Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 131

Thema: Texas - Sonnenfinsternistour 2024

  1. #81
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.630
    Zitat Zitat von pietja Beitrag anzeigen
    Alligatoren haben wir leider nicht gesehen, allgemein waren bei uns ( außer Mücken) wenig Tiere im Wildlife Refuge....Aber ein Gürteltier lief die Straße entlang. Trotzdem hat uns der Park gut gefallen.
    Schade, dass ihr nicht mehr Tiere gesehen habt. Gerade Alligatoren haben wir viele gesehen.
    LG
    Travelina

  2. #82
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.630
    30.3.2024

    Wir fuhren auf Mustang Island nach Süden bis wir auf Padre Island zum Nationalpark Eingang kamen. Wir haben beschlossen nicht in den Nationalpark zu fahren, da die befestigte Straße kurz nach dem Eingang endete. Wir drehten um und suchten einen Beach Access. Wir verbrachten geraume Zeit am Strand und fuhren danach zu anderen Stränden und verweilten dort ebenfalls ein wenig.

    IMG_4908.jpg

    IMG_4917.jpg

    IMG_4904a.jpg

    IMG_4926.jpg

    IMG_4921.jpg

    IMG_4922.jpg

    IMG_4991.jpg

    IMG_4989.jpg

    IMG_4992a.jpg

    IMG_4995a.jpg

    IMG_4994a.jpg

    IMG_4997.jpg

    DSC03898.jpg

    DSC03899.jpg

    IMG_4927.jpg

    IMG_4929a.jpg
    Port Aransas

    IMG_4932.jpg

    IMG_5002.jpg

    IMG_5004a.jpg

    Am Abend sind wir zum Hafen um Delfine zu beobachten. Wir haben Unmengen davon gesehen, 50 oder noch mehr. Danach haben wir einen schönen Sonnenuntergang genossen.

    IMG_5012.jpg

    IMG_5014.jpg

    DSC03869b.jpg

    DSC03872b.jpg

    DSC03881b.jpg

    DSC03888b.jpg

    DSC03890.jpg

    DSC03893.jpg

    DSC03895.jpg

    IMG_5015.jpg

    Gefahren: 77 Meilen
    Hotel: Amelia's Landing
    Geändert von Travelina (10.06.24 um 19:30 Uhr)
    LG
    Travelina

  3. #83
    USA-süchtig Avatar von Keilusa
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    im Ländle
    Beiträge
    5.093
    Wieder ein toller Tag! Und so viele Tiersichtungen. Beneidenswert!
    Darf da jeder mit dem Auto an den Strand fahren?

    Grüßle Christiane
    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  4. #84
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    6.513
    Mh....da sind wir eventuell doch irgendwie aneinander vorbei gefahren....
    29.3. Port Aransas
    28.3. Wildlife Refuge
    bei uns..

  5. #85
    Cheeseburger in Paradise Avatar von Chris
    Registriert seit
    26.12.12
    Beiträge
    1.217
    Amelia's Landing - das Hotel gehoerte bis vor kurzen einem Bekannten von mir ...

  6. #86
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.630
    Zitat Zitat von Keilusa Beitrag anzeigen
    Wieder ein toller Tag! Und so viele Tiersichtungen. Beneidenswert!
    Darf da jeder mit dem Auto an den Strand fahren?
    Grundsätzlich kann jeder mit dem Auto an den Strand fahren. Man muss sich nur eine Vignette um USD 12,- kaufen. Damit kann man an allen Stränden rund um Corpus Christi ein Jahr lang parken.
    LG
    Travelina

  7. #87
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.630
    Zitat Zitat von pietja Beitrag anzeigen
    Mh....da sind wir eventuell doch irgendwie aneinander vorbei gefahren....
    29.3. Port Aransas
    28.3. Wildlife Refuge
    bei uns..
    Da haben wir uns wirklich nur knapp verpasst. Das ist aber schade. Wir sind am 29.3. abends in Port Aransas angekommen.
    LG
    Travelina

  8. #88
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.630
    Zitat Zitat von Chris Beitrag anzeigen
    Amelia's Landing - das Hotel gehoerte bis vor kurzen einem Bekannten von mir ...
    Ich nehme an das war vor dem jetzigen (indischstämmigen?) Besitzer?
    LG
    Travelina

  9. #89
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    6.513
    Wir sind am 29. von Rockport aus über Port Aransas, am Strand entlang und dann an Corpus Christi vorbei Richtung San Antonio.

  10. #90
    Cheeseburger in Paradise Avatar von Chris
    Registriert seit
    26.12.12
    Beiträge
    1.217
    Zitat Zitat von Travelina Beitrag anzeigen
    Ich nehme an das war vor dem jetzigen (indischstämmigen?) Besitzer?
    ja - davor war es familiengefuehrt von einem Flieger-Kumpel aus Iowa City ... daher auch Amelia's "Landing"

  11. #91
    USA-süchtig Avatar von Keilusa
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    im Ländle
    Beiträge
    5.093
    Danke für die Info! Finde ich krass, Autos am Strand.

    Grüßle Christiane
    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  12. #92
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.630
    31.3.2024

    In der Früh sind wir mit der Fähre zum Festland zurück und nach Rockport gefahren. Nachdem nicht wirklich viel zu sehen war sind wir nach Corpus Christi weitergefahren. Bei unserem letzten Besuch in dieser Stadt haben wir nicht wirklich etwas Schönes entdeckt. Diesmal war es nicht viel anders. Eine Strandpromenade und ein paar noble Häuser etwas weiter außerhalb der Stadt war alles was sehenswert war.

    IMG_5021.jpg

    IMG_5020a.jpg

    IMG_5019.jpg

    IMG_5027a.jpg
    Hurricaneschäden

    IMG_5024a.jpg

    IMG_5022a.jpg

    IMG_5032.jpg

    IMG_5033b.jpg
    Brücke nach Corpus Christi, alt und neu

    IMG_5036.jpg

    IMG_5037.jpg

    IMG_5038.jpg

    IMG_5041a.jpg

    IMG_5040.jpg

    IMG_5042a.jpg

    batch_IMG_9994.jpg

    IMG_5043.jpg

    IMG_5047a.jpg

    IMG_5044.jpg

    IMG_5046.jpg

    IMG_5053.jpg

    IMG_5054.jpg

    Wir sind zurück nach Padre Island und haben dort noch einige Zeit am Strand verbracht. Am Abend waren wir nochmals Delfine schauen.

    Gefahren: 120 Meilen
    Hotel: Amelia's Landing

    Geändert von Travelina (12.06.24 um 13:35 Uhr)
    LG
    Travelina

  13. #93
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.630
    1.4.2024

    Der heutige Tag war komplett neblig einmal mehr, einmal weniger. Wir verließen Port Aransas mit der Fähre und fuhren nach Port Lavaca. Der Ort war erstaunlich nett. Im Anschluss sind wir einige Meilen nach Süden nach Indianola gefahren. Dies sollte eigentlich eine Ghost Town sein, aber es standen dort recht viele nette Häuser herum. Der Ort war alles andere als eine Ghost Town.

    IMG_5056a.jpg

    IMG_5058a.jpg

    batch_IMG_9998.jpg

    batch_IMG_9999.jpg

    batch_IMG_E0001.jpg

    IMG_5083.jpg

    IMG_5066a.jpg
    Indianola

    IMG_5065.jpg

    IMG_5064.jpg

    IMG_5068.jpg
    Auch hier sind noch Hurricaneschäden zu sehen

    IMG_5067.jpg

    Auf der Rückfahrt entdeckte mein Mann gleich neben der Straße eine Kuh, die soeben ihr Kalb bekommen hatte. Wir blieben eine Weile stehen und schauten zu wie die Kuh das Kalb ableckte und das Kalb ihre ersten Geh- und Stehversuche machte.

    DSC03927.jpg
    Die weiße Kuh war anscheinend die Geburtshelferin

    DSC03929.jpg


    IMG_5073.jpg
    Der erste Versuch aufzustehen..

    IMG_5076.jpg
    ...ist noch nicht gelungen...

    IMG_5078.jpg
    ...immer wieder ein Versuch...

    IMG_5079.jpg

    DSC03931.jpg
    ...endlich geglückt, und gleich wird getrunken

    DSC03932.jpg
    Neugierig kommen einige Jungtiere vorbei

    DSC03930.jpg

    DSC03938.jpg

    DSC03934.jpg

    DSC03939.jpg

    Die Landschaft wechselte von landwirtschaftlichem Gebiet zu scheußlichem Industriegebiet. Nach kurzer Zeit gab es nur mehr eine Raffinerie nach der anderen. Erst als wir bei Freeport auf die vorgelagerten Inseln San Luis Island und Galveston Island übersetzten war die Landschaft wieder natürlicher.

    IMG_5086.jpg

    DSC03950.jpg

    IMG_5087.jpg

    IMG_5088.jpg

    Unterwegs hielten wir bei einem kleinen Teich an, an dem wir viele Vögel sahen, vor allem waren dort rosa Löffler.

    DSC03955a.jpg

    DSC03951a.jpg

    DSC03952a.jpg

    In Galveston haben wir bei Walmart eingekauft und ins Hotel eingecheckt. Am Abend nach dem Essen sind wir zu Fuss zum Strand und haben einen Strandspaziergang gemacht.

    IMG_5092.jpg

    Gefahren: 254 Meilen
    Hotel: Day's Inn & Suites, Galveston Seawall

    LG
    Travelina

  14. #94
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    6.513
    Die Küste lohnt tatsächlich einige Tage. Das hatten wir so gar nicht erwartet, sonst hätte ich vielleicht doch h etwas anders geplant.
    Toll die Rosa Löffler. Entweder ich bin zu blind oder wir haben immer Phasen mit weniger Tieren erwischt. Ihr habt wirklich einiges an "Viehzeug" gesehen. Das Tüpfelchen auf dem i ist dann noch das Neugeborene Kalb.

    Corpus Christi haben wir, nach Deiner Schilderung in einem anderen Reisebericht, direkt links liegen gelassen.

  15. #95
    USA-süchtig Avatar von Keilusa
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    im Ländle
    Beiträge
    5.093
    Toll, wenn Kühe ihren Nachwuchs noch auf der Weide bekommen und behalten dürfen. Die Löffler sind ja klasse! Ihr habt wirklich total Glück mit der Viecherei! Gefällt mir!

    Grüßle Christiane
    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  16. #96
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.630
    Das neugeborene Kalb war wirklich ein Highlight der Reise. Hier konnte man sehen, dass die Kühe ganz natürlich noch Nachwuchs bekommen. So wie es eigentlich sein soll. Ich denke gerade daran was in unseren Regionen für ein Theater gemacht wird, wenn bei einer Kuh eine Geburt ansteht. Da geht ja gar nichts mehr ohne menschliche Hilfe.

    Zitat Zitat von pietja Beitrag anzeigen
    Corpus Christi haben wir, nach Deiner Schilderung in einem anderen Reisebericht, direkt links liegen gelassen.
    Da habt ihr wirklich nichts versäumt.
    LG
    Travelina

  17. #97
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.630
    2.4.2024

    Am Vormittag machten wir einen Spaziergang durch den historischen Teil von Galveston. In einem netten Café haben wir zwei Espressi getrunken. Wir sind danach einige Straßen abgefahren und waren beim Bishops Palace.

    IMG_5096.jpg

    IMG_5098.jpg

    IMG_5106.jpg

    IMG_5110.jpg

    IMG_5109.jpg

    IMG_5111a.jpg

    IMG_5112.jpg

    IMG_5113.jpg
    Kunstwerk aus Müll

    IMG_5119.jpg

    IMG_5117a.jpg
    Überreste vom Mardi Gras

    IMG_5116.jpg

    IMG_5120.jpg

    IMG_5123a.jpg

    IMG_5122.jpg

    IMG_5121.jpg

    IMG_5125a.jpg

    IMG_5124.jpg

    IMG_5141.jpg

    IMG_5145.jpg

    IMG_5140.jpg

    Wir waren anschließend beim Golden Corral essen. Nach einer Pause im Zimmer machten wir einen Strandspaziergang.

    IMG_5154.jpg

    Am Abend sind wir nochmals ins historische Galveston und zum alten Hafen.

    IMG_5158.jpg

    IMG_5160a.jpg

    IMG_5162a.jpg

    IMG_5166.jpg

    IMG_5168a.jpg

    Gefahren: 29 Meilen
    Hotel: Day's Inn & Suites
    LG
    Travelina

  18. #98
    USA-süchtig Avatar von Keilusa
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    im Ländle
    Beiträge
    5.093
    Super Sonnenuntergang!
    Das Kunstwerk aus Müll ist klasse! So etwas sollte es viel mehr geben.

    Grüßle Christiane
    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  19. #99
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    6.513
    Bishop's Palace haben wir auch gesehen.... ansonsten haben wir Downtown nicht gefunden . Leider, wie ich sehen muss. Sehr schöne Eindrücke.

  20. #100
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.630
    3.4.2024

    Nach dem Frühstück besuchten wir das Space Center Houston. Es war sehr interessant und wir blieben eigentlich länger als wir dachten.

    IMG_5242.jpg

    IMG_5241.jpg

    IMG_5222.jpg

    Gegen 15:00 Uhr gingen wir zu Cracker Barrell essen. Wir buchten ein Hotel in der Nähe und fuhren anschließend nach Houston zur Waugh Bridge um das Ausfliegen der Fledermäuse zu beobachten. Der Verkehr in Houston ist ganz schlimm vor allem bei der Hinfahrt hatten wir viel Stau. Und unser Navi hat uns auch einige Male in die Irre geleitet. Da wir zeitig dort waren bekamen wir sogar noch einen Sitzplatz mit guter Sicht auf die Brücke. Diesmal war das Wetter schön und die Fledermäuse flogen aus.

    IMG_5247.jpg

    IMG_5249.jpg

    IMG_5250.jpg

    IMG_5253a.jpg

    batch_IMG_0142a.jpg
    In diesen Öffnungen unter der Brücke hausen die Fledermäuse

    batch_IMG_0151a.jpg

    IMG_5258.jpg


    Gefahren: 93 Meilen
    Hotel: Baymont bei Windham, Houston Hobby Airport

    LG
    Travelina

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •