Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 62

Thema: New York September 2023: Bilderbericht eines Ersttäters

  1. #41
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    8.518
    Wie der Herr sos gscher, gell?

    Proll und Prunk, wie Blondie

    War ja klar, dass seine Präsidentschaft da noch einen Platz finden musste
    Viele Grüße Simone





  2. #42
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.907
    ... Fortsetzung

    Natürlich könnt Ihr Euch denken, dass das nächste Ziel der Central Park ist (übrigens bis hierher sind wir alles gelaufen). Kleine Anekdote: Der erste Fahrrad-Boy, der uns anspricht möchte für eine Tour durch den Central Park 200$. Wir können ihn auf 120% runterhandeln. Der letzte, der uns anspricht und schon beinahe am Eingang zum Central Park steht, beginnt gar erst mit einem Sonderangebot bei 100$ und wir handeln ihn noch auf 80$. Und zwischendrin hatten wir weitere Gespräche. Je näher man dem Park kam, desto günstiger wurde es. Das sollte man wissen .
    Wir hatten aber überhaupt nicht vor, uns mit dem Fahrrad fahren zu lassen, wir wollten weiter zu Fuß gehen, und hatten einen rießen Spaß an der Feilscherei .

    Wir waren kaum eingetaucht in die Parkanlage und schon war Ruhe. Vom Hupen und geschäftlichen Treiben auf den Straßen rund um den Park war schon bald nichts mehr zu hören. Und wir genossen die Ruhe.











    Wir lassen den Zoo links liegen und spazieren der Nase nach. Gerne hätte ich eine Bootsfahrt auf The Lake gemacht, aber die Schlange war uns einfach zu lang. Also aßen wir ein Kleinigkeit beim Boathouse Café (mit ein bisschen aufmerksamen Warten konnten wir einen Tisch ergattern) und ruhten dabei die Füße aus.









    Am John Lennon Memorial spielt ein Musiker "Imagine". Ein sehr emotionale Atmosphäre entstand...




    Schlümpfe haben wir keine gesehen...









    Eigentlich wollten wir dann in die Met. Allerdings mussten wir erfahren, dass sie nicht mehr in GoCity inkludiert sind (obwohl ich den Pass erst einige Tage vorher gekauft hatte und sie da noch aufgelistet waren). Den Eintritt wollte ich nicht zahlen, um nur mal durch die Ausstellung zu huschen und vom Dach runter zu schauen.

    Somit marschierten wir zum nächsten -für mich- Highlight. Mit der (sehr belebten) Gondel ging es von der 2nd Avenue rüber auf die Roosevelt Island. Und auch hier wieder plötzliche Stille und den zur Zeit noch einzigen State Park in New York City.







    Tsja, leider haben wir das auch 80 Jahre später noch nicht erreicht





    Um unseren Hunger zu stillen suchen wir eine Empfehlung unseres Reiseführers in China Town auf. Das Essen ist lecker, und man fühlt sich mehr bei Mama im Wohnzimmer als im Restaurant. Nächste Anekdote: Hier wurde keine Kartenzahlung akzeptiert. Zufälligerweise gibt es einen Geldautomaten direkt vor der Tür. Die Gebühren sind höllisch. Schelm, wer sich dabei etwas denkt....










    Der Tag ist aber noch nicht vorbei. Wir beschließen tatsächlich noch den Summit zu besuchen. Wir bekommen nur Tickets für 90 Minuten später. Da es sich hier eher ein Business Viertel handelt, müssen wir echt etwas suchen. Hier gibt es nur Cafés und Restaurants, die nur tagsüber zu Business Zeiten offen haben. Wir finden dann aber doch noch eine Bar (?) - Pub (?). Ich kläre erst einmal vorsichtig ab, ob Marwin überhaupt Zutritt hat. Das hat er und wir merken, wir haben einen Glückgriff getan. Wir haben hier eine Bar gefunden mit Historie, die noch immer in Familienbesitz ist. Ein schönes Ambiente, alte Bilder hängen an der Wand und die Drinks sind gut, der Besitzer sehr nett. So bekommen wir die Zeit rum







    Fortsetzung folgt...
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)
    Wälder, Wasser, Wein (2022 - Kanada: VI - BC - Alberta)


    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  3. #43
    USA-süchtig Avatar von Keilusa
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    im Ländle
    Beiträge
    5.026
    Im Boathouse Cafe hab ich damals mit Monique auch gesessen und die Sonne genossen. Hatten auch mit viel Glück noch nen Tisch ergattert! Schön, dass ihr so viel zu Fuß unterwegs seid. So erfährt man diese tolle Stadt doch ganz intensiv.

    Grüßle Christiane
    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  4. #44
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    6.387
    Wir haben bei unserem letzten Besuch auch möglichst viel zu Fuß erkundet. So sieht man am meisten und kann die Atmosphäre atmen.

  5. #45
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.907
    ...Fortsetzung

    Als unser Zeitslot gekommen war, machen wir uns wieder auf den Weg zum Summit. In der Eingangshalle ist es etwas ruhiger geworden. Es werden die obligatorischen Bilder gemacht, und wir bekommen Schuhüberzieher . Dann geht es innerhalb Sekunden bis nach oben.

    Ich weiß nicht, was ich erwartet habe, und, ob ich überhaupt etwas erwartet habe. Sicherlich nicht das! Überall sitzen und liegen Menschen auf dem Boden. Warum? Über mehrere Stockwerke bestehen Boden, Decke und Wände nur auch verspiegeltem Material. (Deshalb auch die Überzieher). Es ist wirklich eine Herausforderung, will man die wahren Grenzen der Räume bestimmen.





    New York selbst kann da locker mithalten und zeigt sich uns in seiner vollen Strahlkraft. Künstlerisch wertvolle Fotos kann man natürlich hierbei nicht machen. Aber man kann auch einfach den Ausblick genießen.










    Für die Insta-Generation gibt es noch einige Gimmicks auf dem Weg. Man merkt, alleine die Höhe hilft bei der Competition der Aussichtsterassen in New York dann alleine doch nicht auszureichen. Mann braucht die "Experience"



    Selbst hier - auf der anderen Seite des Atlantik - ist nun auch bereits der nächste Tag angebrochen und wir "schlappen" nach Hause. Fotolust ist anders Und ein langer, lang, aber auch sehr erlebnisreich, geht zu Ende.

    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)
    Wälder, Wasser, Wein (2022 - Kanada: VI - BC - Alberta)


    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  6. #46
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.907
    Zitat Zitat von Keilusa Beitrag anzeigen
    Im Boathouse Cafe hab ich damals mit Monique auch gesessen und die Sonne genossen. Hatten auch mit viel Glück noch nen Tisch ergattert! Schön, dass ihr so viel zu Fuß unterwegs seid. So erfährt man diese tolle Stadt doch ganz intensiv.
    Ja, auch das Essen war ganz ok dort...
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)
    Wälder, Wasser, Wein (2022 - Kanada: VI - BC - Alberta)


    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  7. #47
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.907
    02. September 2023

    Unsere Füße waren ganz schön platt vom letzten Tag. Deshalb musste etwas eher gemütliches her. Wir fuhren nach Conny Island nach einem gemütlichen Frühstück im Hotel. Mit der U-Bahn waren wir in etwas mehr als einer Stunde dort.




    Als erstes wollten wir an den Strand. Da wir aber nicht wussten, wir man am schnellsten um den Vergnügungspark herum kam, versuchten wir uns erst mal zu orientieren. Dabei wurden wir noch einem New Yorker angesprochen. Wir sollten unbedingt zu Nathan's gehen und dort echter New Yorker Hot Dogs essen. Da gehöre Sauerkraut und unbedingt auch noch Senf drauf. Bis hierin fand ich es nett. Nathan's stand nach dem Strand eh auf dem Plan . Doch dann erklärte der uns doch tatsächlich, wie man Pommes richtig isst.

    Wir spazierten die Strandpromenade lang auf der Suche nach ein paar Strandliegen und Sonnenschirmen zum mieten. Eigentlich sehr schön angelegt. Aber vergeblich hielten wir Ausschau nach Liegen. Hier war eindeutig "Bring your own.." die Devise. Sehr schade! Ich hätte mich so gerne an den Strand gelegt und Füße sowie Seele baumeln lassen. Aber mit unserem Sonnenbrand war bei über 30 Grad nicht daran zu denken, sich hier ohne Schatten an den Strand zu legen











    Mir war noch nicht klar, ob ich mehr den über 100 Jahre alten Hot Dogs oder dem über 100 Jahre alten Wonder Wheel vertraute. Natürlich probierten wir trotzdem beides aus. Doch Achtung! Wer meint, das Wonder Wheel wäre so ein gemütlich-romantisches Riesenrad, der sei gewarnt

    https://youtube.com/shorts/4VFXURhJ5a0?feature=share

    Aber einen schönen Ausblick hat es






    Danach erstehen wir noch Platz und Hot Dogs bei Nathan's







    Auf dem Heimweg finden wir durch Zufall ein schönes Hotel - tatsächlich noch mit Kino im Keller



    Nach einem Päuschen besuchen wir noch sie Stars bei Madam Tussaud. Ist schön gemacht. Überraschend fand ich, dass in meiner GoCity-Karte sogar das All-Ink Ticket inkludiert war. So konnten wir alle ANgebote einschließlich 7D-Kino mitnehmen.
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)
    Wälder, Wasser, Wein (2022 - Kanada: VI - BC - Alberta)


    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  8. #48
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    6.387
    Oh,oh..... Wonder Wheel.....ich denke, dass ist das Vorbild für das Riesenrad in Disneyland .... Einmal und nie wieder. Uns ging es allen Vieren hinterher gar nicht gut.
    Summit hat was, kommt auf die Liste.

  9. #49
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    1.871
    Liebe Steffi

    Ich danke dir für die Bilder von Coney Island, sieht man nicht sehr oft. Das Wonder Wheel birgt tatsächlich eine Überraschung

    Den Sonnenbrand hast du auch bestens illustriert

    Hingegen vermisse ich eine Aussage über den Hot Dog. Auf einer Skala von 1-10 würdest du wieviel geben?

    Was ist denn ein 7D-Kino?



  10. #50
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.529
    Coney Island kenne ich noch nicht, muß ich aber unbedingt beim nächsten New York Aufenthalt besuchen. Schöne Aussicht vom Wonder Wheel.
    LG
    Travelina

  11. #51
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.907
    Zitat Zitat von man-of-aran Beitrag anzeigen
    Den Sonnenbrand hast du auch bestens illustriert
    Tsja, man muss sich auch seine Fehltritte eingestehen können

    Zitat Zitat von man-of-aran Beitrag anzeigen
    Hingegen vermisse ich eine Aussage über den Hot Dog. Auf einer Skala von 1-10 würdest du wieviel geben?
    Das ist schwer. Tatsächlich hat mir der Hot Dog, den mir mein Sohn gestern nach einem langen Arbeitstag serviert hat viel besser geschmeckt.
    Also ich mag ihn lieber mit richtig viel Soße. Nach New Yorker Style - also nur mit Senf und Sauerkraut, ist mir etwas zu trocken. Wobei halt auch das Sauerkraut nicht schmeckte, wie hier das Sauerkraut. Aber wir haben es halt nach Anleitung gegessen. Aber das Würstchen war schon lecker. Alsooooooooooooooooooo eine 6-7

    Zitat Zitat von man-of-aran Beitrag anzeigen
    Was ist denn ein 7D-Kino?
    ok, alle 7 habe ich auch nicht zusammen gebracht...
    aber zusätzlich zu dem 3D
    => haben sich die Sitze Bewegt
    => gab es Wind
    => haben wir mit Pistolen auf Zombies geschossen
    => und wurde ein Bild von uns gemacht
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)
    Wälder, Wasser, Wein (2022 - Kanada: VI - BC - Alberta)


    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  12. #52
    Cheeseburger in Paradise Avatar von Chris
    Registriert seit
    26.12.12
    Beiträge
    1.195
    Zitat Zitat von Vorfreude Beitrag anzeigen
    Wobei halt auch das Sauerkraut nicht schmeckte, wie hier das Sauerkraut
    Ich denke Sauerkraut schmeckt überall anders - auch innerhalb Deutschlands …

  13. #53
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.907
    Zitat Zitat von Chris Beitrag anzeigen
    Ich denke Sauerkraut schmeckt überall anders - auch innerhalb Deutschlands …
    da haste auch wieder recht
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)
    Wälder, Wasser, Wein (2022 - Kanada: VI - BC - Alberta)


    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  14. #54
    New Yorker Avatar von didikort
    Registriert seit
    29.10.17
    Ort
    Die lebenswerteste Stadt der Welt!
    Beiträge
    1.098
    Blog-Einträge
    82
    Zitat Zitat von Vorfreude Beitrag anzeigen
    02. September 2023

    Unsere Füße waren ganz schön platt vom letzten Tag. Deshalb musste etwas eher gemütliches her. Wir fuhren nach Conny Island
    .
    Super, New York ist nun einmal mehr als Manhattan! Manhattan, Flughafen, ob Queens oder Jersey, Staten Island Ferry und Brooklyn Bridge, sind nur ein kleiner Teil dieser Stadt!

    Schöne Bilder!

    17 x Devils, 10 x Rangers, 10 x Sharks, 3 x Blackhawks, 3 x Canucks, 3 x Avalanche, 2 x Islanders, 2 x Panther, 1 x Lightning, 1 x Ducks, 1 x Knights; 4 x Golden State, 1 x Nuggets, 1 x Nets; 1 x Broncos, 1 x 49ers, 1 x Raiders; 1 x Rangers, 1 x Mets and counting ...

  15. #55
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.907
    Zitat Zitat von didikort Beitrag anzeigen
    Super, New York ist nun einmal mehr als Manhattan!
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)
    Wälder, Wasser, Wein (2022 - Kanada: VI - BC - Alberta)


    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  16. #56
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.907
    Nachtrag 02. September 2024

    Nach dem Besuch des Wachsfigurenkabinetts reicht es uns mit den Menschenmassen. Wir entfernen uns vom Times Square und folgen einer weitern Empfehlung aus dem Hotel. Diesmal wird es ein "Grey Dog" (anstatt dess Blue Dog vom ersten Tag). Ich finde es schon sehr interessant, dass in einer so belebten und verkehrsreichen Stadt wie New York viele Restaurants einfach einen Teil der Straße zum Outside-Dining-Room umfunktionieren. Aber im Sommer echt eine Wohltat - und nicht so Runtergekühlt, wie im Innenraum.

    Auch dieses war eine gute Empfehlung. Wenn es auch wieder ein Burger wurde, so doch ein etwas ideenreichere Zusammenstellung und lecker. Danach schlappen wir satt und zufrieden nach Hause.







    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)
    Wälder, Wasser, Wein (2022 - Kanada: VI - BC - Alberta)


    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  17. #57
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.907
    03. September 2023

    Bei meinem Sohn hatte sich der Jetlag irgendwie verflogen. Und nachdem ich vom Frühstück im Hotel wieder hoch kam, schlief er immer noch tief und fest. So schrieb ich ihm eine Nachricht per WhatsApp und machte mich alleine auf den Weg.

    Ich nahm an diesem Tag die U-Bahn bis zum Meatpacking District. Durch diesen ging es ans Ufer.














    Hier gefiel es mir sehr gut. Vor allem ging es sehr gemütlich zu und kaum Menschenwaren hier unterwegs .
    Mein erstes Ziel war Little Island (aufgebaut nachdem ein Hurrikan den früheren Pier an dieser Stelle zerstört hatte)







    Ganz nett hergerichtet - aber bei inzwischen über 30° - also Celsius nicht Fahrenheit - fragte ich mich doch, ob man nicht auch einige Sitzgelegenheit zwischen den Bäumen und Büschen hätte spendieren können. Dringend brauche ich doch etwas zu trinken und kaufe dann halt doch am einzigen Kiosk dort auf dem Island ein überteuertes aber sehr fancy Wasser und eine Cola. Da es nun etwas schwierig ist, alle Dosen, Flschen, Kamera, Rucksack etc. zu transportieren, packe ich mich erst mal in den Schatten auf den Boden.
    Und da meldete sich doch mein Sohn, dass er nun bereit wäre. Ich verabrede mich mit ihm bei Kobrick Kaffee Company in der nähe der Highline. Wieder eine Empfehlung aus dem Travel Guide, die ich nicht bereue. Ein wirklich super schönes Kaffee mit tollen und von mir noch nicht gekannten Kaffeespezialitäten. Leider wird die schöne alte Hausfassade gerade von einem Gerüst verdeckt. Trotzdem sitze ich draußen und entscheide mich erst einmal für einen Kaffee-Mocktail.








    nette Aussicht


    Marwin möchte natürlich erst einmal frühstücken, also verweilen wir länger und ich entscheide, dass es nun spät genug für einen Kaffee-Cocktail ist





    Einschub:
    Bei der Telekom kann man inzwischen seinen kompletten Vertrag für einen geringen Obulus (39,95€) mit über den Teich nehmen. Damit telefoniert und surft man in USA zu den gleichen Bedingungen wie in Europa. Marwin habe ich für ~11€ ein kleineres Kontingent an Daten und Telefonie einrichten lassen. Das reichte, dass wir uns dort verständigen konnten ohne auf WiFi angewiesen zu sein und er somit auch in Verbindung mit Freunden und Familie bleiben konnte.

    Fortsetzung folgt...
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)
    Wälder, Wasser, Wein (2022 - Kanada: VI - BC - Alberta)


    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  18. #58
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.907
    ... Fortsetzung

    Nun geht es auf die Highline. Ein wirkliches Highlight. Auch hier oben ist es schon fast wieder ruhig, idyllisch und leise. Eine sehr tolle Anlage:

































    Und wenn wir dann schon mal da sind, dann nehmen wir auch noch das / den (?) Edge mit









    Fortsetzung folgt...

    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)
    Wälder, Wasser, Wein (2022 - Kanada: VI - BC - Alberta)


    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  19. #59
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.907
    ...Fortsetzung



    Hier geht es ganz schön runter









    Wir ruhen uns im Hotel aus und können dann doch tatsächlich noch für ein Weile die Rooftop-Bar stürmen (leider nur bis 8pm, da dann eine Veranstaltung startet, bei der Jugendliche nicht zugelassen sind. Es ist zwar Sonntag, aber der nächste Tag wird Public Holiday sein)













    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)
    Wälder, Wasser, Wein (2022 - Kanada: VI - BC - Alberta)


    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  20. #60
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    6.387
    Ach ja, der Highline Park, ein wirkliches Highlight in New York. Ich mag den auch sehr.
    Bei unserem letzten Besuch war der ganze Bereich Hudson Yards noch vor der Fertigstellung.
    Überhaupt gibt es in New York viele schöne und überraschende Ecken zu entdecken.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •