Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Lake Lila Adirondacks, New York

  1. #1
    Tresares
    Guest

    Lake Lila Adirondacks, New York

    Lake Lila ist ein circa 5.6 km² grosser see in der William Whitney Wildernis in den Andirondacks Mountains in New York.

    Man erreicht den parkplatz nmach einer circa 12 km langen feldweg fahrt ( allrad bevorzugt ) und darf/muss dann sein kanu und ausruestung circa 800 meter zum see schleppen. der weg ist sehr "holperig" und man ist ebsser dran es zu tragen anstatt einen kanu wagen zu benutzen.

    es gibt mehrere campsites mit primitiven toileten ( holzkiste ueber einem loch ) 2 oder 3 befinden sich auf kleinen inseln. Wir haben auf Canada island uebernachtet, einer der groessten inseln und wurden nicht enttaeuscht. Wunderschoenen sonnenaufgaenge...romantische sonnenuntergaenge, jede menge gutes angeln und viele weisskopfseeadler und andere fuer die gegend seltene voegel konnte man hoeren und sehen.

    es ist eine sauarbeit vom schleppen der ausruestung bis hin zur kanu fahrt auf dem manchnal recht windigen see.. aber es ist die arbeit auf jedenfall wert.


























  2. #2
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.439
    Oh wie schön!

    Ich durfte ja bisher auch schon einmal durch die Adirondacks fahren. Leider hatte ich nur 2 Tage Zeit. Wir waren in einer Gorge und haben irgendwo mittendrin auf einem KOA übernachtet. Aber das Gebiet versprach sehr viel.....

    Und haben wir da nun auch ein Bild von Dir gesehen, lieber Tres?
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)

    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  3. #3
    Tresares
    Guest
    Zitat Zitat von Vorfreude Beitrag anzeigen
    Oh wie schön!

    Ich durfte ja bisher auch schon einmal durch die Adirondacks fahren. Leider hatte ich nur 2 Tage Zeit. Wir waren in einer Gorge und haben irgendwo mittendrin auf einem KOA übernachtet. Aber das Gebiet versprach sehr viel.....

    Und haben wir da nun auch ein Bild von Dir gesehen, lieber Tres?
    zeit hat man nie genug... leider.. kann es Grand Gorge gewesen sein? ich glaube da ist ein KOA... oder evtl Ausable Chasm.,, ja ein bild von mir ist auch dabei.. aber nun trage ich einen vollbart und habe lange haare.

  4. #4
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.439
    Zitat Zitat von Tresares Beitrag anzeigen
    oder evtl Ausable Chasm.,,
    Yep, das war es
    Sehr nett dort. Leider war Vorsaison und die schloßen bereit gegen 4pm. So dass wir am nächsten Tag noch einmal hin fuhren....
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)

    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  5. #5
    Kanadier Avatar von Kali
    Registriert seit
    11.12.12
    Ort
    Kurz vor Holland
    Beiträge
    7.915
    Hallo Tres,
    also das "stille Örtchen" ist ja luxuriöser als die "Kanadische Wandertoilette".
    Nicht bekannt?
    Zwei Stöcke, einen zum Abstützen und einen zum Bären vertreiben.
    Gruß Kali

    2001 2007 2012 2017


  6. #6
    Tresares
    Guest
    Zitat Zitat von Kali Beitrag anzeigen
    Hallo Tres,
    also das "stille Örtchen" ist ja luxuriöser als die "Kanadische Wandertoilette".
    Nicht bekannt?
    Zwei Stöcke, einen zum Abstützen und einen zum Bären vertreiben.
    ich dachte Kanadische wandertoiletten waeren die autos mit den nummernschildern aus Quebec :-)


    baeren koennen zwar schwimmen aber wenn die sich die muehe gemacht haetten zu der insel zu schwimmen haetten sie mehr als einen stock bekommen... ein schoenes bild fehlt aber...als meine goettergattin nacht um 2 im regen aufs klo musste und ich mit dem regenschirm neben ihr und der holzkiste stand so das sie ihr geschaeft erledigen konnte.. sowas vereinigt menschen..

  7. #7
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    8.121
    Zitat Zitat von Tresares Beitrag anzeigen
    ein schoenes bild fehlt aber...als meine goettergattin nacht um 2 im regen aufs klo musste und ich mit dem regenschirm neben ihr und der holzkiste stand so das sie ihr geschaeft erledigen konnte.. sowas vereinigt menschen..
    Kopfkino lieber Tres...

    Tolle Gegend, aber die Schlepperei wäre mir zu anstregend
    Viele Grüße Simone





  8. #8
    Tresares
    Guest
    Zitat Zitat von Simone Beitrag anzeigen
    Kopfkino lieber Tres...

    Tolle Gegend, aber die Schlepperei wäre mir zu anstregend
    ohne Fleiss keinen Preis.. es wahr sehr muehselig, ich hatte viel zu viel muell mit und haette nur das packen sollen was ich normalerweise fuer meine backpacking ausfluege mitnehme.. aber es war sehr belohnend die insel fuer sich alleine zu haben, alleine und in seelenruhe angeln zu koennen und vorallem kein internet, handy, etc zu haben

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •