Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 117

Thema: Nordosten im Schnelldurchlauf

  1. #21
    Zumindest auf dem Hinweg hat das Wetter mitgespielt.
    Und, bitte, erzähle den Jungendlichen nicht, dass Spile am Bildschirm etwas für die Bildung tun.
    - Nur wer einmal irgendwo war weiß wie es irgendwo ist -

    Gruß
    Ulrich






  2. #22
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.238
    Aufgrund eines anderen Teils von Assassin's Creed hat unser "Kleiner" sich damals auf seiner Abschlussfahrt in Istanbul gut zurecht gefunden, zumindest im alten Teil.
    Die Detailtreue mancher Spiele find ich schon faszinierend.

  3. #23
    Zumal die Entwickler auch eng mit Historikern zusammenarbeiten und UbiSoft eigens dafür sogar einen Historiker beschäftigt. Ein bisschen was kann man dabei durch aus lernen

  4. #24
    hat schon von Amerika gehört
    Registriert seit
    01.11.16
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von Simon Beitrag anzeigen
    Zumal die Entwickler auch eng mit Historikern zusammenarbeiten und UbiSoft eigens dafür sogar einen Historiker beschäftigt. Ein bisschen was kann man dabei durch aus lernen
    Dann bring mir mal eine Version vorbei ich muss mich auch mal bilden

    Gesendet von meinem SM-T813 mit Tapatalk

  5. #25
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    6.552
    So richtig weit sind wir in den 10 Tagen ja nicht gekommen . Die Strecke lies sich gut aufholen, hoffe wir bleiben nun nicht am Pool liegen, auf die Dauer wird das langweilig....



    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)



    "Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)










  6. #26
    Ein Abend am Pool kommt noch, muss ja ausgenutzt werden... danach wird aber erstmal geackert

  7. #27
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    7.267
    Zitat Zitat von Vorfreude Beitrag anzeigen
    So richtig weit sind wir in den 10 Tagen ja nicht gekommen . Die Strecke lies sich gut aufholen, hoffe wir bleiben nun nicht am Pool liegen, auf die Dauer wird das langweilig....

    Nö, Pool muss sein

    Simon, bist Du das vor dem Schild?

    Die Fütterung mit den Erdnüssen erinnert mich stark an London als Steffi und Pierino die niedlichen Tierchen um die Wette gefüttert haben

    Auch wenn ich das Ipad drehen musste... schöne Eindrücke die Du zeigst

    Vielleicht lässt Du Dich mal von Mama nicht nur mit Reiseführer ausstatten sondern auch mit Tipps wie man hier Bilder ganz easy einstellt...Du sitzt doch an der Quelle

    Ich freue mich auf mehr
    Viele Grüße Simone





  8. #28
    Ja die Tipps gibt sie mir bestimmt. Nur mag mich die Technik nicht. Und ja das bin ich, auch ich kann mich dem Altern nicht entziehen^^

  9. #29
    hat schon von Amerika gehört
    Registriert seit
    01.11.16
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von Simone Beitrag anzeigen
    Nö, Pool muss sein

    Simon, bist Du das vor dem Schild?

    Die Fütterung mit den Erdnüssen erinnert mich stark an London als Steffi und Pierino die niedlichen Tierchen um die Wette gefüttert haben

    Auch wenn ich das Ipad drehen musste... schöne Eindrücke die Du zeigst

    Vielleicht lässt Du Dich mal von Mama nicht nur mit Reiseführer ausstatten sondern auch mit Tipps wie man hier Bilder ganz easy einstellt...Du sitzt doch an der Quelle

    Ich freue mich auf mehr
    @ Simone, das ist ganz der Vater ein fescher Kerl halt!

    Gesendet von meinem SM-T813 mit Tapatalk

  10. #30
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    7.267
    Zitat Zitat von NurDerFahrer Beitrag anzeigen
    @ Simone, das ist ganz der Vater ein fescher Kerl halt!

    Gesendet von meinem SM-T813 mit Tapatalk
    Roland, jetzt, wo Du es erwähnst...

    Ich seh aber sehr viel Mama...
    Viele Grüße Simone





  11. #31
    hat schon von Amerika gehört
    Registriert seit
    01.11.16
    Beiträge
    19
    Zitat Zitat von Simone Beitrag anzeigen
    Roland, jetzt, wo Du es erwähnst...

    Ich seh aber sehr viel Mama...
    So scharf war das Bild nicht das die Mutter erkennbar wäre

    Gesendet von meinem SM-T813 mit Tapatalk

  12. #32
    Las Vegas for ever
    Registriert seit
    30.12.12
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    4.991
    Also , wie jetzt? Simon ist der Sohn von Petra und Roland ?

  13. #33
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    7.267
    Zitat Zitat von redo Beitrag anzeigen
    Also , wie jetzt? Simon ist der Sohn von Petra und Roland ?
    Viele Grüße Simone





  14. #34
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.238
    Zitat Zitat von redo Beitrag anzeigen
    Also , wie jetzt? Simon ist der Sohn von Petra und Roland ?
    Jup, so isses. Simon ist unser " Großer ".

  15. #35
    Zitat Zitat von pietja Beitrag anzeigen
    Jup, so isses. Simon ist unser " Großer ".
    Und er hat von euch keine vernünftige Informationen bekommen, so dass er sich zwangsweise an das Forum wenden musste?!?
    Tztztz, informelle Rabeneltern.

    - Nur wer einmal irgendwo war weiß wie es irgendwo ist -

    Gruß
    Ulrich






  16. #36
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    7.267
    Zitat Zitat von ul2 Beitrag anzeigen
    Und er hat von euch keine vernünftige Informationen bekommen, so dass er sich zwangsweise an das Forum wenden musste?!?
    Tztztz, informelle Rabeneltern.

    Gut dass das mal ausgesprochen wird Ulrich

    Vielleicht hat er den elterlichen Ratschlägen ja nicht getraut...
    Viele Grüße Simone





  17. #37
    Zitat Zitat von Simone Beitrag anzeigen
    Gut dass das mal ausgesprochen wird Ulrich

    Vielleicht hat er den elterlichen Ratschlägen ja nicht getraut...
    Dann hat die Erziehung ja doch was gebracht.
    - Nur wer einmal irgendwo war weiß wie es irgendwo ist -

    Gruß
    Ulrich






  18. #38
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.238
    Zitat Zitat von ul2 Beitrag anzeigen
    Und er hat von euch keine vernünftige Informationen bekommen, so dass er sich zwangsweise an das Forum wenden musste?!?
    Tztztz, informelle Rabeneltern.

    Naja, neutrale Ideen sind immer gut....ich wäre nicht auf die Idee gekommen, einen Gabelflug vorzuschlagen.

    Und Eltern müssen auch lernen sich zurückzunehmen., auch wenn es schwierig ist.

  19. #39
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    6.552
    Zitat Zitat von ul2 Beitrag anzeigen
    Und er hat von euch keine vernünftige Informationen bekommen, so dass er sich zwangsweise an das Forum wenden musste?!?
    Man muss Kinder ihre eigenen Erfahrungen machen lassen
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)



    "Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)










  20. #40
    So dann geht es mal weiter

    1.4 April Fools Day

    Unser letzter Tag in Boston begann gewohnt früh um 6.30, so langsam schien sich eine Art Rhythmus einzustellen. Heute ließen wir es allerdings etwas ruhiger angehen, da das Tagesprogramm lediglich Harvard, das MIT und die Übernahme des Autos, sowie einen Abstecher nach Foxboro vorsah. Also ging es heute mit dem Shuttle-Bus in Richtung Harvard Square. Unsere erste Anlaufstelle war erneut Ihop. Es begrüßte uns derselbe Kellner wie schon am Vortag und für Martin gab es auch das gleiche Frühstück wie am Vortag. Es lebe das Murmeltier.

    Im Anschluss ging es auf den Campus der Harvard University. Wirklich beeindruckt war ich lediglich von einer Gedenkhalle, die wir aufgrund einer Veranstaltung nicht betreten durften. So ging es schnell weiter Richtung MIT, dort sollten wir jedoch erst wesentlich später ankommen. Dazu später mehr.






















    In einer der Bibliotheken gab es eine Ausstellung Rund um das Jahr 1969 im Bezug auf die Univrsität. Titel: Through Storm and Through Change. Harvard 1969





    Ein paar Meter in Richtung MIT liefen wir aber vorher noch.... Dabei kamen wir an der City Hall vorbei, sehr interessant das Black Live Matters Banner. Immer wieder sahen wir auch schwarze Flaggen mit einem Symbol, was dieses bedeutet, ist uns aber nicht klar geworden.











    Da wir abends den Mietwagen übernehmen wollten, entschieden wir uns nach einem (missglückten) Versuch bei Groupon eine Trolly Tour zu buchen, die Location von Alamo abzuchecken. Auf dem Weg dahin begegneten wir ein paar Robben.... Nein nicht dem Fußballer, sondern den Tieren. Auch wenn diese ein ähnliches Talent in Sachen Schauspiel besaßen.









    Wie sich dann rausstellen sollte, war mein Bauchgefühl richtig schon einmal nach der Alamo Station zu suchen, denn diese war inzwischen umgezogen. An der ursprünglichen Adresse war zwar ein Parkhaus, aber eben auch eine große Baustelle. Also Handy raus und googeln, die neue Adresse war schnell gefunden. Im Hotel stellten wir später fest, dass man uns per E-Mail über den Umzug informiert hatte. Aua. Da wir beide vom Vortag noch etwas Platt waren, ging es noch einmal kurz ins Hotel. Der Pool muss ja ausgenutzt werden. Auf der Fahrt ins Hotel diskutierten wir(oder viel mehr ich) mit dem mexikanischen Shuttle-Bus-Fahrer über den deutschen Fußball, irgendwie fühlte ich mich an eine andere Begebenheit im Jahre 2009 erinnert. Bevor wir dann den Mietwagen übernahmen, ging es zur Boston Burger Company. Martin hatte diesen Landen in der Serie Man Vs Food entdeckt. Und was soll ich sagen, es war sehr sättigend.



    Hier unser Gefährt für die nächsten 10 Tage. Ein 2019er Jeep Compass, mit allen möglichen Spielereien.



    Das erste Fahrtziel war Foxboro, genauer gesagt das Stadion der New England Patriots. Unser nettes Navi bescherte uns dann noch eine kleine Stadtrundfahrt.





    Auf dem Rückweg verpassten wir dann noch eine Ausfahrt und landeten somit doch noch am MIT.
    Geändert von Simon (13.05.19 um 22:39 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •