Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 69

Thema: Eine neue Welt

  1. #1
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.543

    Eine neue Welt

    Hallo,

    wie sieht es denn mit Eurer Reiselust aus. Habt Ihr Lust auf ein paar Einblicke in die Karibik? Von über und unter Wasser ?



    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)

    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  2. #2
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    8.222
    Aber natürlich mein liebes girlfriend, was für eine Frage

    Erste
    Viele Grüße Simone





  3. #3
    Las Vegas for ever
    Registriert seit
    30.12.12
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    5.596
    Warst Du in der Karibik ? Natürlich sehe ich gerne Bilder und Berichte.

  4. #4
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.543
    Hallo Ihr Beiden

    Ich hoffe, es kommen noch ein par mehr mit....

    Zitat Zitat von redo Beitrag anzeigen
    Warst Du in der Karibik ? Natürlich sehe ich gerne Bilder und Berichte.
    Über Sylvester, Renate. Anstatt Texas...
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)

    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  5. #5
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.543
    Technische Daten

    Strecke
    Start:
    La Romana
    Ziel:
    La Romana
    Dauer:
    14 Tage
    Strecke Meilen
    Hikes:
    2 Meilen
    Fahrzeuge:
    AIDAluna
    Navi:

    Besondere Stationen:
    Schildkröten unter Wasser

    The Bath

    Curacao

    Isla Catalina




    Anzahl Bildmaterial
    Canon:
    1.678 (89 GB RAW-Format)
    Smartphone:
    441 (3,82 GB)
    GoPro10
    39,5 GB
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)

    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  6. #6
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.543
    Eine neue Welt

    Sicherlich sah die Umgebung am 12. Oktober 1492 noch etwas anders aus, als Christoph Columbus auf die Bahamas und später dann auch auf Hispaniola stieß. Genauso wie er entdeckten wir aber für uns „eine neue Welt“. Columbus reiste per Schiff und so taten wir es auch. Also jedenfalls reisten wir so zwischen den karibischen Inseln hin und her - eine Art des Reisens, die wir eigentlich erst machen wollten, wenn wir alt sind. Für die Anreise nutzten wir das um einiges schnellere Luftschiff.

    Auch wir besuchten die Karibik das erste Mal und tatsächlich entdeckten auch wir Schätze. Wo für Columbus allerdings das Edelmetall von Interesse war, waren meine Schätze eher die täglichen goldenen Sonnenauf- und untergänge
    sowie das wirklich traumhaft türkisfarbene Wasser (wie Blue Curacao eben) viel wertvoller.

    Eine neue Welt stellte aber auch das Bordleben dar, welches natürlich im starken Kontrast zu unseren sonstigen Individualreisen stand, aber auch gewisse Reize hatte. Last but not least, war es das erste Mal, dass ich Sylvester am Strand bei 31°C verbrachte.

    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)

    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  7. #7
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.543
    Anreise, 26.12.2021



    Anreise war eigentlich wie immer unaufregend und braucht nicht weiter hier vertieft zu werden. Einzig vielleicht der zusätzlich zum 2 Tage zuvor gemachte PCR-Test anfallende Antigen-Test, sowie die etwas längere Suche nach dem Check-In-Schalter für die Eurowings Discover, könnten Erwähnung finden.



    10 Stunden nach Start der Maschine (bei geschlossener Wolkendecke bis kurz vor dem Ziel)









    sahen wir uns in La Romana in der Dominikanischen Republik einer Temperaturdifferenz von 25°C ausgesetzt. 30°C am zweiten Weihnachts-Feiertag hatten wir so auch noch nicht.




    Da waren wir nicht böse, dass wir direkt vom Rollfeld in klimatisierte Busse geleitet wurden – ohne Koffer (die würden uns nachgebracht), aber auch ohne das Passieren einer Grenzkontrolle oder Zolls.

    Weiter 2 Stunden später erreichten wir endlich unser heutiges Endziel: den Kreuzfahrt-Hafen von Santo Domingo.

    Ich hatte etwas bedenken vor den langen Schlangen an der Rezeption des Schiffes, da 5 Busse unterwegs waren (scheinbar alle Passagiere des gesamten Airbus A330-200). Es war inzwischen ~20Uhr Ortszeit, somit 1 Uhr nachts zu Hause, und ich hatte keine Lust auf lange Schlange stehen. Aber ich wurde vom Gegenteil überzeugt.
    Das Einschiffen passierte in mehreren Schritten. Und für jeden Schritt gab es 4 – 5 Theken: Kontrolle von Impfbescheinigung und Corona-Testresultaten, Abgleich mit Pässen und zuletzt Ausgabe der Boardkarten, die als Schiffs-/Ausflugszugang, Kontrolle der Anwesenheit, Bezahlmittel und Kabinenschlüssel fungierte. Noch an der Tür zum Terminal, gab es den ersten Willkommensdrink.

    Beim Betreten des Schiffes – wow was ein großer Dampfer! – wurde dies protokolliert und das Gepäck durchleuchtet (Dieser Vorgang wurde über die gesamte Reise hinweg bei jedem Betreten des Schiffes wiederholt). Per Aufzug (!
    ) ging es auf das 7. Deck und nach kurzer Orientierung fanden wir dann auch schon unsere – wie ich fand - geräumige Kabine.



    Tsja, da waren wir also in unserem Heim für die kommende 14 Tage - nur das Gepäck fehlte
    . Wie der Kapitän wenig später informierte, hatte der LKW mit den Koffern unterwegs vom Flughafen zum Kreuzfahrthafen eine Panne.
    Das erste Mal zahlte es sich aus, dass ich in meinem Bordcase immer alles für den ersten Tag und die erste Nacht dabeihatte.






    Mit dem ersten Cocktail dieser Reise ließen wir den langen Tag ausklingen
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)

    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  8. #8
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    3.143
    Ich komm auch mal mit.
    Ne Kreuzfahrt wollen wir auch nochmal machen. Wir fanden das toll.

    PS: Wir fliegen in 3 Wochen auch mit Eurowings Discover ab FRA - Zubringer ab DUS. Bei LH gebucht und auch mit LH Flug Nr. Was war so schwierig den Check in zu finden ? ( Ich will vorbereitet sein). Und wie war der Flug im allgemeinen. Ist für uns das erste Mal mit der LH Tochter deshalb ist es für mich schon interessant.
    Traveling the U.S. since 1986

  9. #9
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.543
    Zitat Zitat von Linedancer Beitrag anzeigen
    Ich komm auch mal mit.
    Na dann noch schnell die Notfallübung gemacht und dann kann es losgehen.


    Zitat Zitat von Linedancer Beitrag anzeigen
    PS: Wir fliegen in 3 Wochen auch mit Eurowings Discover ab FRA - Zubringer ab DUS. Bei LH gebucht und auch mit LH Flug Nr. Was war so schwierig den Check in zu finden ? ( Ich will vorbereitet sein). Und wie war der Flug im allgemeinen. Ist für uns das erste Mal mit der LH Tochter deshalb ist es für mich schon interessant.
    Wir haben auf den Tafeln nicht die Counternummern gefunden und haben es erst einmal bei Lufthansa versucht. Die schickten uns dann aber in den Bereich B. Dort befinden sich die Counter dann in der Mitte in dem Gang schon Richtung Security. Aber da musst Du ja gar nicht hin, wenn Du mit Zubringer kommst.

    Beim Flug selbst kann ich eigentlich nicht viel Unterschied als gegenüber Lufthansa finden. Gleiche Sitze, gleiches Multimedia-Angebot, sehr guter Service und leckeres Essen. Außerdem Getränke inkl. Alkohol satt. Allerdings sind wir auch Business geflogen. Ich kann nicht sagen wie es bei Economy und Premium Economy war. Ich fand es definitiv besser als mit Condor.
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)

    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  10. #10
    Amerikaner Avatar von Mona27
    Registriert seit
    16.03.14
    Ort
    Waiblingen
    Beiträge
    785
    ich reise auch mal mit (sollte ich Tabletten gegen Seekrankheit einwerfen? ) und bin gespannt, was es so alles zu sehen gibt.
    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub

  11. #11
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    5.966
    Ich bin auch dabei.... Kreuzfahrt Karibik sollte eigentlich bei uns im Anschluss an Florida 2020 stattfinden ( allerdings auf einem kleineren Schiff), musste dann aber aus Zeitgründen von der Planung gestrichen werden. Umso interessierter bin ich an Deinem Bericht.

  12. #12
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    3.143
    Zitat Zitat von pietja Beitrag anzeigen
    Ich bin auch dabei.... Kreuzfahrt Karibik sollte eigentlich bei uns im Anschluss an Florida 2020 stattfinden ( allerdings auf einem kleineren Schiff), musste dann aber aus Zeitgründen von der Planung gestrichen werden. Umso interessierter bin ich an Deinem Bericht.
    Wir haben das damals auch kombiniert. 1 Woche Kreuzfahrt und dann noch 11 Tage kleine Floridarundreise
    Traveling the U.S. since 1986

  13. #13
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    3.143
    Danke Steffi. Business wäre zwar mal schön, sprengt aber leider unser Budget
    Traveling the U.S. since 1986

  14. #14
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.543
    Zitat Zitat von Mona27 Beitrag anzeigen
    ich reise auch mal mit (sollte ich Tabletten gegen Seekrankheit einwerfen? ) und bin gespannt, was es so alles zu sehen gibt.
    Zitat Zitat von pietja Beitrag anzeigen
    Ich bin auch dabei.... Kreuzfahrt Karibik sollte eigentlich bei uns im Anschluss an Florida 2020 stattfinden ( allerdings auf einem kleineren Schiff), musste dann aber aus Zeitgründen von der Planung gestrichen werden. Umso interessierter bin ich an Deinem Bericht.
    Hello on Board

    Mona, wir sind in der Karibischen See. Das Wasser war wie ein Brett - maximal 2 Meter-hohe Wellen. No need for pills.

    Einzig, wenn wir dann mal auf den Katamaran umsteigen, wird es bisschen wellig. Musst Du dann mal schauen, ob Du mitkommen magst, oder an Bord bleibst.
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)

    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  15. #15
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.543
    1. Seetag

    Gleich der erste Tag, war ein Seetag. Diesen verbrachten wir mit dem Erkunden unseres schwimmenden Hotels, dem Auspacken der Koffer (natürlich hatte der Kapitän nicht abgelegt, bevor die Koffer an Bord waren), einem schönen gemütlichen Frühstück und einem ersten Sonnenbad.



    Inklusive war das Frühstück in einem der beiden Buffetrestaurants. Wir hatten aber keine Lust, früh am Morgen schon für Kaffee in einer Schlange anzustehen
    und entschieden uns für das Upgrade des Frühstücks im Steakrestaurant. Auf gut Glück gingen wir zum Restaurant und konnten tatsächlich noch eines der letzten Upgrades für die Reise buchen.
    Hier war es angenehm, alles wurde auf Bestellung gebracht (der Café Crema war sogar von Starbucks
    ), zusätzlich gab es ein kleines Buffet. Und wenn wir uns auch irgendwie auf dem amerikanischen Kontinent befanden, gab es deutsches Brot und Brötchen.

    Die Schiffssprache war komplett deutsch: Briefe, Bordzeitung, Borddurchsagen, Bedienung. Und auch wenn die meisten Bediensteten aus dem asiatischen Raum kamen, gaben Sie sich große Mühe, Deutsch zu sprechen.



    An dieser Stelle ein kleiner Schwenk zum Schiffsalltag, der für uns so neu war. Jeden Vorabend fanden wir einen Zettel an unserer Kabinentür vor, mit Information über das Ziel des nächsten Tages, Ausflugshighlights, Tagesprogramm auf dem Schiff und Vorstellung eines der Berufe auf dem Schiff.



    Die Passagiere waren all deutsch, dementsprechend waren auch die meisten Liegen schon frühmorgens für den ganzen Tag mit einem Handtuch reserviert
    – zumindest auf dem zentralen Pooldeck. Etwas weiter entfernt von der Bar, gab es meist noch freie Liegen, aber nach Auskunft neuer Freunde, nur, weil das Schiff durch die Pandemielage mit verringerter Passagierkapazität unterwegs war.

    Eigentlich muss man die Beschreibung von einem schwimmenden Hotel auf eine kleine schwimmende Stadt erweitern, denn außer Kabinen und mehreren Restaurants und Bars gab es noch diverse Shops, ein Gym und das Spa. Wobei – vielleicht sollten wir vom schwimmenden Dorf reden, denn die schwimmende Stadt sollten wir einige Tage später zu Gesicht bekommen – wir kommen darauf zurück.



    Die meisten Gäste hatten All Inklusive-Verpflegung und Getränke. Dementsprechend gab es spätestens vormittags die ersten Cocktails und alkoholischen Getränke.
    Wir hielten uns bis nachmittags meistens erst einmal an die „Virgin Cocktails“, aber auch das geht auf die Hüften.

    Essen gab es eigentlich rund um die Uhr. Start 7:00 Uhr mit „Early Breakfast“, über Mittagsessen in den Buffetrestaurants oder an Seetagen auf dem Pooldeck unter bestimmten Mottos, Kaffee und (deutscher) Kuchen am Nachmittag in den Bars und Abendessen in einer der 8 Restaurants - bis um 23 Uhr schließlich Ende war. Verhungern konnte hier eigentlich keiner, trotzdem gab es Beschwerden, wenn ein Ausflug länger dauerte und die Mittagsessenszeit vorbei war.


    Die gesamte Besatzung tat aber ihr möglichstes uns Passagiere zu pampern. Alle waren nett und zuvorkommend und man machte sich zur Belustigung der Gäste zum Affen.



    Und geregnet hatte es (fast) nie! Glaubt Ihr nicht, ist aber so!

    Wir hatten so viel Zeit von einer Destination zur anderen, dass der Kapitän das Schiff immer um Regenfelder herum steuerte. Mehr als ein paar Tropfen erreichten das Deck nie.

    Das war auch gut so, denn das Pooldeck hatte keine Kuppel.

    Winterzeit? Weihnachtszeit? Alltag? Was ist das?
    Umgebung und Temperatur machten es möglich, dass wir beinahe sofort abschalteten.

    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)

    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  16. #16
    I like the USA Avatar von Linedancer
    Registriert seit
    23.12.12
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    3.143
    Das war ja ein entspannter erster Tag.

    Puuuhh - Liegen reservieren. Das hab ich schon so oft gehört von Leuten die mit der Aida unterwegs waren. Typisch deutsch halt.
    Da bin ich froh, dass wir doch ein amerik. Schiff ( Carnival) gewählt hatten. Da gab es das gar nicht. Was mir da auch gefiel: Es gab trotzdem die Bordinfo auf der Kabine in Deutsch und es war ein 24 Std. Zimmerservice inkl. so das wir immer auf dem Balkon gefrühstückt haben. Dafür gab es kein all inkl. bezüglich Getränke. Man konnte Getränkepakete zus. kaufen ( musste man halt überlegen ob sich das lohnt oder nicht).
    Traveling the U.S. since 1986

  17. #17
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.336
    Karibik und schön warm….super, bin dabei. Winter ist die ideale Zeit für die Karibik, schön warm, keine Stürme und kaum bis kein Regen. Muß mal nachschauen, ob wir bei unserem Kubaurlaub 2017 Regen gehabt haben.
    Bin schon neugierig wie es auf einer Kreuzfahrt zugeht. Irgendwie war uns ein Kreuzfahrtschiff immer zu groß.
    LG
    Travelina

  18. #18
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    1.782
    Na da lese ich doch auch gerne mit, vor allem da ich AIDA noch gar nicht kenne (Phoenix und NCL jedoch). Bin dann aber schon beim Einsteigen erschrocken, dass Ihr den Lift genommen habt. Meine goldene Regel an Bord von Kreuzfahrtschiffen: immer die Treppe nehmen, das erspart den täglichen Gang ins Fitness-Studio...



  19. #19
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.543
    Zitat Zitat von man-of-aran Beitrag anzeigen
    Na da lese ich doch auch gerne mit, vor allem da ich AIDA noch gar nicht kenne (Phoenix und NCL jedoch). Bin dann aber schon beim Einsteigen erschrocken, dass Ihr den Lift genommen habt. Meine goldene Regel an Bord von Kreuzfahrtschiffen: immer die Treppe nehmen, das erspart den täglichen Gang ins Fitness-Studio...
    Hallo Ruedi,

    ganz Deiner Meinung. Wir haben meist auch die Treppen genommen. Aber nach 18 Stunden auf den Beinen und mit einem 10kg Fotorucksack sowie Bordcase habe ich mich dann schon für den Aufzug entschieden.

    AIDA ist weitestgehend im deutschen Raum bekannt. Wie bereits erwähnt, alles ist in Deutsch. Man findet keine englischen Texte. Sie ist irgendwie mit Costa verwandt, habe aber vergessen wie genau. Deshalb aber weitestgehend auch nur deutsche oder zumindest deutschsprachige Touristen. AIDA hat auch eher den Ruf eines "Partybootes" ohne Standards. Freunde von uns, die immer nur per Kreuzfahrtschiff Urlaub machen, würden nie auf die AIDA gehen. Zum Beispiel brauchte man abends keine Abendgarderobe.

    Allerdings war es wohl früher auch noch etwas lascher, wie wir gehört haben. Inzwischen darf man tagsüber nicht mehr nur in Schwimmbekleidung in die Restaurants und abends müssen die Herren lange Hosen anziehen - auch in den Buffetrestaurants. Da reicht aber auch eine Jeans. Aber das gehört, wie ich finde, sowieso zum guten Ton. Ich würde mich auch am Strand nicht nur im Bikini ins Restaurant setzen.


    Zitat Zitat von Travelina Beitrag anzeigen
    Karibik und schön warm….super, bin dabei. Winter ist die ideale Zeit für die Karibik, schön warm, keine Stürme und kaum bis kein Regen. Muß mal nachschauen, ob wir bei unserem Kubaurlaub 2017 Regen gehabt haben.
    Bin schon neugierig wie es auf einer Kreuzfahrt zugeht. Irgendwie war uns ein Kreuzfahrtschiff immer zu groß.
    Hallo Travelina,
    ja, dass mit der Größe und der Hohen Anzahl von Mitreisenden war auch für uns neu.
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)

    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  20. #20
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.543
    Kleiner Vorgeschmack inkl. Raterunde.

    Wer entdeckt das Besondere an dem folgenden Foto
    Oder gibt es da gar nichts, und es ist eine falsche Fährte


    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)

    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •