Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Stone Cabin Trail - eine unglaubliche Felsenlandschaft

  1. #1

    Stone Cabin Trail - eine unglaubliche Felsenlandschaft

    Dieser Auszug ist Teil des Reiseberichts "Drive. Hike. Repeat" von 2023

    Oh! Der Blick aus dem Fenster sieht Sonne und weiße, verschneite Berge. Es hat -1 Grad Celsius. Als wir nach 8 Uhr gefrühstückt, gepackt und eingeräumt haben, sind bereits Plusgrade abzulesen. Auf der US 50 wabern die letzten Nebelbänke über Straße und Natur. Das richtige Ambiente, um etwas Neues zu entdecken und nachdem wir 2019 so tolle Natur in Pine Park gesehen haben, musste ein Stopp auf dem Weg nach Cedar City in der Nähe dieser Lokation eingeplant werden.

    Und so donnern wir mit großen Erwartungen auf der US 93 gen Süden. Nach 107 Meilen sind wir in Pioche, es geht auf die NV 322 zum Eagle Valley Damm. Bereits die Anfahrt durch den Eagle Valley Canyon ist schön. Am Horsethief Gulch Campground zahlen wir den Eintritt in den Spring Valley State Park. 10 Dollar für nicht Nevada-Einwohner werden fällig. Der Campground ist wenig frequentiert und auch wir müssen noch ein Stück weiter.

    Ungeteert jedoch PKW- und Wohnmobil-geeignet fahren wir am Eagle Reservoir entlang. Schön geschwungene Kurven eröffnen neue Perspektiven und schon sehr bald leuchten rot-weiße und gelbe Felsen die Straße aus. Wir parken hinter der alten Stone Cabin am gleichnamigen Trailhead. Bereits die ersten Blicke versprechen viel.



    Der Trail führt zumeist gut gepflegt zu allen Ecken und Winkeln dieses Gebiets. Wunderschöne Felsformationen und Klippen zeigen sich in Rosa, Weiß, Gelb und Rot, - das grüne Valley und die gelben Büsche bilden den ultimativen Kontrast. Traumhafte Eindrücke, die mit kaum einer Anstrengung zu erwandern sind, begeistern. Und die Nähe zu Pine Park in Utah wird bei den weißen Pyramiden sichtbar. Felsen mit vielen Löchern, die wie Geister in der Gegend stehen, erinnern stark an das Bandelier National Monument in New Mexiko. Einfach eine tolle und abwechslungsreiche Lokation.





    Am Rande einer Pferdekoppel umrunden wir die letzte Formation, die in einem Einschnitt liegt, und kommen in ein Gebiet voller kleinerer Spots unterschiedlichster Machart. Rosa Fels scheint aus dem Berg zu quellen. Weißer Fels hält die Erde zurück, die gerne in Richtung der Straße wandern würde. Es geht in und über eine Wash, den Hügel hinauf und wieder hinunter. Und dann kommen die Picknicktische des Ranch Campgrounds in Sicht. Ein netter kleiner Campingplatz. Von hier aus nehmen wir die Straße zurück zur Stone Cabin. Es geht vorbei an der Rangerstation. Rechts liegt das durchwanderte Gebiet, links grasen Rinder, im Hintergrund türmen sich weitere Felsformationen auf.





    Nach 3,61 Meilen und 2,5 Stunden sind wir wieder am Auto. Das war fantastisch und jede Meile des kleinen Umwegs wert. Auf nach Utah.

  2. #2
    New Yorker Avatar von didikort
    Registriert seit
    29.10.17
    Ort
    Die lebenswerteste Stadt der Welt!
    Beiträge
    1.107
    Blog-Einträge
    82
    HalloFritz,

    schöne Bilder!

    Habe mir Gebiet für die nächste Tour aufgeschrieben!

    Danke dafür!

    gruss

    17 x Devils, 10 x Rangers, 10 x Sharks, 3 x Blackhawks, 3 x Canucks, 3 x Avalanche, 2 x Islanders, 2 x Panther, 1 x Lightning, 1 x Ducks, 1 x Knights; 4 x Golden State, 1 x Nuggets, 1 x Nets; 1 x Broncos, 1 x 49ers, 1 x Raiders; 1 x Rangers, 1 x Mets and counting ...

  3. #3
    USA-süchtig Avatar von Keilusa
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    im Ländle
    Beiträge
    5.051
    Toll! Hab ich mir auch gleich aufgeschrieben!

    Grüßle Christiane
    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  4. #4
    Gut, ist's wert!

  5. #5

  6. #6
    Ja dann viel Spaß.

    Die genaue Dokumentation mit allen GPS Daten und den topographischen Wanderkarten in der USA Hiking Database schaffe ich sicher noch vor Weihnachten.

  7. #7
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.937
    Keine Eile, vor Weihnachten schafft es hier sicher keiner von hier mehr rüber...

    Danke, für das EInstellen der wieder sehr interessanten Spots!
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)
    Wälder, Wasser, Wein (2022 - Kanada: VI - BC - Alberta)


    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  8. #8
    Aber die Planung 24 wartet

  9. #9
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.937
    Ja das stimmt natürlich
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)
    Wälder, Wasser, Wein (2022 - Kanada: VI - BC - Alberta)


    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  10. #10
    Hier die Details, - alle anderen Wanderungen aus 2023 sind ebenfalls dokumentiert: Stone Cabin Trail

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •