Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 60 von 60

Thema: Abenteuer Kuba

  1. #41
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.959
    Das sind teilweise ja sehr extreme Kontraste nein den Gebäuden. Haben die Menschen sich ohne weiteres fotografieren lassen oder habt Ihr da einen Obulus für entrichtet?

  2. #42
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.373
    Wir haben nicht aufdringlich fotografiert. Meistens waren die Menschen nur zufällig auf dem Foto. Manche haben uns nur neugierig angeschaut, anderen war es völlig egal. Einige wollten sogar fotografiert werden. Bezahlt haben keinen.
    Einige wenige Fotos waren Ausschnittvergrößerungen.
    LG
    Travelina

  3. #43
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.373
    23.2.2017 Baracoa und Umgebung

    Beim Frühstück haben wir mit unserer Vermieterin vereinbart, dass wir wieder bei ihr am Abend essen werden. Am Vortag hat es sehr gut geschmeckt. Diesmal haben wir „Carne“ – Fleisch gewählt. Eine weitere Möglichkeit wäre noch Fisch gewesen, aber Fisch ist nicht so meins. Heute wollen wir herrliche karibische Landschaft erkunden. Dazu fahren wir zur Yumuri Schlucht. Dort konnte man mit einem Guide die Schlucht erkunden. Zuerst sind wir mit dem Boot ein Stück gefahren, danach gings zu Fuß weiter. Es war eine wunderschöne Gegend.
    P1310720.jpg

    P1310722a.jpg

    P1310726.jpg

    P1310727a.jpg
    Hier wurde zur Verkehrssicherheit statt dem fehlenden Kanalgitter eine Palme in den Kanal gesteckt

    P1310729.jpg

    P1310734.jpg

    P1310736a.jpg

    P1310738a.jpg

    P1310739a.jpg

    P1310740a.jpg

    P1310742a.jpg

    P1310743.jpg

    IMG_3029.jpg

    IMG_3030.jpg

    IMG_3031a.jpg

    P1310751a.jpg

    P1310752a.jpg

    IMG_3033.jpg

    IMG_3036.jpg

    IMG_3043.jpg

    P1310790.jpg

    P1310784.jpg

    IMG_3052.jpg

    IMG_3054.jpg

    IMG_3058.jpg

    Auf dem Rückweg begann es zu regnen.

    P1310796.jpg

    P1310798.jpg

    P1310799.jpg

    P1310803.jpg

    Nachdem wir gesehen haben was für Schäden der Hurricane angerichtet hat, wollten wir nachsehen ob die Brücke über den Fluss Tao intakt ist. Über diese Brücke müssten wir am nächsten Tag weiterfahren. Falls dies nicht möglich wäre, müssten wir einen Umweg von 350 km in Kauf nehmen. Als wir hinkamen war die Brücke tatsächlich zerstört. Allerdings gab es eine Behelfsbrücke, die bei ruhigem Wetter sicher benutzt werden kann. Nur bei stürmischem Wetter oder Hochwasser wäre es ein Problem, da sie ganz knapp über dem Wasser ist.

    P1310808.jpg

    P1310806.jpg

    Wir sind dann zurück zu Unterkunft haben das Auto abgestellt und sind wieder durch Baracoa gegangen. Diesmal bis ans andere Ende. Am Spätnachmittag kam sogar noch die Sonne heraus. Am Abend haben wir wieder in der Unterkunft gegessen und es war wieder sehr gut.

    P1310813.jpg

    IMG_3061a.jpg

    IMG_3062.jpg

    IMG_3063.jpg

    P1310817a.jpg
    Dieses Columbus-Denkmal steht dort wo Columbus bei seiner ersten Entdeckungsreise 1492 an Land gegangen ist.

    P1310832a.jpg

    P1310834.jpg

    P1310835.jpg

    P1310837.jpg

    P1310841.jpg

    Gefahren: 82 km
    LG
    Travelina

  4. #44
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.959
    Die Landschaft ist wirklich toll. Besonders schön fand ich das Foto mit dem bunten Vogel.

  5. #45
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.373
    Die Landschaft, die Tier- und Pflanzenwelt waren wirklich wunderbar und sehr tropisch. Schade nur, dass der Hurricane so viele Schäden angerichtet hatte. Überall waren die Palmen geknickt oder ohne Blätter, aber man sah, dass sich trotzdem viele erholen werden.
    LG
    Travelina

  6. #46
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.373
    24.2.2017 Baracoa – Guardalavaca

    Von Baracoa weg ging es die meiste Zeit die Küste entlang. Anfangs war die Strasse eine Schotterpiste, das ging ja noch. Aber dann wurde sie immer schlimmer. Es waren teilweise nur mehr Fragmente eines Straßenbelages vorhanden. Dieser war dann auch noch an vielen Stellen einfach weggebrochen. Die Abbruchstellen waren teilweise so hoch, dass wir oft mehrere Versuche benötigten um eine Stelle zu finden wo man ohne mit der Bodenplatte zu streifen fahren konnte. An einer Stelle waren wir fast am Verzweifeln. Wenn ich gefahren wäre, hätte ich umgedreht und hätte den Umweg von einigen hundert Kilometern in Kauf genommen. Mein Mann war jedoch so ehrgeizig und hat es dann doch noch geschafft mit nur wenig zu streifen über die furchtbare Stelle zu fahren.

    P1310843.jpg

    P1310844a.jpg

    P1310848.jpg

    P1310849.jpg

    P1310851.jpg

    P1310853a.jpg

    P1310857.jpg

    P1310859.jpg

    P1310865.jpg

    P1310868a.jpg

    P1310864.jpg

    P1310871a.jpg

    P1310873a.jpg

    P1310878a.jpg

    P1310879a.jpg

    P1310881a.jpg

    P1310887a.jpg

    Ab Moa verließen wir die Küste und dann wurde die Straße besser. In Holgin machten wir einen Stopp und einen kleinen Rundgang.

    P1310895.jpg

    P1310917.jpg

    P1310919.jpg

    P1310911.jpg

    P1310904.jpg

    P1310902.jpg

    P1310908.jpg

    IMG_3070.jpg

    IMG_3068.jpg

    IMG_3065.jpg

    Am späten Nachmittag sind wir in Guardalavaca in unserm Strandhotel Hotel Sol Luna y Mares an der Playa Esmeralda angekommen. Das haben wir uns für die nächsten 5 Nächte ausgewählt. Wir haben ein sehr ruhiges schönes Zimmer bekommen. Wir hatten eine kleine Terrasse und einen schönen Ausblick auf den Garten und das Meer. Im Hotel war all inklusiv. Die a-la-carte Restaurants und das Buffet waren sehr gut und es ging zivilisierter zu als im Hotel in Santa Clara. Es gab zwei sehr schöne Pools und ein dezentes Animationsprogramm. Abends wurde ein ganz nettes Unterhaltungsprogramm geboten.

    IMG_3073.jpg

    IMG_3072.jpg

    P1320045a.jpg

    P1320043a.jpg

    P1320042.jpg

    P1320035.jpg

    P1310941a.jpg

    P1310925.jpg

    P1310926.jpg

    P1310927.jpg

    P1310928.jpg

    P1310929.jpg

    P1310935.jpg

    IMG_3083.jpg

    Gefahren: 256 km
    LG
    Travelina

  7. #47
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.373
    25.2.2017 Guardalavaca

    Bevor wir das Mietauto zurückgeben wollten wir noch die Umgebung erkunden. Nach einigen Kilometern hatten wir Probleme mit dem Auto. Wenn man auf die Kupplung stieg, ist es abgestorben. So hatten wir keine Lust weiterzufahren, bzw. war es uns zu gefährlich. Wir beschlossen das Auto sofort zur Rückgabestelle in Guardalavaca zu bringen. Wir wiesen den Angestellten darauf hin, dass das Auto Probleme hat, aber grinste nur und sagte, dass es egal ist. Der nächste Tourist bekommt das Auto so wie es ist. Wir erledigten die Formalitäten und natürlich wurde die Einwegmiete von der Kaution einbehalten. Wir beschlossen zu Fuß zum Hotel zurückzugehen.

    IMG_3091.jpg

    P1310952.jpg

    IMG_3100.jpg

    IMG_3092.jpg

    P1310954.jpg

    P1310956.jpg

    P1310957.jpg

    P1310949.jpg

    Den Nachmittag verbrachten wir am traumhaft schönen Strand.

    IMG_3247.jpg

    LG
    Travelina

  8. #48
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    1.777
    Unglaublich, diese Gegensätze immer wieder.

    Was war da das Schwarze am Baum?



  9. #49
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.373
    Das Schwarze am Baum ist ein Termitenbau. Davon gab es viele.
    LG
    Travelina

  10. #50
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.373
    26.2.2017 Guardalavaca

    Am Vormittag machten wir einen Spaziergang durch den „Nationalpark“ Naranjo.

    P1310961a.jpg

    P1310997a.jpg

    P1310967.jpg

    P1310989.jpg

    P1310992.jpg

    P1310994.jpg

    P1320006a.jpg

    Ganz in der Nähe vom Hotel war eine Station, in der Delfine in Käfigen gehalten wurden und die Touristen sie streicheln konnten. Mit taten die Tiere unheimlich leid.

    P1320012.jpg

    P1320018a.jpg

    P1320022a.jpg

    P1320033.jpg

    P1320031.jpg

    P1320030.jpg

    P1310976.jpg

    P1310984.jpg

    P1310981.jpg

    Zurück im Hotel sind wir nach dem Mittagessen zum am Strand gegangen und am Abend gabs am Strand eine Salsaparty.

    IMG_3116.jpg

    IMG_3112.jpg

    LG
    Travelina

  11. #51
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.373
    27.2.2017 Guardalavaca

    Am Vormittag machten wir einen Spaziergang nach Aguarda La Piedra, einem kleinen Ort in der Nähe.

    IMG_3128.jpg

    P1320056.jpg

    P1320053.jpg

    P1320052.jpg

    IMG_3130.jpg

    P1320062.jpg

    Den Nachmittag verbrachten wir am Strand und am Abend genossen wir die Gesangsdarbietungen und das wirklich schöne Wasserballett.

    IMG_3138.jpg

    IMG_3137.jpg

    IMG_3144.jpg

    IMG_3150.jpg

    IMG_3171.jpg

    IMG_3176.jpg

    IMG_3187.jpg

    IMG_3204.jpg

    IMG_3211.jpg

    IMG_3220.jpg

    IMG_3225.jpg
    Geändert von Travelina (07.05.22 um 18:33 Uhr)
    LG
    Travelina

  12. #52
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.373
    28.2.2017 Guardalavaca

    An diesem Tag machten wir wieder am Vormittag einen Spaziergang „durch die Büsche“ und natürlich waren wir nachmittags wieder am Strand.

    IMG_3240.jpg

    IMG_3234.jpg

    IMG_3239.jpg

    Wir entdeckten schöne versteinerte Muscheln.

    IMG_3231.jpg

    IMG_3230.jpg

    P1320058.jpg

    P1320060.jpg

    P1320066.jpg

    IMG_3244.jpg

    IMG_3245.jpg

    Abends gabs eine Artistikvorführung.

    IMG_3265.jpg

    IMG_3272.jpg



    1.3.2017 Abflugtag

    Am Vormittag genossen wir noch den Pool und nach dem Mittagessen um 13:15 Uhr wurden wir abgeholt und zum Flugplatz gebracht. Abflug 17:45 Uhr, Umsteigen in Frankfurt und Ankunft in Wien am 2.3. um 12:10 Uhr waren planmäßig. Der Flug war angenehm.
    Geändert von Travelina (07.05.22 um 18:45 Uhr)
    LG
    Travelina

  13. #53
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.959
    Na, das liest sich ja wie ein wirklich schöner und entspannter Abschluss. Die Fotos von der Anlage und dem Strand wirken äußerst einladend

  14. #54
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.373
    Ja es stimmt, der Abschluss war sehr entspannend und in dem Hotel haben wir uns sehr wohl gefühlt. Es hat alles gepaßt, das Essen, der Service, die Atmosphäre und die gesamte Anlage waren super und sehr sauber. Vor allem das türkisblaue Meer und der weiße Strand haben uns begeistert.
    LG
    Travelina

  15. #55
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.373
    Nach der Rückkehr haben wir uns mit dem Reisebüro in Verbindung gesetzt und die Liste mit allen Mängeln und Abweichungen vom ursprünglich gebuchten und bezahlten Arrangement übermittelt. Die Bearbeitung hat zwar fast 2 Monate gedauert, aber wir erhielten einen Reisegutschein in der Höhe von ca. 10 % des Reisewertes als Entschädigung. Diesen Gutschein haben wir dann für eine Reise nach Teneriffa verwendet, die wir natürlich auch im Reisebüro buchen mussten. Auch hier funktionierte nicht alles, aber das ist eine andere Geschichte.

    Resümee:
    Kuba hat wunderbare Landschaften und die Natur ist traumhaft schön. Die Städte und Ortschaften sind im Prinzip sehr schön, wenn man darüber hinwegsieht, dass vieles verfallen und renovierungsbedürftig ist. Erschreckend ist, dass in halb verfallenen Häusern Leute leben müssen.

    Die Straßen sind einfach nur grauenvoll. Überhaupt ist es äußerst schwierig sich zurechtzufinden, da es fast keine Wegweiser oder Straßenschilder gibt. Der Verkehr ist gewöhnungsbedürftig. Der öffentliche Verkehr ist nicht zu empfehlen. Allein die Überlandbusse sind annähernd das, was wir unter einem Bus verstehen. Alle anderen öffentlichen Verkehrsmittel würde ich nicht ausprobieren wollen. Am meisten waren es LKWs mit Stehplätzen, der Einstieg erfolgte über die Reifen. Die besseren LKWs hatten wenigstens Metallsitzbänke auf der offenen Ladefläche. Und in den Städten gab es „Mopedbusse“, Esel- oder Pferdefuhrwerke.

    Die Leute sind freundlich und hilfsbereit, allerdings erwarten sie für jede Hilfe und Auskunft eine Bezahlung. Es nervt unheimlich, wenn man für Fragen nach dem Weg sofort um Geld gefragt wird.

    Schlimm fanden wir das Verhalten so mancher Gäste in unserem Badehotel in Guardalavaca. Das war zum Fremdschämen. Es wurden Cocktails bestellt und wenn sie nicht nach ihren Vorstellungen waren, dann blieben sie einfach am Tisch stehen und sie bestellten sofort die nächsten. Am meisten fielen die Touristen aus Kanada auf. Sie warfen mit unverhältnismäßig hohen Trinkgeldern herum. Natürlich müssen die Kubaner von den Touristen denken, dass sie unheimlich reich sind, denn das Einkommen der Kubaner beträgt durchschnittlich EUR 25,- monatlich. Ein Akademiker z.B. ein Arzt verdient ca. EUR 50,-. Dementsprechend wurde auch überall die Hand aufgehalten.

    Insgesamt hat uns Kuba gut gefallen, allerdings haben wir nicht das Bedürfnis ein weiteres Mal hinzufahren. Falls doch, würden wir nur einen Flug buchen und uns die Unterkünfte selbst organisieren. Wie es jedoch ausschaut mit einem Mietauto…keine Ahnung ob wir eines bekommen würden, und wenn, zu welchen Bedingungen.
    LG
    Travelina

  16. #56
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    1.777
    Ich fand deinen Reisebericht sehr spannend und innovativ. Auch das Resumée ist sehr wertvoll. Ich möchte mir für deine Mühe bedanken. Eine Ecke, wo viele nicht hinkommen. Aber dank deinem Bericht kann man sich ein gutes Bild machen und allenfalls überlegen, wie man eine Reise nach Kuba gestalten sollte und möchte.

    Vielen Dank!



  17. #57
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.959
    Auch von mir herzlichen Dank für deinen Reisebericht aus dieser so anderen Welt. Ich fand es spannend, Euch auf Eurem Abenteuer zu begleiten und dieses gegensätzliche Land zu erkunden.

  18. #58
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.373
    Es freut mich sehr, wenn Euch der Bericht gefallen hat.
    LG
    Travelina

  19. #59
    Amerikaner Avatar von Mona27
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    777
    Ich hab nur still mitgelesen und fand es sehr spannend, euren Erlebnissen zu folgen.
    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub

  20. #60
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.373
    Ich freue mich über jeden Mitleser ….ups…jede Mitleserin
    LG
    Travelina

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •