Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 117

Thema: Nordosten im Schnelldurchlauf

  1. #41
    Eure Yoga Stunde kann und möchte ich euch natürlich auch heute nicht vorenthalten

  2. #42
    Nightwish80
    Guest
    Schade, dass Dir Harvard nicht so gefallen hat.
    Ich fand es sehr beeindruckend.
    Lag vielleicht mit an der Führung, die wir hatten.

  3. #43
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    7.267
    Zitat Zitat von Simon Beitrag anzeigen
    Eure Yoga Stunde kann und möchte ich euch natürlich auch heute nicht vorenthalten
    Macht fast gar nix, da heute Montag ist geh ich da eh gleich hin

    Schickes Auto

    Harvard hätte mich den Bildern nach auch nicht geflasht

    Mit was wird eigentlich fotografiert?
    Viele Grüße Simone





  4. #44
    Zum Großteil mit meiner Canon 1300D, ab und zu kam aber auch mein iPhone zum Einsatz.

  5. #45
    Nightwish80
    Guest
    Zitat Zitat von Simone Beitrag anzeigen
    Macht fast gar nix, da heute Montag ist geh ich da eh gleich hin

    Schickes Auto

    Harvard hätte mich den Bildern nach auch nicht geflasht

    Mit was wird eigentlich fotografiert?
    Vor Ort ist es schon beeindruckender.
    Dafür fand ich Boston von den Bildern beeindruckender als vor Ort.

  6. #46
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    6.552
    Hihi Jeep Compass... schönes Gefährt, hatten Marwin und ich auch 2016. War ich sehr zufrieden mit.

    Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)



    "Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)










  7. #47
    Wir auch, war auch vom Verbrauch her recht angenehm zu fahren. Lagen meist bei um die 8,3l/100km. Und für nen SUV war der wirklich sehr agil, hatte eher das Gefühl Mutters Ibiza zu fahren, als nen SUV.

  8. #48
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.238
    Ist jetzt alles schon wieder so lange her, aber wenn ich mich recht erinnere, fand ich zwar die einzelnen Gebäude von Harvard interessant, aber es war nicht so dass Campus-Flair wie in Yale zum Beispiel.
    Erinnere ich mich da richtig?

    Gibt es vom MIT noch Bilder oder seid Ihr nur vorbeigefahren?

  9. #49
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.238
    Zitat Zitat von Nightwish80 Beitrag anzeigen
    Schade, dass Dir Harvard nicht so gefallen hat.
    Ich fand es sehr beeindruckend.
    Lag vielleicht mit an der Führung, die wir hatten.
    Ja, es macht immer viel aus, wenn man einen engagierten Guide hat. Das war bei uns auf der USS Constitution der Fall, die junge Soldatin war einfach Spitze und uns ist die Tour immer noch in guter Erinnerung.

  10. #50
    Da hatte ich mich ja auch drauf gefreut, aber leider gab es das so nicht mehr.

  11. #51
    Nightwish80
    Guest
    Zitat Zitat von pietja Beitrag anzeigen
    Ist jetzt alles schon wieder so lange her, aber wenn ich mich recht erinnere, fand ich zwar die einzelnen Gebäude von Harvard interessant, aber es war nicht so dass Campus-Flair wie in Yale zum Beispiel.
    Erinnere ich mich da richtig?

    Gibt es vom MIT noch Bilder oder seid Ihr nur vorbeigefahren?
    Also Yale kenne ich nicht, aber ich fand Harvard hatte schon einen gewissen Campus feeling.

  12. #52
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    1.335
    Linken Fuss von John Harvard berührt?

    Kleiner Schreck, wenn man die Vermieterstation nicht findet. Ist uns ja in Sydney passiert, 45 Minuten vor Deadline zur Fahrzeugrückgabe.

    So, nun bin ich gespannt auf den echten Road-Trip.

  13. #53
    Am MIT sind wir nur vorbei gefahren.

    Ne den Fuß haben wir nicht berührt, das hole ich dann beim nächsten Besuch in Boston nach

  14. #54
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    7.267
    Zitat Zitat von Simon Beitrag anzeigen
    Da hatte ich mich ja auch drauf gefreut, aber leider gab es das so nicht mehr.
    Also...lieber Simon...da muss ich aber sagen...nicht gut recherchiert- dabei sitzt Du doch wahrlich an der Quelle (hier und mit Deiner Mama).

    Ein Wort und wir hätten bei der Recherche geholfen
    Viele Grüße Simone





  15. #55
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.238
    Zitat Zitat von Simone Beitrag anzeigen
    Also...lieber Simon...da muss ich aber sagen...nicht gut recherchiert- dabei sitzt Du doch wahrlich an der Quelle (hier und mit Deiner Mama).

    Ein Wort und wir hätten bei der Recherche geholfen
    Ich bin meiner mütterlichen Informationspflicht schon nachgekommen, aber vor Ort war die Führung leider self guides.

  16. #56
    Ja ich habe noch vom Schiff mit dem Fernfunker Kontakt zu meiner Mutter aufgenommen. Aber war vllt auch besser so diese Leitern haben mich schon ein wenig gestreßt

  17. #57
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    7.267
    Zitat Zitat von Simon Beitrag anzeigen
    Ja ich habe noch vom Schiff mit dem Fernfunker Kontakt zu meiner Mutter aufgenommen. Aber war vllt auch besser so diese Leitern haben mich schon ein wenig gestreßt
    Viele Grüße Simone





  18. #58
    hat schon von Amerika gehört
    Registriert seit
    01.11.16
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von man-of-aran Beitrag anzeigen
    Linken Fuss von John Harvard berührt?

    Kleiner Schreck, wenn man die Vermieterstation nicht findet. Ist uns ja in Sydney passiert, 45 Minuten vor Deadline zur Fahrzeugrückgabe.

    So, nun bin ich gespannt auf den echten Road-Trip.
    Warum sollte man den linken Fuss berühren? Hilft das beim Wandern?

    Gesendet von meinem SM-T813 mit Tapatalk

  19. #59
    Das Reiben am linken Schuh soll Glück bringen.
    - Nur wer einmal irgendwo war weiß wie es irgendwo ist -

    Gruß
    Ulrich






  20. #60
    Jaaa, ich hab mir etwas Zeit gelassen in der Hoffnung, dass ich die restlichen Bilder bekomme. Leider hat das noch nicht geklappt und ich wollte euch nicht mehr länger warten lassen

    Tag 4: Boston - Syracuse

    Nun war es also soweit, die letzte Nacht in Cambridge war vorüber. Ein letztes Mal ging es zum Frühstück zu Ihop (unser Kellner von den Vortagen hatte frei). Ordentlich gestärkt ging es zurück zum Hotel, auschecken und das Auto beladen. Wir waren beide etwas traurig, diese doch sehr beeindruckende Stadt verlassen zu müssen, freuten uns aber auf das Abenteuer, das vor uns lag. Dank des Navis sollte es in der Tat zu einem Abenteuer werden,wie wir sofort merkten. Vor der Abfahrt hatten wir uns noch einmal die Route angeguckt, das TomTom entschied sich aber schnell anders, was wir ignorierten. Dies wiederum bestrafte das Navi mit nicht enden wollenden Aufforderungen zu wenden.

    Wir entscheiden uns aber erst mal Kilometer zu machen, schließlich hatten wir uns mit Syracuse und dem Zwischenstopp im Greenmountain National Forrest ein sehr ehrgeiziges Ziel gesteckt. Unterwegs nahmen wir dann noch zwecks Versorgung einen Walmart mit. Auch hier hatte das Navi interessante Ideen, wir begannen uns daran zu gewöhnen und ließen zur Sicherheit noch Google Maps mitlaufen. Fortan ging es über die Highways durch das Hinterland Neu Englands. Welch ein Kontrast zu Boston, aber ein sehr beeindruckender. Immer mit dem Ziel Lay Brook Falls. Der Weg dorthin konnte gegensätzlicher kaum sein. Einerseits herrschten seit Tagen Sonne und zweistellige Temperaturen, andererseits gab es zeitgleich noch größtenteils geschlossene Schneedecken und gut zugefrorene Seen.















    Dem GMNF nährten wir uns dann über Vermont, bei der Fahrt durch diesen unfassbar schöneren Bundesstaat (verdient definitiv einen weiteren Trip), fühlte ich mich ob der vielen Holzbrücken an die alten Need for Speed Spiele erinnert. Natürlich musste ich auch einmal kurz über eine drüber fahren^^







    Je näher wir dem Ziel kamen, um so verschneiter wurden die Berge erst mal, leider existieren dazu keine Bilder. Ich musste ja fahren, wobei ich wegen der bergigen Straßen richtig Spaß hatte.
    Das letzte Teilstück zum Wanderweg wurde dann auch noch mal ein wenig spaßig, die Straße war nicht befestigt und ich hatte erstmals die Chance den Offroad-Modus zu testen. Auf dem Parkplatz wechselte ich dann schnell das Schuhwerk, mein Ersatzpaar passten meinem Kumpel nicht.























    Wegen des mangelhaften Schuhwerks und der einsetzenden Dunkelheit mussten wir leider umkehren ehe wir an den Falls ankamen, aber wir würden ja noch einige sehen. Also zurück zum Auto, tanken, Fahrerwechsel und weiter zum Hotel.













    Das Reststück wurde dann über die Internate zurückgelegt, zog sich aber dennoch etwas. Gegen 21 Uhr waren wir im Hotel, da der Magen knurrte, wurde schnell eingecheckt und der nächste Denny’s aufgesucht.
    Geändert von Simon (17.06.19 um 15:43 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •