Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23

Thema: Glutenfrei Essen in den Staaten

  1. #1

    Glutenfrei Essen in den Staaten

    Hallo zusammen,

    aus gegebenen Anlass, möchte ich um Eure Erfahrungen fragen bei glutemfreien Essen in den USA. Speziell in Hotels, Motels und Restaurants.


    Gruss aus dem Münsterland

    Kiki

  2. #2
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    3.064
    Hi Kiki

    Du, da kann dir wohl nur jemand drauf antworten der ebenfalls Glutenfreies Essen bevorzugt bzw eine Unverträglichkeit hat. Ich weiss jetzt nicht mal was das auf englisch heisst. Aber das kann man ja rausfinden. Dementsprechend würde ich dann im Restaurant fragen ob die so ein Essen anbieten. Bzw wenn man sich was im Supermarkt kauft, kann man ja auf die Packung schauen ( allerdings muss man sich dann schon mal ebenfalls die Vokabeln raussuchen von Zutaten die Gluten enthalten - der Einfachheit halber würde ich also lieber ins Restaurant gehen als selbst was zuzubereiten. Ansonsten dauert der Einkauf wahrscheinlich einen halben Tag).
    Wer von euch darf denn kein Gluten mehr im Essen "geniessen"?

    LG
    Örni


    Traveling the U.S. since 1986

  3. #3
    Cheeseburger in Paradise Avatar von Chris
    Registriert seit
    26.12.12
    Beiträge
    1.026
    wir hatten mal Besuch, welcher glutenfrei essen musste, ... ich kann mich da an kein Detail mehr erinnern ausser dass es irgendwie ging. Ich kannte das Wort vorher weder in Deutsch noch in Englisch, aber es wird grad so geschrieben, aber ausgesprochen wird es auf englisch etwas anders - etwa so als ob es mit doppel t geschrieben wuerde ...

    Manchmal findet man Hinweise darauf auch im Kleingedruckten von Speisekarten, ...

    Ich achte mal in den naechsten Tagen verstaerkt drauf und kann dann nochmal berichten...

  4. #4
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.037
    Also in English ist es einfach "gluten free".

    Yvonne hat immer erzählt, dass es in USA einfacher wäre mit speziellen Ernährungen. Ich kann dazu im Detail nichts sagen, aber ich habe nun einfach mal auf der Walmart-Seite Gluten free eingegeben und bekomme 427 Treffer (http://www.walmart.com/search/search...straint=976759)
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)

    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  5. #5
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.656
    Hallo Kiki,

    ich kann mich auch erinnern, dass Yvonne mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten kämpft. Vielleicht kannst Du sie ja mal über FB anschreiben und sie kann Dir Tipps geben.

  6. #6
    Amerikaner
    Registriert seit
    11.01.13
    Ort
    Lehigh Acres, Florida
    Beiträge
    478
    Glutenfreie Produkte kann man hier "an jeder Strassenecke" kaufen, also in jedem Lebensmittelgeschaeft. Auf jeden Fall hat Trader Joe's eine sehr grosse Auswahl von Gluten Free Products (daher kann man fast annehmen, dass Aldi auch glutenfreie Sachen hat)! Ich weiss nicht, wie es in Restaurants aussieht, weil ich noch nie darauf geachtet habe.

  7. #7
    Hallo zusammen,

    besten Dank für die ganzen Infos. Wie sieht das ganze denn in Großstädten aus, speziell in New York?

    Viele Grüsse aus dem nebeligen Münsterland

    Kiki

  8. #8
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    3.064
    Kiki
    Trader Joes gibts auch in NY. Oder mal in Whole Food Läden schauen.

    Kannst ja auch mal nach Restaurants wie z.B. TGI Friday´s, Applebees usw googlen. Oftmals kann man sich ja das Menue anschauen. Vielleicht kannst du dann vorab schon mal schauen ob da Glutenfreies Essen draufsteht. Ansonsten findet man ja reichlich Delis in NY wo man sich alles selbst zusammenstellen kann. Das wär doch auch ne super Sache. Und dort kann man dann auch einfach mal nachfragen ob die sowas anbieten.

    LG
    Örni


    Traveling the U.S. since 1986

  9. #9
    Hallo Örni,

    dass es in den Staaten einfacher ist als hier in Deutschland ist mir schon klar. Die ersten HP´s zu dem Thema in NY hab ich auch schon gefunden .
    Hauptsache ist, dass Nico nicht zuviele Probleme bekommt.

    Gruss aus dem Münsterland

    Kiki

  10. #10
    Hallo

    versuch mal Yvonne zu erreichen, die kennt sich da bestens aus, hatte uns auch Tipps gegeben für lactosefrei;
    wohnt jetzt in St. George, UT glaube ich;
    ich schikce dir die email per PN
    VG
    Utahfan

  11. #11
    Cheeseburger in Paradise Avatar von Chris
    Registriert seit
    26.12.12
    Beiträge
    1.026
    Zitat Zitat von Chris Beitrag anzeigen
    Ich achte mal in den naechsten Tagen verstaerkt drauf und kann dann nochmal berichten...
    ich hatte ja versprochen verstaerkt drauf zu achten, habe da aber offensichtlich bislang einen lausigen Job gemacht. Heute fiels mir dann wieder ein als ich im Supermarkt nach Fertigpudding gegriffen hatte und dabei beinahe versehendlich Swiss Miss glutenfree erwischt haette ... .

    Also: erste Meldung - es gibt schon mal glutenfreien Tapioca-Pudding, ...

    ich werde in den naechsten Tagen mal noch mehr drauf achten ...

  12. #12
    Hallo zusammen,

    bin immernoch sehr fleissig am suchen. Selbst hier in Deutschland kommt man relativ schnell an die Grenzen, weil doch sehr viele Hersteller keine ganz konkrete Aussagen treffen wollen, damit sie nicht in die Gewährlistung kommen.
    Sehr oft wird folgendes geschrieben. Von der Zutatenliste ist das Produkt glutenfrei, aber durch Verunreinigungen in der Produktionskette (Luft etc.) könnten eventuell doch Gluten enthalten sein.
    So langsam kommen wir für uns das Thema in den Griff. Bis wir nach NY fligen sind ja noch ein paar Tage.

    Gruss aus dem Münsterland

    Kiki

  13. #13
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.037
    Zitat Zitat von Kiki68 Beitrag anzeigen
    So langsam kommen wir für uns das Thema in den Griff.
    Hallo Kiki,
    falls Du noch Tipps für D brauchst (weil das Thema wohl relativ neu für Euch ist), kann ich Dir gerne ein paar Infos zusammen sammeln, denn eine Freundin von uns muss hier auch strikte Diät einhalten. Und sie hat schon ganz viele Dinge ausprobiert, und weiss, was schmeckt und was nicht.

    Marwin und ich sollen auf Weizen und Kuhmilch verzichten, weshalb ich schon länger selbst Brot backe. Und auch oft auf glutenfreie Zutate zurück greife. Hier in England kommt man an mehr und teilweise bessere und leckere Produkte, als in D. (tatsächlich konnten wir bei unserem Pizzalieferanten sogar glutenfreie Pizzen bestellen) Ich könnte Euch gerne von hier aus mit Produkten versorgen, solange wir hier sind. Melde Dich dann am besten per PN.
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)

    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  14. #14
    Hallo Steffi,

    hier in Deutschland bekommen wir das Thema langsam aber sicher gut in Griff. Beim kochen müssenwir uns natürlich umstellen. Soßen werden jetzt immer von Grund auf selbst gemacht. Beim DZG sind wir jetzt auch schon Mitglied (ist quasi Pflicht; die Unterlagen von denen sind einsame Spitze).
    Die Hauptprobleme die Nico hat, ist dass er nicht mehr so einfach mit seinen Freunden mal eben zum Türken, Pizzastube oder Chinamann gehen kann.
    Für New York bin noch nicht zu 100% sicher, ob wir das so einfach über die Bühne bekommen.
    Eine Hauptfrage wäre, ob man glutenfrei Lebensmittel (Müsli, Brot etc.; quasi als Notreserve) in die Staaten einführen darf?
    Eine zweisprachige ärztliche Bestätigung werden wir auf jedenfall mitnehmen.
    Bei der Fluglinie ist das Essen bereits umbestellt .

    Viele Grüsse aus dem verschneiten Münsterland

    Kiki

  15. #15
    Amerikaner
    Registriert seit
    11.01.13
    Ort
    Lehigh Acres, Florida
    Beiträge
    478
    Zitat Zitat von Kiki68 Beitrag anzeigen
    Hallo Steffi,

    hier in Deutschland bekommen wir das Thema langsam aber sicher gut in Griff. Beim kochen müssenwir uns natürlich umstellen. Soßen werden jetzt immer von Grund auf selbst gemacht. Beim DZG sind wir jetzt auch schon Mitglied (ist quasi Pflicht; die Unterlagen von denen sind einsame Spitze).
    Die Hauptprobleme die Nico hat, ist dass er nicht mehr so einfach mit seinen Freunden mal eben zum Türken, Pizzastube oder Chinamann gehen kann.
    Für New York bin noch nicht zu 100% sicher, ob wir das so einfach über die Bühne bekommen.
    Eine Hauptfrage wäre, ob man glutenfrei Lebensmittel (Müsli, Brot etc.; quasi als Notreserve) in die Staaten einführen darf?
    Eine zweisprachige ärztliche Bestätigung werden wir auf jedenfall mitnehmen.
    Bei der Fluglinie ist das Essen bereits umbestellt .

    Viele Grüsse aus dem verschneiten Münsterland

    Kiki
    Muesli und Brot sollten keine Probleme sein, obwohl man gluenfreies Brot auch hier recht haeufig kaufen kann (NY weiss ich nicht). Ich bringe immer Schwarzbrot mit, und habe noch nie Probleme damit gehabt (und ich birng auch immer einige Laiber davon).

    Problematisch sind frische Fleischwaren, Eier (fuer euch ja nicht noetig), und frisches Gruenzeugs und Samen. Aber abgepacktes Muesli usw. sollte keine Probleme machen.

  16. #16
    Zitat Zitat von Blazer Beitrag anzeigen
    Muesli und Brot sollten keine Probleme sein, obwohl man gluenfreies Brot auch hier recht haeufig kaufen kann (NY weiss ich nicht). Ich bringe immer Schwarzbrot mit, und habe noch nie Probleme damit gehabt (und ich birng auch immer einige Laiber davon).

    Problematisch sind frische Fleischwaren, Eier (fuer euch ja nicht noetig), und frisches Gruenzeugs und Samen. Aber abgepacktes Muesli usw. sollte keine Probleme machen.
    Hallo Blazer,

    ich möchte für meinen Sohnemann nur glutenfreies Müsli und Brot mitnehmen. Zusammen mit Milch bzw. Nutella kann man damit einen optimalen Start in den Tag gewährleisten.
    Bei Restaurants in NY bin ich noch auf der Suche.
    Einen Supermatkt in NY hab ich auch schon gefunden. Im Columbus Circle gibt es den "Whole Foods Market Columbus Circle" (danke Melly für den Tip ). Dort kann man lt. HP Glutenfrei einkaufen.


    Gruss aus dem Münsterland

    Kiki

  17. #17
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    3.064
    Hi Kiki

    Von der Zutatenliste ist das Produkt glutenfrei, aber durch Verunreinigungen in der Produktionskette (Luft etc.) könnten eventuell doch Gluten enthalten sein.
    Ich denke, dass diese Menge dann aber relativ gering sein wird. Müsst ihr dann einfach mal testen wie er es verträgt.

    Soßen usw. kann man ja auch viell. in größeren Mengen kochen und dann Portionsweise einfrieren. So hat Nico seine eigene Ration und ihr braucht nicht alle drauf zurückgreifen.

    Es gibt doch auch bestimmt genug Dinge, die er unbedenklich essen kann. Darauf würde ich mich in NY beschränken. Und da du ja jetzt weisst wo in NY der Whole Food Laden zu finden ist, würde ich direkt dort was einkaufen. Dann brauchst du das nicht mizuschleppen. Ggf. schon mal jetzt ein paar Artiklel ( Bezeichnung, Name usw) rausschreiben, damit du direkt weisst wie es heisst und nicht erst noch vor Ort alles durchlesen musst.
    Das klappt dann schon

    Lg
    Michaela


    Traveling the U.S. since 1986

  18. #18
    Cheeseburger in Paradise Avatar von Chris
    Registriert seit
    26.12.12
    Beiträge
    1.026
    da ich ja versprochen hatte verstaerkter drauf zu achten ... habe heute gesehen dass es beim Sushi auf Nachfrage glutenfreie Soy-Sauce gibt. Mann, Mann, Mann ... lauert das Zeug denn ueberall ... ?

  19. #19
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.037
    Zitat Zitat von Chris Beitrag anzeigen
    ... lauert das Zeug denn ueberall ... ?
    Gluten ist der Eiweiß-Kleber in einigen Getreidearten wie Weizen, Roggen usw. Und Getreide sprich Mehr wird zum einen gerne als Eindickungsmittel (Soßen, Suppen) verwendet, zum anderen auch gerne, um einfach die Menge an teurem Fleisch verringern zu können (Aufschnittswurst, Würstchen, Frikadellen usw. ) und dann als Panade. Brot und Nudel, sowie andere Getreideprodukte verstehen sich von selbst. Also - ja das Zeug lauert überall ....

    Wenn wir mit meiner Freundin Essen gehen, gehen wir oft einfach zum Asiaten. Da ist es man einfachsten, da meistens schon einmal Reis als Beilage serviert wird. Und dort findet sie immer etwas. Bei McDoof beschränkt sie sich auf die Pommes, d.h. das wäre dann vielleicht noch eine kleine Alternative für Timo, wenn er mit Freunden beim Fast Food-Laden ist. Auch viele Döner-Läden bei uns haben inzwischen schon die Pommes mit im Angebot.
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)

    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  20. #20
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.656
    Zitat Zitat von Vorfreude Beitrag anzeigen
    das wäre dann vielleicht noch eine kleine Alternative für Timo, wenn er mit Freunden beim Fast Food-Laden ist. Auch viele Döner-Läden bei uns haben inzwischen schon die Pommes mit im Angebot.
    Hallo Steffi,

    zum Glück sind wir bislang von Allergien verschont (Timo ist unser "Kleiner")Du meinst Nico (immerhin 2 Richtige an der richtigen Stelle)

    (Sorry, musste jetzt einfach sein)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •