Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Folgen von Corona in den USA

  1. #1

    Folgen von Corona in den USA

    Nach der Arbeitslosigkeit droht hunderttausenden von Mietern die Obdachlosigkeit da Mieten nicht gezahlt werden können und Räumungsklagen schnell entschieden werden.
    https://www.zeit.de/wirtschaft/2020-...b-global-de-DE
    - Nur wer einmal irgendwo war weiß wie es irgendwo ist -

    Gruß
    Ulrich



  2. #2
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.597
    Sehr traurig solche Vorgehensweisen.

  3. #3
    war schon mal da Avatar von didikort
    Registriert seit
    29.10.17
    Ort
    Die lebenswerteste Stadt der Welt!
    Beiträge
    364
    Blog-Einträge
    17
    Eine schwierige Situation, es gibt aber eben auch Vermieter, die sich beim Haus oder Wohnungskauf verschuldet haben und die Mieten brauchen. Ansonsten kündigt die Bank die Bank den Kredit, der Vermieter ist sein Eigentum los und der Mieter fliegt trotzdem raus.

    Wir gesagt schwierige Situation mit vielen möglichen Einzelfällen.

  4. #4
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.597
    Zitat Zitat von didikort Beitrag anzeigen
    Eine schwierige Situation, es gibt aber eben auch Vermieter, die sich beim Haus oder Wohnungskauf verschuldet haben und die Mieten brauchen. Ansonsten kündigt die Bank die Bank den Kredit, der Vermieter ist sein Eigentum los und der Mieter fliegt trotzdem raus.

    Wir gesagt schwierige Situation mit vielen möglichen Einzelfällen.
    Da hast Du Recht Diederich...aber ich finde es echt erschreckend, wie schnell die Räumung in solchen Fällen passieren kann.

  5. #5
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    7.698
    Bei allem Verständnis für alle Seiten, das ist schon ganz schön heftig von den Fristen her

    Stellt sich für mich die Frage, ob denn potentielle Nachmieter in Oklahoma überhaupt vorhanden sind, die die Mieten zahlen können
    Viele Grüße Simone





  6. #6
    war schon mal da Avatar von didikort
    Registriert seit
    29.10.17
    Ort
    Die lebenswerteste Stadt der Welt!
    Beiträge
    364
    Blog-Einträge
    17
    Zitat Zitat von pietja Beitrag anzeigen
    Da hast Du Recht Diederich...aber ich finde es echt erschreckend, wie schnell die Räumung in solchen Fällen passieren kann.
    ,

    Natürlich ist es erschreckend. Die Frage ist auch immer, ob man sich nicht vernünftig einigen kann.

    Die rechtliche Situation ist nun einmal unterschiedlich. Hätten gibt es leider immer, Ungerechtigkeit leider auch.

    Aber schau Dir Adidas und am Anfang der Krise, der Wille keine Miete mehr zu zahlen. Oder wenn Du jemanden kennst, der Mietnomaden aufgesessen ist.

    Wie gesagt, immer eine Einzelfallbetrachtung.

    Gruss

  7. #7
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    3.036
    New York öffnet langsam ( 4 Phasen) wieder

    KLICK


    Traveling the U.S. since 1986

  8. #8
    Aktuell (17.06.2020. 08:30) gibt es für die Folgenden Bundesstaaten der USA eine explizite Reisewarnung.
    (siehe auch Link des RKI):
    https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/...biete_neu.html

    USA – folgende Bundesstaaten bzw. US-Territories gelten derzeit als Risikogebiete:

    Alabama
    Alaska
    Arizona
    Arkansas
    California
    District of Columbia
    Florida
    Georgia
    Hawaii
    Iowa
    Louisiana
    Maryland
    Mississippi
    Montana
    Nebraska
    Nevada
    North Carolina
    Oklahoma
    Oregon
    Puerto Rico
    Rhode Island
    South Carolina
    South Dakota
    Tennessee
    Texas
    Utah
    Vermont
    Virginia
    West Virginia
    - Nur wer einmal irgendwo war weiß wie es irgendwo ist -

    Gruß
    Ulrich



  9. #9
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    7.698
    New York wird nicht als Risikogebiet gesehen?

    Das wundert mich aber schon ein bißchen.
    Viele Grüße Simone





  10. #10
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    3.036
    New York hat mit dem Shut down richtig reagiert und kann sich nun ständig sinkender Zahlen erfreuen. Viele andere Bundesstaaten stehen derzeit wesentlich schlechter da.
    New York ist sogar schon bei Phase 2 der Öffnung ( von 4).


    Traveling the U.S. since 1986

  11. #11
    Die Bundesstaaten, die rigoros eingeschritten sind, sind fast alle nicht mehr aufgeführt (siehe z.B. Kalifornien)
    - Nur wer einmal irgendwo war weiß wie es irgendwo ist -

    Gruß
    Ulrich



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •