Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 131

Thema: Texas - Sonnenfinsternistour 2024

  1. #1
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.634

    Texas - Sonnenfinsternistour 2024

    Hallo,
    möchte gerne ein paar Eindrücke unserer letzten Reise mit Euch teilen. Ich hoffe es besteht Interesse.


    13.3.-10.4.2024 Texas - Sonnenfinsternistour

    Bereits vor 7 Jahren bei der letzten Sonnenfinsternis in den USA stand bei uns fest, dass es 2024 zur nächsten Sonnenfinsternis nach Texas gehen wird. Irgendwann kam ich drauf, dass man das sehr gut mit dem St.Patrick’s Day in San Antonio verbinden kann.

    Im Laufe des Jahres 2023 begann ich mit den ersten Recherchen wo man am besten die Sonnenfinsternis beobachten kann. Nachdem ich weiß, dass die Preise der Hotels je näher ein besonderes Ereignis kommt immer teurer werden, habe ich bereits im August 2023 das erste Hotel für den Tag der Sonnenfinsternis gebucht. Es sollte in der Nähe des Kernschattens und in der Nähe des Abflugortes (Dallas) sein. Ich habe ein passendes, gar nicht so teures Hotel in Glen Rose, TX gefunden und es mit Stornomöglichkeit genommen, da ich ja noch nicht mal einen Flug gebucht hatte. Zu diesem Zeitpunkt hatten bereits viele Hotels an der Mittellinie des Kernschattens der Sonnenfinsternis astronomisch hohe Preise.

    Im September habe ich die Flüge nach Dallas, TX bei BA gebucht. Danach folgte die Buchung der ersten Nacht in Forth Worth/Hurst. Im Oktober fand ich in San Antonio ein erschwingliches Hotel in der Nähe vom Riverwalk.
    Nachdem ich den Dollarkurs schon längere Zeit beobachtet habe, bemerkte ich, dass im November der Kurs für uns günstig war, deswegen habe ich den Mietwagen gebucht.

    Genau 1 Monat vor der Sonnenfinsternis habe ich im Lake Whitney State Park die Tagestickets für den Tag der Sonnenfinsternis am 8.4.2024 gebucht. War mit ein wenig Hindernissen verbunden, hat aber gut geklappt.

    13.3.3024
    Das bestellte Taxi holte uns pünktlich um 3:30 ab. Das Einchecken ging problemlos. Bei der Sicherheitskontrolle hatte ich eine zufällige Sonderbehandlung, aber sonst war alles ok. Vorm Boarding haben wir unsere mitgenommenen Sandwiches gegessen. Der Flug nach London war so schnell abgefertigt, sodass wir ca. eine halbe Stunde im Flugzeug warten mussten bis es starten konnte.

    In London war die Abfertigung ebenfalls rasch. Die Sicherheitskontrolle wollte nur mein Ministativ sehen.

    Der Flug von Wien nach London war mit British Airways und von London nach Dallas mit American Airlines. Der Sitzabstand bei AA war ganz gering. Ich bin nicht groß, aber ich stand mit den Knien vorne an. Dafür war das Essen extrem gut. Der Service war insgesamt voll i.O. Nur die Flugbegleiterinnen hätten freundlicher sein können.

    batch_IMG_8998.jpg

    Die Mietwagenübernahme war rasch und problemlos. Nach einer kurzen Fahrt checkten wir im Hotel in Fort Worth ein und gingen noch eine Kleinigkeit essen.

    Hotel: Hyatt Place Fort Worth/Hurst
    gefahren: 12 Meilen


    14.3.2024
    Heute sind wir nur von Fort Worth nach San Antonio gefahren.

    IMG_3938a.jpg
    Fort Worth

    IMG_3948.jpg
    Stephenville

    IMG_3941.jpg

    batch_IMG_9014.jpg

    IMG_3952.jpg
    Erste Begegnung mit Blue Bonnets

    IMG_3967.jpg
    Hemisfair Park

    IMG_3971.jpg
    La Villita

    IMG_3975.jpg
    Riverwalk

    IMG_3972.jpg

    IMG_3976.jpg

    Kurz vor San Antonio waren wir bei Walmart einkaufen. Das Einchecken im Hotel war schnell und problemlos. Unsere Suite war geräumig und sehr schön.

    Wir haben uns auf den Weg zum Riverwalk gemacht. Unterwegs haben wir Musik gehört und sind dem Lärm nachgegangen. Im Hemisfair Park spielte an allen möglichen Plätzen Musik und es gab viele Verkaufsstände und Essensstände. Wir spazierten eine Weile herum und sind dann zum Riverwalk gegangen und haben dort in einem mexikanischen Restaurant gegessen.

    Hotel: La Quinta Inn & Suites für 4 Nächte
    gefahren: 313 Meilen


    LG
    Travelina

  2. #2
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    6.528
    Ich steige dann mal direkt ein und freue mich auf Deine Sicht. Mit dem Hotel in San Antonio waren wir auch sehr zufrieden und es hat eine wirklich gute Lage.
    Bis zum Hemisfair Park haben wir es gar nicht geschafft, den hatte ich auch gar nicht so auf dem Plan.
    Mein Bericht wird noch länger auf sich warten lassen, da muss erst die September Tour noch fertig beschrieben werden. Um so mehr freue ich mich bei Dir mit zu reisen.

  3. #3
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.634
    Hallo Pietja,
    schön, dass Du mit dabei bist. Ja, das Hotel in San Antonio war wirklich gut. Bin auf Deine Kommentare neugierig. Leider haben sich unsere Wege nicht gekreuzt. Auch wenn Dein Bericht erst später kommt freue ich mich jetzt schon drauf.
    LG
    Travelina

  4. #4
    Cheeseburger in Paradise Avatar von Chris
    Registriert seit
    26.12.12
    Beiträge
    1.218
    ich lese auch mit ...! Musste erstmal gucken wo in Hurst ein Hyatt Place ist ... um dann festzustellen dass es nur etwa eine Meile von mir entfernt ist ... genau gegenueber von meinem Abuelo's ...

  5. #5
    FC-Aarau-Fan Avatar von man-of-aran
    Registriert seit
    26.12.12
    Ort
    Seon / Aargau / Schweiz
    Beiträge
    1.907
    Sehr schön, sehr schön, ein neuer Bericht!
    Dieses San Antonio scheint ja schon noch Flair zu haben...



  6. #6
    Fotografin+Arch-Liebhaber Avatar von Vorfreude
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    An der schönen Bergstraße
    Beiträge
    7.969
    Ich steige auch ein
    Best regards,
    Stefanie

    Das Colorado-Plateau mit "Recreation Vehicle" und 3 Kindern (2009)
    2715 Meilen von Chicago nach New York (2011)
    Formen und Farben des Südwesten (2011 - In 6 Wochen von Las Vegas über Yellowstone NP nach Denver)
    Die Canyon-Abenteuer-Tour (2014 )
    Flexibel durch den (Süd-)Westen (2016, LA - LV - Yellowstone - Denver)
    Wälder, Wasser, Wein (2022 - Kanada: VI - BC - Alberta)


    Nur, wo Du zu Fuß warst, bist Du auch wirklich gewesen" (J. W. v. Goethe)

  7. #7
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.634
    ich lese auch mit ...! Musste erstmal gucken wo in Hurst ein Hyatt Place ist ... um dann festzustellen dass es nur etwa eine Meile von mir entfernt ist ... genau gegenueber von meinem Abuelo's ...
    Es gibt schon lustige Zufälle.

    Dieses San Antonio scheint ja schon noch Flair zu haben...
    Ja, San Antonio hat schon etwas. Wir haben gehört, dass San Antonio als schönste Stadt von Texas gilt.

    Ich steige auch ein
    Schön, dass Du auch mit dabei bist.
    LG
    Travelina

  8. #8
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.634
    15.3.2024
    Den heutigen Tag wollten wir zum Einkaufen nutzen. Leider waren wir wenig erfolgreich.

    IMG_3980.jpg

    IMG_3981.jpg
    Ein kleiner Eindruck vom Brückengewirr in Texas
    IMG_3986.jpg

    IMG_3990.jpg

    Nach einem Mittagessen bei Golden Corral sind wir zurück zum Hotel und haben das Auto abgestellt. Nach einer kurzen Pause sind wir vorbei beim Spanish Govenor's Palace zum Historic Market Square gegangen. Dort gab es wie schon am Vortag auch überall Livemusik. Dieses Wochenende war dort "Spring Fest".

    IMG_3992.jpg
    Spanish Governor's Palace
    IMG_3993a.jpg

    IMG_4009.jpg

    IMG_4007.jpg

    IMG_4006a.jpg

    IMG_4005a.jpg

    IMG_3998.jpg

    IMG_3997.jpg

    IMG_3996.jpg

    IMG_4013.jpg

    batch_IMG_9061a.jpg

    Gegen 19 Uhr haben wir den Market verlassen und sind Richtung Riverwalk. Dabei haben wir einen kurzen Fotostopp bei der San Fernando Kathedrale gemacht.

    IMG_4014.jpg

    IMG_3995a.jpg

    IMG_4015a.jpg

    IMG_4026.jpg

    IMG_4027.jpg

    IMG_4031a.jpg

    Nach einem kurzen Spaziergang entlang des Riverwalk haben wir uns auf den Rückweg gemacht. Später am Abend gab es ein Gewitter.


    LG
    Travelina

  9. #9
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    6.528
    Schön bei Dir zu sehen. Das stand zwar auch bei mir auf dem Zettel, aber wir hatten ja dann doch nur einen Tag.

  10. #10
    USA-Southwest-Liebhaberin Avatar von Simone
    Registriert seit
    25.12.12
    Beiträge
    8.566
    Hallo Travelina

    ich bin auch zugestiegen und staune über viele schöne Eindrücke

    Die Menschen tragen kurze Hosen, also war es offenbar recht warm?

    Witzig finde ich ja, dass unser lieber Chris hier offenbar noch was über seine Heimatstadt lernen kann wobei ich zugeben muss, dass mir das hier auch immer wieder passiert, wenn ich nach den must sees im Schwarzwald gefragt werde…

    Die San Fernando Kathedrale erinnert ein wenig an Notre Dame, oder was meinst Du?

    Du hast ja sehr früh alles geplant und gebucht, Petra hat die Reise ja eher sponan geplant. Im Vergleich bin ich dann mal auf Euer beider Fazit gespannt, wer nun günstiger mit den Fixkosten für Auto und Zimmer weg kam.
    Viele Grüße Simone





  11. #11
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.634
    Schön bei Dir zu sehen. Das stand zwar auch bei mir auf dem Zettel, aber wir hatten ja dann doch nur einen Tag.
    San Antonio ist definitiv mehr als einen Tag wert.

    Die San Fernando Kathedrale erinnert ein wenig an Notre Dame, oder was meinst Du
    Die Kathedrale ist wesentlich kleiner und eigentlich habe ich die Ähnlichkeit vor Ort nicht bemerkt, aber jetzt auf dem Foto muß ich sagen, dass die Ansicht von vorne ein wenig an Notre Dame erinnert. Aber eigentlich ist sie komplett anders gebaut.
    LG
    Travelina

  12. #12
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.634
    Die Menschen tragen kurze Hosen, also war es offenbar recht warm?
    Ja, es stimmt es war schön warm. Wir hatten an diesen Tagen zwischen 22 und 25 Grad C.
    LG
    Travelina

  13. #13
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.634
    Du hast ja sehr früh alles geplant und gebucht, Petra hat die Reise ja eher sponan geplant. Im Vergleich bin ich dann mal auf Euer beider Fazit gespannt, wer nun günstiger mit den Fixkosten für Auto und Zimmer weg kam
    Das stimmt, ich habe diesmal ungewöhnlich früh geplant, weil wir zwei Fixpunkte hatten…den St.Patrick‘s Day und die Sonnenfinsternis.Alles andere dazwischen war nur so ungefähr geplant, aber nicht fix.
    LG
    Travelina

  14. #14
    USA-süchtig Avatar von Keilusa
    Registriert seit
    24.12.12
    Ort
    im Ländle
    Beiträge
    5.096
    Bin auch noch zugestiegen! Tolle Eindrücke! Eine Stadt die mir auch gefallen könnte. In der Ecke war ich noch nie!
    Vielleicht ne Überlegung für ne neue USA-Reise.

    Bin gespannt was noch kommt.

    Grüßle Christiane
    Reise vor dem Sterben, sonst reisen deine Erben!

  15. #15
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.634
    Hallo Christine,
    Schön, dass Du auch dabei bist. Vielleicht bekommst Du Lust auf Texas.
    LG
    Travelina

  16. #16
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    6.528
    San Antonio ist definitiv mehr als einen Tag wert.
    Tja, wenn man nur begrenzt Zeit hat, muss man Prioritäten setzen. Da war uns ein Tag mehr in Big Bend wichtiger.

  17. #17
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.634
    Tja, wenn man nur begrenzt Zeit hat, muss man Prioritäten setzen.
    Das stimmt, wir waren beim ersten Mal auch nur 1 oder 2 Tage in San Antonio, sind aber seitdem einige Male dort gewesen.
    LG
    Travelina

  18. #18
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.634
    16.3.2024 St. Patrick‘s Day
    Das Wetter war in der Früh nicht so schön. Es war kalt, neblig und bewölkt. Dadurch haben wir uns mit dem Fortgehen Zeit gelassen. Nach 10 Uhr haben wir das Hotel verlassen und genau da begann es zu regnen. Wir haben uns die Regenjacken angezogen und sind Richtung Riverwalk gegangen. Als der Regen stärker wurde, haben wir Zugflucht in einem mexikanischen Restaurant gesucht und einen Kaffee getrunken.

    batch_IMG_9083.jpg

    Als der Regen aufhörte setzten wir unseren Weg zum Riverwalk fort. Zuerst schauten wir beim Theater am Riverwalk vorbei. Der Beginn des St. Patrick’s Day war erst später, daher sind wir noch vorher bei The Alamo vorbeigegangen. Dort wird gerade ein Teil der Historischen Anlage nachgebaut und daher ist ein Teil des Platzes eine Baustelle.

    IMG_4046.jpg

    IMG_4048b.jpg

    IMG_4049.jpg

    Dann sind wir zurück und haben uns bei einem Foodtruck Quesadillas gekauft. Sie waren sehr gut. Wir haben uns dann halbwegs trockene Plätze gesucht und das Grün Einfärben des San Antonio Rivers angeschaut. Den ganzen Nachmittag über gab es Irish Dance Vorführungen. Wir kamen mit unseren Sitznachbarn ins Gespräch und er erzählte uns, dass das Theater am Riverwalk bei dem Film „Miss Undercover“ vorkam und zeigte uns das Szenenfoto aus dem Film. Zum Abschluss gab er uns seine Telefonnummer. Falls wir während unseres USA Aufenthalts Hilfe benötigten, sollten wir ihn anrufen, er würde uns helfen.

    IMG_4056.jpg

    batch_IMG_9089.jpg

    batch_IMG_9093.jpg

    batch_IMG_9095.jpg

    IMG_4060a.jpg

    IMG_4063.jpg

    IMG_4067.jpg

    Da wir bis zur Riverparade um 17 Uhr nicht nur dort sitzen wollten, haben wir in La Villita einen Kaffee getrunken und sind noch eine Runde durch die Stadt gegangen. Rechtzeitig zur Parade waren wir zurück und sahen auch noch wirklich gute ganz junge Irish Dancers. Nach der Parade, die diesmal länger als beim letzten Mal 2019 war, haben wir uns bei McDonald’s noch ein Eis geholt und sind zurück zum Hotel.

    IMG_4071.jpg

    IMG_4123.jpg

    IMG_4124.jpg

    IMG_4073a.jpg

    IMG_4072.jpg

    IMG_4075a.jpg

    IMG_4107.jpg
    Man beachte die "lackierten Zehennägel"

    IMG_4079.jpg

    IMG_4085a.jpg

    IMG_4093.jpg

    IMG_4094.jpg

    IMG_4095.jpg

    IMG_4098.jpg

    IMG_4103.jpg

    IMG_4105.jpg

    IMG_4106.jpg
    LG
    Travelina

  19. #19
    Amerika-Virus infiziert Avatar von pietja
    Registriert seit
    12.12.12
    Ort
    Rheinländerin
    Beiträge
    6.528
    Ach ja,.....das Little Rhein Prost Haus......
    Die Irish Dance Vorführungen hätten mir auch gefallen.
    Womit wird das Wasser grün gefärbt?

  20. #20
    Amerikaner
    Registriert seit
    10.04.14
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    1.634
    Womit wird das Wasser grün gefärbt?
    Angeblich wird ganz umweltfreundlich mit Lebensmittelfarbe gefärbt.
    LG
    Travelina

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •