Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 177

Thema: ESTA - offizieller Link (Einreise USA)

  1. #21
    Kanadier Avatar von Kali
    Registriert seit
    11.12.12
    Ort
    Kurz vor Holland
    Beiträge
    7.968
    Hallo Michaela,
    ja ich hab ihr den Link zu unserem Forum und den zu der Seite gesendet.
    Ja ja Klassenfahrt, das wird dann wahrscheinlich unter der Rubrik "Studienfahrt" geführt.
    Gruß Kali

    2001 2007 2012 2017 2023


  2. #22
    Highway Star Avatar von gerry_xray
    Registriert seit
    17.12.12
    Ort
    Hoch im Norden, hinter den Deichen...
    Beiträge
    373
    Hi Friends,

    so, habe mich auch mal wieder durch ESTA durchgequält, schon interessant, was die alles wissen wollen. Bei zusätzliche ID habe ich UNKNOWN reingeschrieben. Erste Adresse auch offen gelassen, weil noch nicht bekannt. Genehmigung wurde erteilt.

    Jetzt nochmal ne Frage zur Einreise: meine Tochter erzählte mir und Simone schrieb es auch in ihrem Reisebericht, dass EStA-Leute jetzt Automaten benutzen können/sollen. Meine Tochter meinte, das gilt, wenn man wiederholt mit ESTA einreist. Jetzt kommt die Frage: gilt "wiederholt" auch, wenn man früher schon mal mit ESTA eingereist ist? Oder muss man bei erneuter Genehmigung, wie jetzt bei uns, zum Officer?

    Gruß, Gerry

  3. #23
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    3.177
    Hi Gerry
    Gilt auch wenn man früher schon mit ESTA eingereist ist.

    PS: So wie ich schon öfter gelesen hab, versuchen die Angestellten ( die einen durch die Warteschlange schleusen) die Reisenden zu den Automaten zu schleusen. Das bedeutet das es dort ggf. voller ist als die Wartereihe beim Officer. Also ruhig mal einen Blick zu den "regulären" Officern werfen. Kann sein, dass dort wesentlich weniger los ist u. man da schneller durch ist.

    Noch ein PS:
    Bei ID hab ich meine Personalausweis Nr. reingeschrieben. Bisher war ja einigen unklar welche Nr. dort überhaupt verlangt wird. Das Feld mit der zusätzlichen ID geht aber nur auf wenn man z.b. Deutschland als Staatsbürgerschaft eingibt. ( Wohnt man in einem Land wo es keinen Perso gibt, öffnet sich auch das Feld mit der ID nicht).

    Lg
    Michaela
    Traveling the U.S. since 1986

  4. #24
    Highway Star Avatar von gerry_xray
    Registriert seit
    17.12.12
    Ort
    Hoch im Norden, hinter den Deichen...
    Beiträge
    373
    Ok, danke Michaela.

  5. #25
    Las Vegas for ever
    Registriert seit
    30.12.12
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    5.654
    Ich habe auch die Personalausweisnr. eingetragen, hatte schon überlegt ob ich meine Steuer-Nr. eintragen musste.
    Der Antrag wurde sofort genehmigt und den Ausdruck mit ESTA Status : Genehmigung erteilt , nehme ich mind. 2x mit,
    einen Ausdruck lege ich in den Koffer, und einen ins Handgepäck.

  6. #26
    on a dark Desert Highway Avatar von Desertjuly
    Registriert seit
    03.06.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    75

    Smile

    Hi Folks,

    so nun mal meine Erfahrungen bezüglich des ESTA Antrages von gestern:

    Da wir ja eine Familie sind kam ich auf die idee uns als Gruppe von "nur" 3 Personen anzumelden, hat einwandfrei geklappt. Also wenn man als Familie einen ESTA Antrag stellen möchte geht das auch scheinbar ohne Probleme als Gruppe.

    Der Vorteil für Familien, etc. ist m. M. nach das man den Status von allen Reisenden der, in unserem Falle Familie, Gruppe gleichzeitig angezeigt bekommt und man muss nur einmal für alle Reisenden die KK Informationen eingeben resp. zahlen. Desweiteren bekommt man ja die Mail mit der Group ID, somit kann man sich mittels dieser einloggen und z. B. nach Flug und/oder erster Unterkunftsreservierung in den USA diesen Status für alle ändern.

    Apropos erste Unterkunft in den USA: Ist evtl. schonmnal jemand in die Staaten geflogen und hat die erste Unterkunft/Kontaktperson nicht von "Unkown" auf die vorher gebuchte Adresse geändert? Was würde passieren wenn man dies bei dem Status Unknown belässt und nicht mehr ändert (z.B nicht mehr daran gedacht, etc.)?

    Der bzw. in meinem Falle unsere Anträge hatten eine gute halbe Stunde gedauert und nach allen Korrekturen bezüglich Formfehlern (Ü muss als UE, Ä muss als AE, ß muss als SS, etc. geschrieben werden da die englisch/amerikanische Schreibweise diese Umlaute nicht kennt) (ja lange ist es her mit dem Englischunterricht...) hatte ich die Zahlungsinformationen eingegeben, danach stand der Status aller Reisenden auf "Ausstehende Genehmigung". Nach beendigen und mittels Group ID neu eingeloggen stand der Status nun auf "Genehmigt". Hier denke ich einfach das das System nicht erkennen kann das die Zahlung erfolgreich war und man sich neu einloggen muss.

    Noch ein PS:
    Bei ID hab ich meine Personalausweis Nr. reingeschrieben. Bisher war ja einigen unklar welche Nr. dort überhaupt verlangt wird. Das Feld mit der zusätzlichen ID geht aber nur auf wenn man z.b. Deutschland als Staatsbürgerschaft eingibt. ( Wohnt man in einem Land wo es keinen Perso gibt, öffnet sich auch das Feld mit der ID nicht).
    Bei ID sollte man soweit ich das verstanden habe eine Identifikationsnummer eingeben wie in den USA z.B. die persönliche Steuernummer. Diese haben wir allerdings so wie in den USA nicht, also habe ich "unknown" eingegeben und das geht offensichtlich auch. Die Perso Nummer könnte man zwar eingeben aber wenn man einen neuen Perso beantragt bekommt dieser auch eine neue Nummer, also doch wieder eine nicht fest an die Person gebundene Nummer.



    Bis dann...


    Thorsten

  7. #27
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    3.177
    Hi Thorsten
    Ich habe bisher immer eine erste Adresse eingegeben. Wenn ich die noch nicht wusste hab ich irgendeine Hoteladresse angegeben. Du kannst ja bei einigen Fragen mittlerweile "unknown" eingeben. Ob sich das nun positiv oder evtl. negativ auswirkt bzw egal ist, kann ich nicht beurteilen.
    Bei den freiwilligen Angaben habe ich bisher nie irgendwas aktualisiert wenn ich ein zweites Mal mit gleichem ESTA eingereist bin.

    Und bei ID hab ich einfach die Perso Nr. eingegeben. Da es keine Probleme gab, geh ich davon aus das es so o.k. war

    Wir sind ja gerade aus Chicago zurück und haben bei der Einreise das erste Mal den Automaten benutzt. War wirklich total easy. Man muss zwar trotzdem zum Beamten, aber da man das mit dem Foto und den Fingerabdrücken usw ja schon hinter sich hat, dauert es keine Minute bis man da durch ist.
    Die wollten diesmal noch nicht mal unser Zollformular haben. Wir wurden einfach durchgewinkt. Also auch diesmal wieder ( wie in den letzten Jahren) eine sehr kurze Einreisedauer. Hat alles in allem vielleicht 15 Minuten gedauert. Es waren aber auch bestimmt 5 Schalter geöffnet nur für die, die vorher am Automaten waren. Coole Sache

    Im Gegensatz dazu die Einreise in Deutschland. Auch da gab es die Automaten wo ja ausschliesslich der Reisepass reingeschoben wird. Da funktionierte gar nichts. Eine Beamtin sprang ständig von Automat zu Automat und musste eingreifen. Hat ewig gedauert. Aber wir sind auch zunächst nach Berlin und von dort nach Düsseldorf. Und in Berlin hat sowieso nix funktioniert. Ganz schlimmer Flughafen zum umsteigen. Würden wir nicht mehr machen.

    Lg
    Michaela
    Traveling the U.S. since 1986

  8. #28
    Las Vegas for ever
    Registriert seit
    30.12.12
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    5.654
    Welcome home Michaela!
    Wenn man die Famile als Gruppe angibt, muss man dann immer mit allen angegebenen Personen reisen?

  9. #29
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.673
    Zitat Zitat von Desertjuly Beitrag anzeigen

    Da wir ja eine Familie sind kam ich auf die idee uns als Gruppe von "nur" 3 Personen anzumelden, hat einwandfrei geklappt. Also wenn man als Familie einen ESTA Antrag stellen möchte geht das auch scheinbar ohne Probleme als Gruppe.

    Der Vorteil für Familien, etc. ist m. M. nach das man den Status von allen Reisenden der, in unserem Falle Familie, Gruppe gleichzeitig angezeigt bekommt und man muss nur einmal für alle Reisenden die KK Informationen eingeben resp. zahlen. Desweiteren bekommt man ja die Mail mit der Group ID, somit kann man sich mittels dieser einloggen und z. B. nach Flug und/oder erster Unterkunftsreservierung in den USA diesen Status für alle ändern.
    Das habe ich schon bei der letzten Reise ausgetestet. Wirklich sehr angenehm.

    Ich hatte früher mal vergessen, etwas einzugeben bei der ersten Adresse. Damit bin ich aber immer auf eine Fehlermeldung gestoßen. Man musste etwas ausfüllen.
    Wie es nun mit Unkown ist, kann ich nicht sagen. Aber ich würde auf jeden Fall der sicherheitshalbe dort eine Adresse eintragen. War ja auch bisher nie ein Problem, dort das erste Hotel einzutragen....

    @Renate
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass man dann nur zusammen reisen kann. Jeder bekommt seine eigene Genehmigung und man bezahlt auch pro Person. Außerdem ist das ja auch bei Gruppen mit "fremden Personen" zu nutzen, die sicherlich nicht immer zusammen reisen.
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)

    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  10. #30
    Highway Star Avatar von gerry_xray
    Registriert seit
    17.12.12
    Ort
    Hoch im Norden, hinter den Deichen...
    Beiträge
    373
    Zitat Zitat von Desertjuly Beitrag anzeigen

    Apropos erste Unterkunft in den USA: Ist evtl. schonmnal jemand in die Staaten geflogen und hat die erste Unterkunft/Kontaktperson nicht von "Unkown" auf die vorher gebuchte Adresse geändert? Was würde passieren wenn man dies bei dem Status Unknown belässt und nicht mehr ändert (z.B nicht mehr daran gedacht, etc.)?



    Bei ID sollte man soweit ich das verstanden habe eine Identifikationsnummer eingeben wie in den USA z.B. die persönliche Steuernummer. Diese haben wir allerdings so wie in den USA nicht, also habe ich "unknown" eingegeben und das geht offensichtlich auch. Die Perso Nummer könnte man zwar eingeben aber wenn man einen neuen Perso beantragt bekommt dieser auch eine neue Nummer, also doch wieder eine nicht fest an die Person gebundene Nummer.


    Hi Thorsten,

    wir sind im Mai ohne erste Adresse eingereist, weil wir beim ESTA-Antrag noch keine hatten. Null Problemo.
    Bei der ID habe ich "Unknown" eingetragen. Ebenfalls Null Problemo.

    Gruß, Gerry

  11. #31
    on a dark Desert Highway Avatar von Desertjuly
    Registriert seit
    03.06.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    75
    Hi Folks,

    Ich habe bisher immer eine erste Adresse eingegeben. Wenn ich die noch nicht wusste hab ich irgendeine Hoteladresse angegeben. Du kannst ja bei einigen Fragen mittlerweile "unknown" eingeben. Ob sich das nun positiv oder evtl. negativ auswirkt bzw egal ist, kann ich nicht beurteilen.
    Bei den freiwilligen Angaben habe ich bisher nie irgendwas aktualisiert wenn ich ein zweites Mal mit gleichem ESTA eingereist bin.
    Da ich für uns ja jetzt schon ESTA beantragt habe und natürlich nicht weiss wo wir nächstes Jahr landen kenne ich somit noch nicht die erste Unterkunft. ESTA erlaubt es "Unknown" auszuwählen und der Antrag wurde für uns drei bewilligt. Mein Gedanke war halt nur was wäre wenn man doch eine erste Unterkunft/Kontaktperson später hat und diese nur vergessen hat in ESTA zu ändern.

    Wenn man die Famile als Gruppe angibt, muss man dann immer mit allen angegebenen Personen reisen?
    So wie ich es verstanden habe eben nicht, da man bei einem Gruppenantrag alle Mitglieder der Gruppe nacheinander beantragt und am Ende des Antrages erst für alle von einer KK den geforderten Betrag bezahlt. Ich sehe darin halt den Vorteil das man mit Eingabe der Group ID (per Mail bekommt) gleich von allen Teilnehmern den aktuellen Status (Genehmigt oder nicht, etc.) sieht. Da ja jede Person innerhalb der Gruppe trotzdem eine individuelle ESTA Nummer hat kann m. M. jeder auch einzeln "einreisen".

    wir sind im Mai ohne erste Adresse eingereist, weil wir beim ESTA-Antrag noch keine hatten. Null Problemo.
    Bei der ID habe ich "Unknown" eingetragen. Ebenfalls Null Problemo.
    Das war auch mein Gedanke. Was wäre wenn ich beim ESTA Antrag bei der ersten Adresse Unkown angebe weil ich noch nicht weiss wann ich wohin in die Staaten fliege, später doch eine Adresse habe (Hotelbuchung, etc.) und einfach nicht mehr daran denke dies in ESTA zu ändern.
    Der Antrag wurde ja bewilligt trotz Unkonown als erste Adresse in den USA somit denke ich das der IO es gar nicht interessieert wo man die erste Nacht in den Staaten verbringt, da ESTA es ja "genehmigt" hat.

    Aber mit dem elektronischen ESTA Antrag habe ich irgendwie das Gefühl das die nur die Folge der permanten Übererschuldung der USA ist. Unter dem Motto der Einreisende beantwortet die eigentlichen Fragen des IO auf einer Webseite, wir kassieren die 14$ pro Einreisenden und der IO muss "nur noch den Stempel in den Pass stempeln". Da sparen wir (als Beispiel) 3500 IO's, kommt unserem aktuell sehr schlechten Haushaltsplan entgegen. Die Automaten kosten uns einmalig einen gewissen Betrag und kosten nur etwas Strom. Dem Einreisenden gaukeln wir somit sogar "High Tech" vor und keiner merkt etwas von unseren eigentlichen finanziellen Überschuldung der USA... .

    Aber das nur ein Gedanke von mir... .





    Bis dann... Thorsten

  12. #32
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    3.177
    Was wäre wenn ich beim ESTA Antrag bei der ersten Adresse Unkown angebe weil ich noch nicht weiss wann ich wohin in die Staaten fliege, später doch eine Adresse habe (Hotelbuchung, etc.) und einfach nicht mehr daran denke dies in ESTA zu ändern.
    Irgendwann hat man ja auf jeden Fall eine erst Adresse. Das "unknown" würde ich deshalb aber nicht ändern.
    Man muss ja spätestens bei der Flugbuchung eine Adresse parart haben. Da muss man ja auch seine APIS/Secure Flight Daten eingeben (bzw später nachtragen)- und die verlangen auf jeden Fall eine erste Adresse. Ebenso auf dem Zollformular im Flieger wenn ich mich recht erinner ( gerade erst dort gewesen schon wieder vergessen ). Die haben also auf jeden Fall eine erste Adresse von dir - auch wenn du sie bei ESTA nicht eingibst.

    Lg
    Michaela
    Traveling the U.S. since 1986

  13. #33
    Hallo Michaela.

    Zitat Zitat von Linedancer Beitrag anzeigen
    Aber wir sind auch zunächst nach Berlin und von dort nach Düsseldorf. Und in Berlin hat sowieso nix funktioniert. Ganz schlimmer Flughafen zum umsteigen.
    Was funktioniert in Berlin in Bezug auf Flughafen denn schon richtig?

    Gruß
    Ulrich
    - Nur wer einmal irgendwo war weiß wie es irgendwo ist -

    Gruß
    Ulrich



  14. #34
    on a dark Desert Highway Avatar von Desertjuly
    Registriert seit
    03.06.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    75

    Red face

    Hi Folks,

    Man muss ja spätestens bei der Flugbuchung eine Adresse parart haben. Da muss man ja auch seine APIS/Secure Flight Daten eingeben (bzw später nachtragen)- und die verlangen auf jeden Fall eine erste Adresse. Ebenso auf dem Zollformular im Flieger wenn ich mich recht erinner ( gerade erst dort gewesen schon wieder vergessen ). Die haben also auf jeden Fall eine erste Adresse von dir - auch wenn du sie bei ESTA nicht eingibst.
    Bist Du Dir da wirklich und absolut zu 100% sicher? Das würde ja für uns bedeuten wenn wir z.B. im Dezember die Flüge buchen würden, müssten wir vor der Flugbuchung schon die erste Unterkunft in USA gebucht haben (würde hier auch der Mietwagenvermieter als Kontaktperson akzeptiert werden?).

    Mir ging es bei dem ESTA Status "erste Kontaktadresse in den USA" einfach nur darum wenn ich einige Zeit später doch eine erste Kontaktperson in US resp. erste Unterkunftsadresse habe und gar nicht mehr daran denke (vergessen, etc.) das ich dies bei ESTA ändern kann/müsste was passieren würde. Laut Gerry's Auskunft würde nichts passieren, da ja der Antrag auch mit diesem Status "Unknown" unmittelbar nach ausfüllen genehmigt wurde.

    APIS hatte ich ich früher immer nach Flugbuchung, Mietwagenbuchung und erster Unterkunftsbuchung auf der LH Seite als PDF Dokument für uns alle ausgefüllt, ausgedruckt und mitgenommen, hatte damals aber nie irgend jemanden interessiert (war allerdings 2006 - 2008). Hatte nie jemand zu irgend einer Zeit danach gefragt (weder beim Checkin, beim Security Check, beim Boarding, etc.).

    Allerdings war meine bisherige Vorgehensweise immer wie folgt:
    Flüge buchen, Mietwagen buchen und dann erst die Unterkünfte buchen, da unsere Reiseplanungen bis jetzt immer von den Flügen abhängig war, sprich erst wenn wir die Flüge gebucht haben wissen wir von wo nach wo es geht und dann erst wird der Mietwagen und danach die Unterkünfte für die Reise gebucht.

    Hat in den letzten Jahren auf Malle immer perfekt geklappt, war allerdings immer mit AB ab FRA, der Mietwagen war immer ab PMI bei Sixt und desweiteren innerhalb der EU, gibt es da so gravierende Unterschiede?


    Bis dann... Thorsten
    Geändert von Desertjuly (29.10.15 um 21:32 Uhr) Grund: 'was vergessen

  15. #35
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    3.177
    Hi Thorsten
    Bei uns ist die Vorgehensweise genauso. Je nach Airline wirst du schon direkt nach der Buchung zum APIS/Secure Flight Formular weitergeleitet ( es öffnet sich ein anderes Fenster wo du deine Angaben machen kannst). Das kannst du aber auch später noch tun. Bei den Secure Flight Daten soweit ich weiss bis 72 Std. vor Abreise. Wir überspringen das also auch immer weil wir ja auch noch keine Adresse haben. Es ist also nicht so, dass du nur buchen kannst wenn du auch die Daten eingibst.

    Bei Air Berlin ( mit denen wir meistens fliegen) kann man auf der Homepage unter "Einreisebedingungen" ---> USA ---> Secure Flight/Apis beides eingeben. Wenn du APIS nicht eingibst fragen die dich am Schalter nach den Daten bzw gibt es zu den Buchungsunterlagen auch ein APIS Formular zum ausdrucken was du dann abgeben musst falls du es nicht online machst.
    Nach der online Eingabe gibt es keine Bestätigung - einfach abschicken und fertig.

    Unsere weitere Planung richtet sich auch immer nach den Flügen. Wir geben die Daten dann auch erst später ein

    Lg
    Michaela
    Traveling the U.S. since 1986

  16. #36
    on a dark Desert Highway Avatar von Desertjuly
    Registriert seit
    03.06.14
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    75
    Hi Michaela,

    danke für's Feedback!

    da lass ich uns mal alles auf uns zukommen... .


    Bis dann...

    Thorsten

  17. #37
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.422
    Hi,
    hab mal eine Frage. Wie schaut das aus mit dem Esta Ablaufdatum...bedeutet es, dass man bis zu diesem Datum einreisen darf oder dass dies der letzte Tag des möglichen Aufenthaltes ist?
    LG
    Travelina

  18. #38
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    3.177
    ESTA muss zum Beginn der Reise gültig sein. Der Aufenthalt an sich hat nichts mit ESTA zu tun, dass entscheidet der Officer bei der Immigration. ESTA ist nur eine Reisegenehmigung ( wenn du die nicht hast, nimmt dich die Airline nicht mit)

    Läuft dein ESTA während deiner Reise aus, ist das kein Problem. Wie gesagt muss es nur zu Beginn der Reise gültig sein. Das Datum auf der Genehmigung zeigt dir also nur die Gültigkeit von ESTA an.

    Lg
    Michaela

    Lg
    Michaela
    Traveling the U.S. since 1986

  19. #39
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.422
    Hi Michaela,
    danke ich dachte es mir, dass es so ist, aber sicher ist sicher. Lieber mal nachgefragt als Probleme zu haben.
    LG
    Travelina

  20. #40
    hat schon von Amerika gehört
    Registriert seit
    08.01.13
    Beiträge
    37
    Hallo,

    wir haben beide Esta und sind dieses Jahr auch schon damit eingereist.
    Nun fliegen wir am 22.12.15 wieder in die USA/ N.Y.
    Unser ESTA ist noch bis 09.03.16 gültig, reicht das oder kann das Probleme geben?
    Ich meine mal gelesen zu haben, dass ESTA bei Einreise noch 3 Monate gültig sein muss?

    LG
    Angie

    OK, gerade über mir gelesen, muss nur bei Einreise noch gültig sein.
    Mit den 3 Monaten war mir so, weil man damit ja bis zu 3 Monate bleiben kann...
    Hätte jetzt Bedenken gehabt, die befürchten ich tauche unter und bleibe dort :-(

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •