämlich nun gelesen, dass diese ersten Meilen übe Asphalt gehen, und das wäre dann natürlich kein Spaß.

    Da mir dadurch nun ein nächtlicher Fotostopp wegfällt, hat die Suche nach einem passenden Übernachtungsort schon eine längere Zeit in Anspruch genommen. Letztendlich bin ich fündig geworden am Rose Canyon Lake. Dieser kleine See mit angrenzendem gleichnamigen Campground bietet bestimmt eine fotogene Alternative für Nachaufnahmen. Bisher war auch noch einiges frei bei der Buchung, so hoffe ich, dass mitten in der Woche der Antrang auch nicht mehr zunimmt.
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)



    "Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

















  9. #109
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    6.419
    Zitat Zitat von Vorfreude Beitrag anzeigen
    Kann uns Peter vielleicht mal ein paar Bilder der ersten Meilen zukommen lassen (Visitor Center bis eigentlicher Trailhead) ? Ist das in Eurem Block vermerkt?
    OK, hab's gefunden
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)



    "Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

















  10. #110
    Nein, ihr müsst den asphaltierten Weg nicht nehmen. Der alternative Wanderweg geht rechts hinter dem Visitor Center los.

    Hier eine Wegbeschreibung http://nomanbefore.com/hiking-seven-...ucson-arizona/
    Ob sich ein Weg lohnt, erkennt man erst, wenn man aufgebrochen ist.

    Unser 5-jähriges US-Abenteuer könnt Ihr hier ansehen: Debby & Faya in Amerika








  11. #111
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    7.042
    Steffi, was ist eigentlich aus der Übernachtung in Santa Fe geworden? Du hattest mich ja gefragt wo wir waren...
    Viele Grüße Simone





  12. #112
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    6.419
    Zitat Zitat von Simone Beitrag anzeigen
    Steffi, was ist eigentlich aus der Übernachtung in Santa Fe geworden? Du hattest mich ja gefragt wo wir waren...
    Da wir unseren lieben texanischen Freunden treffen und diese mit RV unterwegs sind, haben wir uns nun für einen Premium Bungalow auf dem KOA Santa Fe entschieden. KOA damit wir möglichst viel Zeit mit unseren Freunden abends verbringen können und keiner mehr fahren muss. Bungalow, damit wir bereits das ganze Zeltgeraffel langsam verstauen können. Somit haben wir kein Risiko mehr, dass es auf den letzten Tagen noch nass wird order ähnliches. Ist etwas außerhalb von Santa Fe, aber die Vorteile überwiegen.
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)



    "Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

















Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •