Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 82

Thema: Südwesten - Balloon Fiesta Tour - Oktober 2018

  1. #21
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    756
    Abgesehen davon, dass ich kein Badezeug mit dabei hatte, verlockte es mich herzlich wenig da reinzusteigen.
    LG
    Travelina

  2. #22
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    1.070
    Cedar Breaks Ende September war noch sehr warm, aber auch schon Indian Summer mässig.

    Das mit Hatch wusste ich nicht, da muss ich mal hin!

    Ich finde den Hut im heissen Bad ziemlich witzig...

  3. #23
    Las Vegas for ever
    Registriert seit
    30.12.12
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    4.734
    Ich finde es toll, dass wir durch Euch so kleine Orte wie Price kennenlernen . War da auch ein Kino?
    Diese alten Kinos mit den gepolsterten Holzsitzen hatten Flair. Im Dezember möchte ich mal ins Kino, wenn auch das Kino im Palms sicherlich modern sein wird.

  4. #24
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    756
    Es war fast in jedem Ort ein Kino, aber ob die Kinos noch als solches genutzt werden weiß ich nicht. Manches mal finden auch irgendwelche Konzerte drinnen statt. Bisher war ich in den USA immer nur in modernen Kinos. Wäre eigentlich interessant mal in so ein altes zu gehen.
    LG
    Travelina

  5. #25
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    756
    5.10.2018

    In der Früh fuhren wir nach East Carbon zu den Coke Ovens. Als erstes sahen wir den Bahnhof, der von außen noch einen guten Eindruck machte, aber innen schon zerstört war. Dahinter sahen wir in mehreren Reihen die über 600 Koksöfen. Teilweise noch ganz gut erhalten, andere kaum mehr erhalten. Das war schon beeindruckend.

    P1040357.jpg

    P1040358.jpg

    P1040360.jpg

    P1040364.jpg

    P1040373.jpg

    P1040375.jpg

    P1040376.jpg

    P1040377.jpg

    P1040379.jpg

    P1040390.jpg

    Auf der Weiterfahrt kamen wir durch Green River, das wir als Übernachtungsort für unseren Canyonlandbesuch ins Auge gefasst hatten. Es war ja Wochenende und die Preise in Moab sind da unverschämt teuer und Green River wäre günstiger gewesen. Aber da war gar nichts los, daher beschlossen wir doch tiefer in die Tasche zu greifen und in Moab zu übernachten.

    Davor fuhren wir noch in den Sego Canyon bei Thompson um uns die Indianerfelsmalereien anzusehen. Das was wir dort fanden übertraf unsere Erwartungen. Völlig frei zugänglich waren wunderbare Felsmalereien von seltsamen Gestalten und roten „Geistern“ im Hintergrund. Diese Art hatten wir noch nirgends vorher gesehen. Es war einfach beeindruckend. Dort trafen wir ein älteres Paar aus Vancouver, das genauso wie wir beeindruckt war und wir unterhielten uns eine Weile mit Ihnen.

    P1040398.jpg

    Thompson

    P1040399.jpg

    P1040404.jpg

    P1040405.jpg

    P1040408.jpg

    P1040411.jpg

    P1040412.jpg

    P1040414.jpg

    P1040415.jpg

    P1040416.jpg

    Danach ging’s in den Canyonland National Park. Im Needlesbereich waren wir schon mal, jedoch nicht im Island in the Sky. Ganz besonders waren wir auf den Mesa Arch neugierig. Daher machten wir uns auf den Weg zum Mesa Arch. Es waren recht viele Leute unterwegs, sodass wir einige Zeit warten mussten bis wir freien Blick zum Fotografieren hatten. Das Licht dafür passte auch recht gut.

    P1040424.jpg

    P1040432.jpg

    P1040438.jpg

    P1040440.jpg

    P1040439.jpg

    Danach fuhren wir verschiedene Aussichtspunkte ab. Einen weiteren Halt machten wir bei einem kurzen Trail zu Cliffdwellings. Mir machte jedoch meine Verkühlung, die ich mir wahrscheinlich im Flugzeug geholt habe, zu schaffen, daher ist mein Mann alleine gegangen.

    P1040442.jpg

    P1040448.jpg

    P1040452.jpg

    P1040460.jpg

    IMG_7790.jpg

    Abends machten wir noch einen Spaziergang durch Moab und vergönnten uns noch ein gutes Eis.

    Gefahren: 235 Meilen
    Übernachtet: River Canyon Lodge, Moab, UT USD 194,88
    LG
    Travelina

  6. #26
    Las Vegas for ever
    Registriert seit
    30.12.12
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    4.734
    Wunderschöne Bilder

  7. #27
    USA-süchtig Avatar von Keilusa
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    im Ländle
    Beiträge
    4.131
    Schade, dass das Wetter im Cedar Breakes war ja wirklich so heftig war!
    Aber dafür war es im Canyonlands NP klasse! Ich liebe diesen Park!
    Bin gespannt was noch alles von der Ecke kommt!

    Grüßle Christiane








    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  8. #28
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.760
    Wunderbare Bilder! Ich liebe diese Ecke!

  9. #29
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    1.070
    Super-Bilder!!! Du zeigst uns den Mesa Arch, der nun doch schon seit 3 Jahren mein Bildschirmschoner ist. Dafür herzlichen Dank!

  10. #30
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    756
    Danke fürs Lob. Wenn das Wetter passt, dann können Bilder mit dieser Kulisse nur schön werden.
    LG
    Travelina

  11. #31
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    756
    Sorry für die lange Pause. Ich habe es am Wochenende nicht geschafft Fotos vom IPad hochzuladen, daher versuche ich es heute über meinen Standrechner.

    6.10.2018
    Das Wetter sah heute nicht so toll aus. Es hingen dunkle Regenwolken am Himmel, aber wir beschlossen trotzdem zum Corona Arch aufzubrechen. Als wir die ersten Meter gegangen sind, begann es dann auch prompt zu Regnen. Wir zogen uns unsere Regenhäute an und gingen weiter. Auf halben Weg war der Regen auch wieder vorbei. Das erste Hindernis, an dem schon einige umdrehten, waren einige in Fels gehauene Eintritte und man musste sich am Seil hinaufziehen. Vor allem wenn man, so wie ich, nicht sehr groß ist. Danach kommt noch eine Leiter und ein Stück über sehr schrägen Felsen. Aber dann geht es fast ganz eben bis zum Arch.

    P1040469.jpg

    P1040473.jpg

    P1040476.jpg

    P1040477.jpg

    P1040478.jpg

    P1040481.jpg

    P1040487.jpg

    P1040491.jpg

    Unser nächstes Ziel an diesem Tag war das Colorado National Monument. Wir nahmen ab Moab die UT 128 entlang des Colorado Rivers. Obwohl das Wetter nicht so schön war, gefiel uns die Fahrt recht gut.

    P1040496.jpg

    P1040498.jpg

    Kurz bevor wir auf die I 70 auffuhren kamen wir durch Cisco, einer Geisterstadt, die scheinbar noch gar nicht so lange eine solche ist.

    P1040500.jpg

    P1040501.jpg

    P1040502.jpg

    P1040503.jpg

    P1040504.jpg

    Je näher wir dem Colorado NM kamen, umso schlechter wurde das Wetter. Es regnete und als wir hineinfuhren wird es, je höher wir kamen, umso nebliger. Wir konnten jedoch noch einige Fotos machen, die auch mit dem Nebel gar nicht so schlecht aussahen.

    P1040506.jpg

    P1040507.jpg

    P1040509.jpg

    P1040511.jpg

    P1040512.jpg

    P1040514.jpg

    P1040520.jpg

    P1040521.jpg

    P1040524.jpg

    Unterwegs buchten wir für die kommende Nacht das Days Inn in Delta, CO. Wir haben uns jedoch beim Buchen im Datum geirrt und so haben wir das Zimmer für die Nacht vom 7. auf 8. gebucht. Als wir den Irrtum bemerkten, fuhren wir hin und die nette Dame dort hat unsere Buchung richtiggestellt. Sie hatte zwar nur mehr ein teureres Zimmer für den gleichen Tag frei, aber das war uns zu diesem Zeitpunkt egal. Hauptsache wir haben das Geld nicht verloren. Anschließend bekamen wir noch von Booking.com eine E-Mail in der uns bestätigt wurde, dass wir keine Gebühren für die Umbuchung bzw. Stornokosten (da wir ja am nächsten Tag nicht das Hotel beziehen werden) bezahlen müssen.

    Gefahren: 200 Meilen
    Übernachtet: Days Inn, Delta, CO USD 96,62
    LG
    Travelina

  12. #32
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    1.070
    Mystischer Nebel ist gar nicht so schlecht...

  13. #33
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    756
    7.10.2018

    Am Morgen haben wir das beste Frühstück unserer diesjährigen USA Tour bekommen, mit Speck und Eiern usw. im Hotelrestaurant. So super gut gestärkt fuhren wir los.

    P1040528.jpg
    Delta, CO

    P1040529.jpg

    P1040533.jpg

    P1040536.jpg

    P1040540.jpg

    P1040550.jpg
    Montrose, CO

    P1040553.jpg

    P1040555.jpg

    Als wir den Black Canyon of the Gunnison National Park erreichten wurde das Wetter wieder besser, teilweise sogar sonnig, und so blieben wir bei jedem Aussichtspunkt stehen und gingen die kurzen Trails. Und genau zur richtigen Zeit, nämlich zu Mittag waren waren wir an dem Aussichtspunkt an dem man nur zu Mittag bis zum Grund des Canyons sehen kann. Es war schon beeindruckend den Canyon mit seinen schwarzen Felsen zu sehen. An der tiefsten Stelle ist er 900 m tief.
    Zum Schluss fuhren wir über eine steile und sehr kurvige Straße in den Canyon hinunter.

    P1040563.jpg

    P1040572.jpg

    P1040576.jpg

    P1040590.jpg

    P1040593.jpg

    P1040604.jpg

    P1040606.jpg

    P1040626.jpg

    P1040629.jpg

    P1040636.jpg

    P1040639.jpg

    P1040640.jpg

    Nach dem Canyon führt uns der Weg über eine sehr schöne Hochebene.

    P1040643.jpg

    P1040648.jpg

    P1040652.jpg
    Gunnison, CO

    P1040653.jpg

    P1040654.jpg

    P1040657.jpg

    P1040658.jpg

    P1040660.jpg

    P1040664.jpg

    In Salida übernachten wir.

    Gefahren: 218 Meilen
    Übernachtet: Great Western Colorado Lodge, Salida, CO USD 81,31
    LG
    Travelina

  14. #34
    USA-süchtig Avatar von Keilusa
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    im Ländle
    Beiträge
    4.131
    Ich finde Bilder mit Nebel auch immer toll. Diese Stimmung hat was!

    Gewandert seid ihr dann aber nicht im Colorado NM?

    Mit dem Zimmer habt ihr ja noch einmal richtig Glück gehabt.

    Black Canyon of the Gunnison, da kommen Erinnerungen hoch. Wir sind damals bei unserem Besuch hinab gestiegen. An einer Kette musste man sich hinunter hangeln und nachher wieder hinauf ziehen. War richtig abenteuerlich.

    Grüßle Christiane








    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  15. #35
    USA-süchtig Avatar von Keilusa
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    im Ländle
    Beiträge
    4.131
    Hab gerade mal nachgeschaut ob ich das Bild vom Abstieg noch finde. Hab ich!


    Senkrecht ging es hinunter. Da war ich allerdings noch 10Jahre jünger.

    Grüßle Christiane








    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  16. #36
    Swiss Lady Avatar von Rumba
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Schöftland/Schweiz
    Beiträge
    2.192
    Huhuu

    also ich bin auch dabei......natürlich

    Kann nur nicht so gut schreiben, da ich im Moment keinen Lappi habe. Bis jetzt bin ich komplett begeistert. Freue mich auf das Festival.

    Viele Grüsse
    Monique

  17. #37
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    756
    Zitat Zitat von Keilusa Beitrag anzeigen
    Ich finde Bilder mit Nebel auch immer toll. Diese Stimmung hat was!

    Gewandert seid ihr dann aber nicht im Colorado NM?

    Mit dem Zimmer habt ihr ja noch einmal richtig Glück gehabt.

    Black Canyon of the Gunnison, da kommen Erinnerungen hoch. Wir sind damals bei unserem Besuch hinab gestiegen. An einer Kette musste man sich hinunter hangeln und nachher wieder hinauf ziehen. War richtig abenteuerlich.

    Grüßle Christiane
    Im Colorado NM sind wir nicht gewandert, da es zeitweise recht stark geregnet hat.

    Der Abstieg in den Canyon an der Kette ist schon recht heftig. Aber wir haben weder Schilder noch auf der Karte einen Hinweis gesehen, dass man irgendwo hinterklettern kann.
    LG
    Travelina

  18. #38
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    756
    Zitat Zitat von Rumba Beitrag anzeigen
    Huhuu

    also ich bin auch dabei......natürlich

    Kann nur nicht so gut schreiben, da ich im Moment keinen Lappi habe. Bis jetzt bin ich komplett begeistert. Freue mich auf das Festival.
    Fein, dass Du auch dabei bist, ich freu mich über jeden Mitfahrer.

    Wir sind bald bei der Balloon Fiesta....noch ein bisschen Geduld.
    LG
    Travelina

  19. #39
    Sehr schöne Bilder, auch bei Nebel. Das hat immer so etwas mystisches.
    Ob sich ein Weg lohnt, erkennt man erst, wenn man aufgebrochen ist.

    Unser 5-jähriges US-Abenteuer könnt Ihr hier anschauen: Debby & Faya in Amerika




  20. #40
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    4.760
    Oh, da kommen bei mir auch die Erinnerungen.... Colorado NM im Regen und Black Canyon of the Gunnison

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •