Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 183

Thema: Mardi Gras & St. Patrick's Day 2019

  1. #61
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.156
    Zitat Zitat von Linedancer Beitrag anzeigen
    Bei mir steht es Kopf. Und da ich eh schon immer Probleme hab bei solchen Bildern "etwas zu erkennen", ist mir das auch gar nicht aufgefallen
    Bei mir steht es auch Kopf, aber ich habe die Angewohnheit, solche Bilder immer von allen Seiten anzuschauen. Daher sind mir dann die Musiker aufgefallen.

  2. #62
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.156
    Die Häuschen am Nachmittag sind wirklich sehr schön und toll bemalt. Die Wagen bei der abendlichen Parade gefallen mir auch super. So beleuchtet kommen sie extrem gut zu Geltung..

  3. #63
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.010
    Mir haben die abendlichen Paraden auch besser gefallen als die tagsüber. Da wurden auch alle möglichen leuchtende Sachen, wie Armbänder, Halsbänder, Beads mit Anhänger, Bälle usw. heruntergeworfen.
    LG
    Travelina

  4. #64
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    1.288
    Du hast uns ja sehr viele schön dekorierte Häuser gezeigt. War da fast jedes Haus dekoriert oder täuscht das?

    Aber am besten gefallen mir immer noch die grösseren Häuser, mit den Balkonen und so.

  5. #65
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.010
    Es täuscht nicht, es waren die meisten Häuser dekoriert. New Orleans lebt den Mardi Gras.
    LG
    Travelina

  6. #66
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    7.118
    Ich bin auch noch dabei Travelina, aber wie bei Ruedi aus Zeitgründen grade etwas stumm... werde ich aber nachholen
    Viele Grüße Simone





  7. #67
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.010
    Ich freu mich später auch noch
    LG
    Travelina

  8. #68
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.010
    Mo., 4.3.2019

    Heute Morgen hatte es nur 6 Grad C. Also wurde alles angezogen was wir an warmer Kleidung mit hatten. Es sollte im Laufe des Tages nicht mehr als 12 Grad C bekommen. Nach dem Frühstück (Turkey Ham and Eggs) spazierten wir durch den Lower Garden District und Garden District zum Lafayette Cemetery No. 1. Leider war er wegen dem Mardi Gras geschlossen, genauso wie die Museen und Schulen. Also konnten wir nur durchs Eingangstorgitter hineinschauen. Gleich daneben ist das Nobelrestaurant Commanders Palace, angeblich das älteste Restaurant New Orleans. Also spazierten wir weiter. Wir waren begeistert von den schönen Häusern in dieser Gegend.

    P1080144.jpg

    P1080147.jpg

    P1080149.jpg

    P1080151.jpg

    P1080156.jpg

    P1080159.jpg

    P1080160.jpg

    P1080157.jpg

    P1080158.jpg

    P1080165.jpg

    P1080166.jpg

    P1080168.jpg

    P1080170.jpg

    P1080173.jpg

    Am Ende des Garden District bogen wir nach Süden ab und gingen bis fast zum Mississippi. Von dort wollten wir mit dem Bus bis Bywater fahren. Dieser Bezirk und Marigny wurden uns von der Künstlerin vom Jacksonsquare empfohlen. Nachdem uns ein Bus vor der Nase davongefahren ist beschlossen wir eine Station zu gehen. Dabei stellten wir fest, dass ebenfalls ein sehr nette Bezirk war. Kleine Häuser, nette Geschäfte und Lokale.

    P1080174.jpg

    P1080175.jpg

    P1080176.jpg

    P1080177.jpg

    Mit dem Bus gings nach Bywater bis zur Grenze von Nineth Ward. Vor diesem Bezirk wurden wir gewarnt. Da sollten wir auf keinen Fall hingehen. Das war der Bezirk, der am meisten vom Hurricane Kathrina betroffen war. Aber wir wussten ohnedies aus früheren Besuchen, dass wir dort lieber nicht hingehen sollen. Es war ja ohnedies unsere Absicht in Bywater zu bleiben. Bywater ist ein durchaus lebenswerter Bezirk, kleine Häuser, von denen die meisten nett hergerichtet waren. Ein weiterer Tipp der Künstlerin war zu Frady´s zu gehen, ein Geschäft/Lokal, das seit der Eröffnung unverändert geblieben ist, und dort zu essen. Frady´s war eine Mischung aus Lebensmittelgeschäft und Imbiss. Wir nahmen uns das Gericht des Tages - Hähnchen, Bohnen mit Reis und Wurst, Kohl und als Nachspeise Cobbler. Vor dem Lokal konnte man sich an einige Tische setzen. Es schmeckte alles wunderbar. Viele, vor allem junge Leute, holten sich dort das Essen.

    P1080180.jpg

    P1080182.jpg

    P1080188.jpg

    P1080191.jpg

    P1080194.jpg

    P1080195.jpg

    P1080197.jpg

    P1080198.jpg

    P1080204.jpg

    IMG_6072.jpg

    P1080205.jpg

    P1080206.jpg

    Gut gestärkt gingen wir in Richtung Marigny weiter...….
    LG
    Travelina

  9. #69
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    1.288
    "Häuser" ist gut - Paläste zum Teil, wenigstens im ersten Teil des Tagesberichts.

    Die Grabmale sind eigentümlich, ich wusste nicht, dass es solche in der westlichen Hemisphäre gibt.

    Was ist "Cobbler"? Hast du ein Foto?

  10. #70
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    6.444
    Wirklich eine sehr schöne und farbenfrohe Wohngegend. Gefällt mir sehr gut
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)



    "Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

















  11. #71
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.010
    Zitat Zitat von man-of-aran Beitrag anzeigen
    "Häuser" ist gut - Paläste zum Teil, wenigstens im ersten Teil des Tagesberichts.

    Die Grabmale sind eigentümlich, ich wusste nicht, dass es solche in der westlichen Hemisphäre gibt.

    Was ist "Cobbler"? Hast du ein Foto?
    Der Garden District ist ein sehr nobler Stadtteil und dementsprechend auch die "Residenzen".
    Die Grabmale sind typisch für New Orleans und sind so auch auf anderen Friedhöfen von New Orleans. Wahrscheinlich weil man ja nicht unter der Erde bestatten kann, da das meiste auf Meeresniveau ist.
    Von dem von uns dort gegessenen Cobbler habe ich kein Foto, aber von einem anderen, den wir in einem Diner gegessen haben. Dieser ist viel schöner hergerichtet. Bei Frady's gabs nur den Cobbler ohne Schlagobers und Eis.....leider.

    Cobbler.jpg
    LG
    Travelina

  12. #72
    Cheeseburger in Paradise Avatar von Chris
    Registriert seit
    26.12.12
    Beiträge
    931
    der eigentliche Cobbler ist auch nur das Stueck Gebaeck unten in der Schuessel … eine Art Obstkuchen ...

  13. #73
    Swiss Lady Avatar von Rumba
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Schöftland/Schweiz
    Beiträge
    2.326
    Wunderbarer Garden District viele der Residenzen haben mich an den Film ''vom Winde verweht'' erinnert. Aber auch die anderen Berzirke sind ganz zauberhaft. Viele wissen sicher gar nicht wie schön New Orleans ist und deshalb immer eine Reise wert

    Viele Grüsse
    Monique

  14. #74
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.010
    Zitat Zitat von Chris Beitrag anzeigen
    der eigentliche Cobbler ist auch nur das Stueck Gebaeck unten in der Schuessel … eine Art Obstkuchen ...
    Ich hab leider kein bessers Bild. Hab eh geschrieben...ohne Eis und Schlagobers Als Gebäck würde ich es nicht bezeichnen, es ist eine Art von Auflauf. Ich kenne es mit Pfirsich, Apfel oder Heidelbeeren. Ich hab es zu Hause auch schon nachgemacht. Es ist einfach lecker. Hier zum Nachlesen https://www.usa-kulinarisch.de/kateg...acken/cobbler/
    LG
    Travelina

  15. #75
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    1.288
    Vielen Dank, Travelina!
    1. für die Auskunft bezüglich der Grabstätten - macht Sinn
    2. für das Bild
    3. für die Einladung zum Cobbler... ach nee, die folgt ja erst noch

  16. #76
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.010
    3. für die Einladung zum Cobbler... ach nee, die folgt ja erst noch
    Ja, Einladung zum Nachbacken
    LG
    Travelina

  17. #77
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.010
    …..Fortsetzung

    Unterwegs kamen wir bei ganz schönen Murals vorbei.

    IMG_0518.jpg

    IMG_0521.jpg

    IMG_0522.jpg

    In Marigny hörten wir Musik und viele faschingsmäßig verkleidete Leute waren auf der Straße unterwegs. Wir gingen der Musik nach und kamen gerade rechtzeitig als sich ein Faschingsumzug in Bewegung setzte. Eine Dame erklärte mir, dass dies der Umzug der Einheimischen ist und sich alle mit roten Bohnen schmückten. Und tatsächlich - die roten Bohnen waren kunstvoll auf die Kleidung und Hüte genäht und geklebt. Das war ein wirklich schöner und gemütlicher Umzug, bei dem es nicht so überschwengliches Gejohle gibt wie bei den großen Mardi Gras Umzügen.

    P1080211.jpg

    P1080213.jpg

    P1080214.jpg

    P1080215.jpg

    P1080216.jpg

    P1080217.jpg

    P1080227.jpg

    P1080228.jpg

    P1080233.jpg

    P1080236.jpg

    P1080242.jpg

    IMG_6076.jpg

    IMG_6082.jpg

    IMG_6083.jpg

    IMG_6084.jpg

    IMG_6085.jpg

    IMG_6087.jpg

    Wir begleiteten den Umzug ein wenig und machten uns dann auf die Suche nach „Pride’s Bar“ von Navy CIS New Orleans. Heißt in Wirklichkeit Royal Street Inn. Wir fanden sie auch, leider war sie so voll Leute, dass man auf den Fotos nicht allzuviel erkennen kann.

    P1080247.jpg

    IMG_6089.jpg

    IMG_6090.jpg

    Und noch einen weiteren Drehort wollte ich sehen, das Hauptquartier der Serie. Das war allerdings enttäuschend, denn da existiert nur das Eingangstor, dahinter ist nur ein Parkplatz.

    P1080255.jpg

    Wir spazierten zum Cafe Du Monde. Wir mußten ca. 25 Minuten warten bis wir einen Tisch bekamen, aber es hat sich gelohnt...die Beignets sind einfach köstlich!

    IMG_6095.jpg

    Danach bummelten wir noch ein wenig herum und kauften eine Backmischung für Beignets. Bin neugierig ob sie zu Hause genauso gut schmecken wie im Cafe Du Monde. Über die Royal Street gings zum Hotel zurück. Wieder kamen wir bei einer Abendparade vorbei und natürlich blieben wir wieder eine Weile stehen und schauten zu.

    IMG_6092.jpg

    IMG_6094.jpg

    IMG_6097.jpg

    IMG_6098.jpg

    IMG_6099.jpg
    LG
    Travelina

  18. #78
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.010
    Di., 5.3.2019 Fat Tuesday (Faschingsdienstag)

    Nach dem Frühstück machten wir uns auf den Weg zu den Tribünen. Eigentlich hätten wir die Tribünenkarten gar nicht kaufen brauchen. Wir haben schon so viele Paraden gesehen und die Plätze an denen wir gestanden sind waren eigentlich besser als die Tribüne, aber wir konnten dort wenigstens sitzen.

    Heute war der Höhepunkt des Mardi Gras. Wieder war hatte es nur so ca. 6 Grad C. Bei den Tribünen angekommen setzten wir uns ganz hinten oben hin. Wir mussten gar nicht solange warten und die erste Parade - eine Walkingparade - begann. Dann kam die Bürgermeisterin von New Orleans und der Sheriff angeritten. Dahinter kam die Hauptparaden - Krewe of Zulu und danach Krewe of Rex. Jede der beiden Paraden dauerten mind.3 Stunden (genau weiß ich es nicht mehr). Dann kamen 2 Truckparaden - Krewe of Elks mit 110 Trucks und Krewe of Crescent City.

    P1080260.jpg

    P1080263a.jpg

    P1080269.jpg

    P1080270.jpg

    IMG_0550.jpg

    IMG_0553.jpg

    IMG_0556.jpg

    P1080279.jpg

    P1080284.jpg

    P1080289.jpg

    P1080291.jpg

    P1080296.jpg

    P1080307.jpg

    P1080310.jpg

    IMG_0562.jpg

    IMG_0582.jpg

    IMG_0585.jpg

    IMG_0593.jpg

    IMG_0603.jpg

    IMG_0614.jpg

    IMG_0617.jpg

    IMG_0624.jpg

    IMG_0628.jpg

    IMG_0630.jpg

    Am Nachhauseweg wollten wir noch etwas essen gehen, aber wir fanden kein Lokal mehr, das offen hatte. Sogar die Fastfoodrestaurants hatten zu. Es war auch kaum mehr auf der Straße, nur mehr die Straßenreinigung. Dann entdeckten wir noch einen offenen Burger King.
    LG
    Travelina

  19. #79
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    1.288
    Unglaublich, diese Paraden!

    Aber ganz übel, wenn man auf den BK zurückgreifen muss. Da lob ich mir doch meinen Reisebericht und den Tag, den ich jetzt dann gleich reinstelle

  20. #80
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.010
    Zitat Zitat von man-of-aran Beitrag anzeigen
    Aber ganz übel, wenn man auf den BK zurückgreifen muss. Da lob ich mir doch meinen Reisebericht und den Tag, den ich jetzt dann gleich reinstelle
    Das war nicht so schlimm, war ja nur einmal. Dafür gibts dann im weiteren RB wirkliche Köstlichkeiten.
    Auf deinen Rb bin ich jetzt gespannt.
    LG
    Travelina

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •